Lise-Meitner-Gymnasium Leverkusen
LISE Archiv
Schach-AG auf Ausflug in die Welt des Schachs!   Di, 24.09.2013

Am 24.09.2013 unternahm die von Herrn Drach geleitete Schach-AG einen Ausflug zur 1. Trimmiade in die Rathaus-Galerie Leverkusen. In einem Schnupperkurs zeigte dabei der Schach-Großmeister Sebastian Siebrecht acht Schülern aus den Jahrgangsstufen 5 - 7 einige Schachschritte spielerisch. Die Schüler erlebten so die Faszination des königlichen Spiels und als Dank für die Teilnahme erhielt unsere Schule ein Computer-Schachprogramm.

Die Schach-AG am LISE findet donnerstags in der 7. Stunde in Raum 3 103 statt. Weitere Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Christian Drach



(nt / 02.10.13)

Bunter LISE-Kochabend mit Marc Adomat   17.09.2013
Nicht jeden Tag bekommt man einen so bekannten Gast zu Besuch, der auch noch gut gelaunt und tatkräftig beim Kochen hilft. Dieses Erlebnis hatte die Klasse 6 d des Lise-Meitner-Gymnasiums. Gemeinsam mit dem Schul- und Kulturdezernenten Marc Adomat wurde gekocht und gegessen. Aber nicht nur für das leibliche Wohl war gesorgt; denn zwischendurch boten die Schülerinnen und Schüler Ihrem Gast ein kurzweiliges Programm. So wurden eigene Gedichte und Geschichten vortragen und es wurde auch musiziert und geplaudert. Ein gelungener Abend für alle. Herr Adomat, der sich auch anschließend nicht vor dem Küchendienst drückte, revanchierte sich bei der Klasse 6 d mit Freikarten für das „Calevornia“ sowie einer Einladung in sein Büro. Darauf freuen sich schon alle und im Rahmen von „Lise liest in den Häusern von Leverkusen“ wird die Klasse 6 d mit ihren Begleiterinnen die Einladung sehr gerne annehmen.

Lena van Betteraey
Cerstin Geldmacher
Heike-Susanne Schmidt


(nt / 01.10.13)

GOING VOICE und S(w)inging LISE im Forum   Samstag, 21.09.2013
Am Samstag, 21.09.2013, findet um 17.00 Uhr im Forum eine besondere Chorbegegnung statt: Eingeladen von der Musikschule Leverkusen zum jüdischen Neujahrsfest, treffen die israelischen "Galron-Singers" auf verschiedene Leverkusener Chöre (Jekiss-Chöre der Musikschule, The Blue Mountain Singers aus Schlebusch, Jugend- und Projektchor Herz-Jesu und nicht zuletzt unser Unterstufenchor S(w)inging Lise sowie der Mittel- und Oberstufenchor GOING VOICE. Außerdem wird das Klezmer-Ensemble der Musikschule zu hören sein. Gemeinsam gestalten die unterschiedlichen Ensembles ein interessantes und abwechslungsreiches Programm mit einem großen Abschluss. Unsere Sängerinnen und Sänger laden Sie herzlich zu dieser besonderen Konzert-Begegnung ein

Sa, 21.09.,17.00 Uhr, im Forum Leverkusen,
Eintritt frei,
Spenden erbeten.


(nt / 11.09.13)

"Die Welle"   Di, 10.09. und Mi, 11.09.2013
Das für heute und morgen auf dem Spielplan der Theater AG stehende Stück "Die Welle" muss aus Krankheitsgründen leider ausfallen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Hildegard Hombach


(nt / 10.09.13)

Herzlich Willkommen!   Mi, 04.09.2013
Wir wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülern einen guten Start am Lise-Meitner- Gymnasium und eine erfolgreiche gelingende Schullaufbahn!


(nt / 09.09.13)

Bücherausgabe Oberstufe   4.9.2013
Achtung Oberstufe. Hier findet Ihr die Infos zur Bücherausgabe.


Infos.
(adm / 04.09.13)

Bühne LISE präsentiert die Wiederaufnahme des Stückes    
Ben Ross, Lehrer an einer amerikanischen Schule, wagt ein Experiment zu der Frage, warum es in der Zeit des Dritten Reiches zu dem Massenfanatismus gekommen ist. Alle üben sich in Gehorsam, Disziplin und Gemeinschaftsgefühl. Spannend, dass die Schüler/innen fast alle mitmachen. Nur – was bedeutet das letztendlich? Und wie geht es aus?
Ein Theaterstück von Reinhold Tritt

Regie: Hildegard Hombach

Aufführungsdaten:
Di, 10.09. und Mi, 11.09.,
Uhrzeit: jeweils 19.30 Uhr
im Pädagogischen Zentrum unserer Schule

Eintritt: 5,00 €/2,50 €


(nt / 04.09.13)

1. Schultag am Mittwoch, 04.09.2013   
Am Mittwoch, 04.09.13 beginnt um 8.10 Uhr der Unterricht und endet für alle nach der 6. Stunde.

Hier könnt ihr nachschauen, in welchen Räumen ihr euch in der ersten Doppelstunde des neuen Schuljahres mit euren Lehrerinnen und Lehrern trefft.


Hier geht es zum Raumplan
(nt / 02.09.13)

Achtung Baustelle!   02.09.2013
Die Zufahrt zu unserer Schule ist durch die Kanalbauarbeiten auf der Straße „Am Stadtpark“ nur stark eingeschränkt möglich. Wir bitten deshalb darum, den großen Parkplatz zu meiden und nicht zum Bringen oder Abholen der SchülerInnen anzufahren. Achten Sie bitte auf eine weiträumige Umgehung der Straße „Am Stadtpark“.

Dr. Siegfried Feldmar


(nt / 02.09.13)

Abschiedsgruß zum Schuljahresbeginn   30.08.2013
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

seit 10 Jahren arbeite ich am Lise-Meitner-Gymnasium. Im Sommer 2003 kam ich als neue stellvertretende Schulleiterin und trat 2009 die Nachfolge von Herrn Dr. Pulm als Schul¬leiterin an. Nun werde ich am 02. September 2013 die Aufgabe einer Qualitätsprüferin im Dezernat 4Q bei der Bezirksregierung in Köln übernehmen und muss die Leitung des Lise-Meitner-Gymnasiums mit Beginn des neuen Schuljahres abgeben. Diese Entscheidung wurde erst am Mittwoch vor den Sommerferien getroffen. Ich bitte daher um Verständnis für diese kurzfristige Information. Bis zur Wahl einer neuen Schulleiterin/eines neuen Schulleiters wird Herr Dr. Feldmar das Lise-Meitner-Gymnasium gewissenhaft und engagiert leiten.

Das Lise-Meitner Gymnasium ist eine traditionell reformfreudige, lebendige Schule, die sich notwendigen Veränderungen und neuen Herausforderungen stets bereitwillig stellt und kreative Lösungen erarbeitet. Daher haben mir die vielfältigen, interessanten Aufgaben in der Schulleitung stets Freude gemacht. Vor allem die schrittweise Umwandlung unserer Schule in ein gebundenes Ganztagsgymnasium führte zu einer nachhaltigen Veränderung des gesamten Schullebens. Dies alles war und ist nur möglich, weil sich unsere Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler und Eltern in besonderer Weise gemeinsam für unsere Schule engagieren und ein lebendiges Schulleben gestalten. Unser gelungenes Schulfest vor den Sommerferien ist hierfür ein eindrucksvolles Beispiel. Für die konstruktive, vertrauensvolle Zusammenarbeit der letzten Jahre bedanke ich mich bei Schüler- und Elternschaft gleichermaßen.
Obwohl ich mich auf meine neue Aufgabe freue, fällt mir der Abschied schwer. Besonders die direkte Zusammenarbeit mit euch, den Schülerinnen und Schülern, wird mir in Zukunft sicher sehr fehlen.
Liebe Schülerinnen und Schüler, ich wünsche euch von Herzen, dass ihr eure schulischen Ziele erreicht, eure Lernfreude erhalten bleibt und auch eure privaten Wünsche in Erfüllung gehen.
Auch Ihnen, liebe Eltern, wünsche ich für die Zukunft alles Gute.

Herzliche Grüße
Ulrike Schorn-Kussi


(nt / 30.08.13)

Sommerferien   
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.

Johann Wolfgang von Goethe





Allen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern sowie allen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir eine erholsame und erlebnisreiche Ferienzeit.

Ulrike Schorn-Kussi, Dr. Siegfried Feldmar


(nt / 19.07.13)

Concours de lecture en français   12. Juli 2013
Die Deutsch-Französische Gesellschaft Leverkusen war sehr erfreut, dass sich auch dieses Jahr – trotz Sommerwetters und nahender Ferien – 34 lesefreudige Schüler/innen für den traditionellen „Concours de lecture en français“ angemeldet hatten.

Am Freitag, 12.07.2013 war das Lise-Meitner-Gymnasium wieder ein guter Gastgeber für den französischen Vorlesewettbewerb der Leverkusener Gymnasien.


Mehr darüber lesen Sie hier...
(nt / 19.07.13)

90 Jahre Lise-Meitner-Gymnasium   Schulfest am 19.07.2013
Das Lise-Meitner-Gymnasium feierte am Donnerstag, 19. Juli, von 16.00 bis 19.00 Uhr sein 90-jähriges Bestehen im Rahmen eines Schulfestes. Dieses Schulfest war gleichzeitig Abschluss der Projektwoche.

Zahlreiche Projekte stellten sich auf der großen Bühne auf dem Schulhof, dem PZ und Ständen auf dem Schulgelände vor. Dazu gab es ein grandioses internationales Buffet und viel viel Sonnenschein.

Die Schulgemeinde freute sich über viele Besucher und die gute Stimmung. Auch ehemalige Schüler/innen und Lehrer/innen des LISE haben mit gefeiert.

Wir bedanken uns bei allen Helfern - vor allem aus der Elternschaft - für ihre Unterstützung!

Ulrike Schorn-Kussi
Kerstin Dolinski
Dominikus Klinke


Das Programm
(nt / 17.07.13)

Brunnen, Eis und alte Steine: Das Lise fährt zum 10. Mal nach Rom!   
In diesem Jahr gibt es am Lise-Meitner-Gymnasium ein weiteres Jubiläum zu feiern:
Die Romfahrt wurde zum 10. Mal durchgeführt. Frau Böhle, Frau Eder und Herr Klinke sowie 38 Schüler/innen begaben sich mit großer Vorfreude dorthin. Insgesamt wurde 3 ½ Tage die Stadt bei über 30° C besucht, erkundet und genossen. Dabei kam es öfters mal gelegen, die Brunnen der Stadt zu nutzen, die das Leben in Rom um einiges erträglicher machten. Denn die Märsche durch das heiße Rom wurden doch z.T. unterschätzt, aber auch der italienische (Bus-)Verkehr war gewöhnungsbedürftig. Da blieb z.B. die Metro am Mittwoch fast 25 Minuten stehen, da ein Diebstahl am Bahnsteig aufgeklärt werden musste...

Christoph Grüne, Q1
im Juli 2013


Lesen Sie auch den passenden Artikel in unserem Jahrbuch, das zum 90-jährigem Schuljubiläum herausgegeben wird, und mehr unter ....
(nt / 17.07.13)

Ferienprogramm 2013   im Juli 2013
Rechtzeitig zum Ferienbeginn veröffentlichen wir nachfolgend das Ferienprogramm des Fachbereichs Kinder und Jugend der Stadt Leverkusen.


Das Ferienprogramm 2013
(nt / 15.07.13)

Ausfall einer Theaterveranstaltung   04. und 05.07.2013
Die Aufführungen der Theater-AG 7 - 10 am 04. und 05.07.2013 mit dem Theaterstück "Machtspiele" (von Marion Bryx) müssen leider aus Krankheitsgründen ausfallen.

Im September, spätestens Oktober, werden diese Aufführungen nachgeholt.

Wir bedauern dies und bitten um Ihr Verständnis!

Hildegard Hombach


(nt / 04.07.13)

Smarte Nichtraucher: Gewinner im Wettbewerb Be smart don’t start   
Bei BE SMART – DON’T START, dem bundesweiten Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen, haben in diesem Jahr vom LMG die Klassen 6d, 6e, 7a, 7c, 7d, 7e, 8c und 8d teilgenommen. Zu den glücklichen Gewinnern eines Geldpreises in Höhe von 250 € zählt die Klasse 8 d.
Den Kreativwettbewerb, den die Suchthilfe Leverkusen parallel zur Anti-Raucher-Kampagne ausgeschrieben hatte, gewann die Klasse 7a: einen Aktions-Workshop beim Kölner Spielezirkus. Auf ganz unterschiedliche Weise hatte sich die Klasse dem Problem Rauchen genähert. Ergebnis war eine bunte Mischung vom Comic über einen selbstgedrehten Film, eine Antiraucher-Werbung, ein Plakat, ein Nichtraucher-Song und dem Spiel „Grey-Stories“, in dem Todesfälle durch das Rauchen zu erraten sind. Die kreativen Aktivitäten sollen das positive Image des Nichtrauchens stärken.

B.Böhle


(nt / 01.07.13)

"Viel Lärm in Chiozza"   28.6.2013














Viel Lärm gibt es in Chiozza, denn als die Fischer zurück vom Meer kommen, liegen sich ihre zurückgelassenen Frauen in den Haaren, und weil es um die Liebe geht, sind die Männer auch sofort dabei. Da fliegen Steine und Verlobungen werden gelöst. Sogar das Hohe Gericht wird eingeschaltet, um halbwegs wieder Versöhnung herzustellen...

Am 28. Juni 2013 war Premiere von Carlo Godonis "Viel Lärm in Chiozza" gespielt vom Literaturkurs der Q1 unter der Regie von Dominikus Klinke. Die flott gespielte Komödie, ein buntes Bühnenbild, Tarantellamusik und nicht zuletzt das glänzend aufgelegte Ensemble bereitete dem Publikum einen gelungenen Theaterabend.

Zwei weitere Aufführungen folgen noch, wegen der Studienfahrten der Q1 erst am 8. und 9.Juli, jeweils um 20:00 Uhr im PZ des LMG. Karten: 5 Euro, ermäßigt für Schüler 2,50 Euro.

Es darf gelacht werden!


(adm / 01.07.13)

ABI 2013 geschafft!   Juni 2013
Das LISE hat 216 frisch gebackene Abiturientinnen bzw. Abiturienten, die am Samstag, 29.06.2013, ab 10.30 Uhr, im Forum, endlich ihr Abiturzeugnis in Händen halten können. Im Rahmen einer mehrstündigen Feier steht neben der Übergabe der Abiturzeugnisse auch viel Unterhaltung auf dem Programm. Vorher, um 9.00 Uhr, findet ein Gottesdienst in der Christuskirche in Leverkusen-Wiesdorf statt.

Wir gratulieren und freuen uns mit ihnen!


(nt / 27.06.13)

Novasep – ein Unternehmen mit Geschichte wird zum Kunstobjekt    
KURS-Lernpartner Lise-Meitner-Gymnasium und Novasep in Leverkusen feiern zehnjährige Zusammenarbeit

„Novasep – eine Firma mit Vergangenheit und Zukunft“, so lautet das Thema, zu dem der Kunst-Grundkurs des Lise-Meitner-Gymnasiums ein Kunstprojekt im Rahmen der KURS-Lernpartnerschaft durchgeführt hat. Die Schule und das Unternehmen Novasep in Leverkusen arbeiten seit nunmehr zehn Jahren zusammen. Im Rahmen dieses Jubiläums wurden die großformatigen Gemälde nun feierlich präsentiert und dem Unternehmen überreicht. Die Kooperation ist Teil der Bildungsinitiative KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen).

Weitere Informationen finden Sie unter der Adresse:

http://www.lisemeitnerschule.de/bin/Novasep-LMG.pdf


Hier finden Sie die Fotos zu den während des Projekts entstandenen Schülerarbeiten.
(adm / 25.06.13)

I AM MUSIC! Aufführung des Vokalpraktischen Kurses    Mi, 19. und Fr, 21.06.2
An einer renommierten Kunsthochschule in New York ist es wieder soweit: Ein neues Schuljahr beginnt und somit die Chance für viele junge Künstler sich zu beweisen! Nach einem anspruchsvollen und vielfältigen Casting steht fest, wer die Schule besuchen darf. Doch damit fängt für die Neuen ein harter Konkurrenzkampf mit den älteren Schülern an, unter dessen Beobachtung sie sich ständig beweisen müssen! Werden die Schüler diese Rivalität überwinden?

Ein Musical des Vokalpraktischen Kurses der Jahrgangsstufen Q1 und Q2 unter der Leitung von Regina Boving.

Aufführungen:
Mittwoch, 19. Juni 2013 (Premiere) und Freitag, 21. Juni 2013
Uhrzeit: jeweils 19.30 Uhr
Ort:Pädagogisches Zentrum
Eintritt: 2,00/4,00 Euro


(nt / 18.06.13)

Berufsorientierungsmesse am 28.06.2013   
Liebe Eltern,
am 28.06.2013 findet am Lise-Meitner Gymnasium die 7. Berufsorientierungsmesse von 18 Uhr - 19:30 Uhr statt.
Wenn Sie Interesse daran haben, ihren Beruf den interessierten Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase und der Q1 vorzustellen, wären wir (Koordinatoren Herr Wöhning und Herr Vemmer) Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich bei uns über das Sekretariat melden würden.


(adm / 17.06.13)

Business-English: Betriebserkundung   Mi, 05.06.2013
Business English in a real business… Die beiden Q1-Projektkurse Business English hatten am Mittwoch die Möglichkeit, in Lindlar ihre betriebswirtschaftlichen Trockenübungen aus dem Unterricht praktisch zu unterfüttern und das gelernte Vokabular einem Realitätscheck zu unterziehen. Die Schülerinnen und Schüler erkundeten die Lang AG, einen der führenden europäischen Großhändler für die Vermietung und den Verkauf von visueller Präsentationstechnik.

Vera Brunkau und Vera Milles


Zum Bericht über die Betriebserkundung
(nt / 11.06.13)

SCHMINKWORKSHOP in der Theater AG 5/6   07.05.2013
Am 7.Mai 2013 hat der Schminkworkshop von Yavanna Pütz (ehemalige Schülerin des LMG) als Mitglied des Jungen Theater Leverkusens bei uns stattgefunden.
Die Teilnehmer/innen der Theater AG Klassen 5/6 lernten Grundkenntnisse des Schminkens kennen: Grundierungen, aber auch Besonderheiten, wie sie selber in eine Hexe oder eine Feenelfe verwandelt wurden.
Die Schüler/innen sahen gespannt zu und hatten viel Spaß. Sie schminkten auch selbst, so dass sie für die eigenen Aufführungen vorbereitet sind.
Diese Veranstaltung wurde im Rahmen der Kooperation mit dem Jungen Theater Leverkusen durchgeführt.

Hildegard Hombach/Claudia Schulte


(nt / 27.05.13)

Als am LISE Mädchen noch unter sich waren   
Für Katharina aus der 7c ist dieser Tag etwas ganz Besonderes: Gleich soll sie sich mit jemandem unterhalten, der vor einem halben Jahrhundert an ihrer Schule Abitur gemacht hat. „Wie hätten Sie sich Ihre Lehrer gewünscht?“ oder „Was waren ihre lustigsten Streiche?“ sind einige der Fragen, die sich die Klasse von Frau Schulte und Herrn Bax im Vorfeld zum Treffen überlegt hatten.


Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.
(adm / 27.05.13)

"Pimp my calendar"   im Mai 2013
Die Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums haben beim bundesweiten Wettbewerb des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NW e. V. den dritten Platz geholt. Preisverleihung war am Mittwoch, 16.05.2013. Mit den 500 Euro Preisgeld soll jetzt die Abifeier der Schüler/innen bezuschusst werden. "Wir waren ursprünglich nur auf der Suche nach einer Einnahmequelle, unsere Abikasse aufzubessern“, erklärte die 18-jährige Sophia Brinkmann „Das Projekt hat uns dann aber so großen Spaß gemacht, dass wir in unserem Kunstkurs richtig reingeklotzt haben", verrät die Abiturientin.
Mit Unterstützung ihrer Kunstlehrerin Kirsten Schmitz, die dafür eine Kooperation der gesamten Oberstufe organisiert hat, entstand ein schöner mit Sprüchen gestalteter Kalender.
Die Arbeit war nicht umsonst; denn die Jury fand diesen „Kreativeinsatz“ der Abiturientinnen und Abiturienten "beeindruckend". Die Referentin für Nachwuchswerbung des VGL NRW hat in der Schule persönlich den Preis überreichen.


Weitere Infos finden sie hier.
(Nie / 23.05.13)

Bühne LISE präsentiert "Lippels Traum"   Mo, 27. und Di, 28. April 2013
Theaterstück "LIPPELS TRAUM" von Paul Maar

Lippel, eigentlich Philipp, 11 Jahre „allein zu Haus“! Er hat von seinem Vater zum Trost für die Abwesenheit der Eltern ein Buch bekommen, das ihn in eine orientalische Traumwelt entführt. Personen und Handlungen seiner Realität spiegeln sich in dem Gelesenen wieder. Der Zuschauer reist mit ihm zwischen den beiden Welten hin und her. Gemeinsam mit seinen Freunden nimmt Lippel den Kampf gegen böse Mächte und finstre Intrigen auf und gerät in große Gefahr….

Regie: Hildegard Hombach und Claudia Schulte

Aufführungen:
Mo, 27.05. und Di, 28.05.2013,
jeweils 19.00 Uhr
Raum: Pädagogisches Zentrum unserer Schule

Eintritt frei, Spenden erwünscht


(nt / 22.05.13)

Welttag des Buches im LISE   Mai 2013
Der Vorleser war wieder da. Wie jedes Jahr am Welttag des Buches erfreute der Leverkusener Buchhändler Manfred Gottschalk unsere Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 mit einer Vorlesung und einem Buchgeschenk mit literarischem Rätsel für jedes Kind. Einsendeschluss für das Preisrätsel ist der 17. Mai 2013. Wir wünschen viel Spaß.

Heike-Susanne Schmidt
Schulbibliothek LISE


(nt / 08.05.13)

Wir sind LISE   Dienstag, 16.04.2013








Der Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums e. V. kann in diesem Jahr auf 40 Jahre seines Bestehens zurückblicken. Bei einer Abendveranstaltung mit dem Titel "Wir sind LISE" wurde dieser Geburtstag am 16.04.2013 gefeiert. Der Förderverein bedankte sich bei all seinen Spendern mit einem vielfältigen musisch-literarischem Programm.

Die Schulleitung, das Kollegium und die Verwaltung gratulieren ganz herzlich und bedanken sich auf diesem Wege für die langjährige zuverlässige Unterstützung.


(nt / 19.04.13)

Mit Büchern das Klima retten?   Donnerstag, 25.04.2013
Im Rahmen von „Leverkusen liest...“ lädt die 7c am Donnerstag, den 25.4. um 17.00 Uhr zu einem besonderen Abend auf das Naturgut Ophoven in Opladen ein.
Verwöhnen werden die Schülerinnen und Schüler ihre Gäste nicht nur mit Literatur, sondern auch mit einem klimafreundlichen Buffet.
In Biologie, Erdkunde, Deutsch und Bildender Kunst sowie in unserer Schulbibliothek wird seit Februar eifrig an diversen Beiträgen gearbeitet. Die Exkursion zu den Kooperationspartnern Naturgut Ophoven, dem Fachbuch-Verlag Barbara Budrich sowie der Druckerei Garcia bildete darüber hinaus einen ganz besonderen Projektbaustein. Regina schwärmt: „Das war cool. Wir kamen sogar kostenlos in eine neue Ausstellung rein, noch bevor sie eröffnet wurde, haben einen echten Verlag von innen gesehen und konnten die Leute dort interviewen!“ „Und das während der Schulzeit!“, wirft Umut ein. Jetzt zeigen die Schülerinnen und Schüler der 7c, welche „Brücken“ sie beschritten haben und wem sie dabei begegnet sind.

Claudia Schulte


(nt / 19.04.13)

Vorlesestunde in der Schulbibliothek   23.04.2013
Liebe Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 und 6,

endlich ist es wieder so weit. Am Dienstag, den 23.04.2013 setzt Frau Bräutigam ihre Literaturstunde nach einer sechs-monatigen Pause fort. Wer kommen möchte, ist herzlich in die Schulbibliothek um 13.45 Uhr bis 14.45 Uhr eingeladen. Die Vorlesestunde findet 14-tägig statt. Ihr könnt Euch freuen. Es wird spannend und interessant.

Eure Schulbibliothek LISE


(nt / 19.04.13)

Bühne LISE präsentiert "Die Welle"   25., 29. und 30. April 2013
Ben Ross, Lehrer an einer amerikanischen Schule, wagt ein Experiment zu der Frage, warum es in der Zeit des Dritten Reiches zu dem Massenfanatismus gekommen ist. Alle üben sich in Gehorsam, Disziplin und Gemeinschaftsgefühl. Spannend, dass die Schüler/innen fast alle mitmachen. Nur – was bedeutet das letztendlich? Und wie geht es aus?
Ein Theaterstück von Reinhold Tritt

Regie: Hildegard Hombach

Aufführungsdaten:
Do, 25.04., Mo, 29.05. und Di, 30.04.13 Uhrzeit: jeweils 19.30 Uhr
im Pädagogischen Zentrum unserer Schule

Eintritt: 5,00 €/2,50 €


(nt / 15.04.13)

Künstlertreff in der Galerie Lise   20.03.2013
Unsere LISE begab sich kürzlich bereits zum 10. Mal auf Talentsuche – und wurde wieder fündig! Unsere Schülerinnen und Schüler zeigten dem begeisterten Publikum zum Frühlingsanfang in der Galerie Lise, was sie können: Da waren junge Autoren, die ihre Gedichte, Geschichten und gar Auszüge aus einem eigenen Roman lasen. Zu hören war eine Fülle an Musik aus ganz unterschiedlichen Richtungen, von Solisten oder im Ensemble. Nachwuchskünstler präsentierten ihre Malerei, Fotografien und Zeichnungen. Zum Abschluss überraschte gar eine junge Tänzerin mit orientialischem Tanz! Die Zuschauer und Zuhörer belohnten die großen Talente mit einem lang andauernden Applaus - ein großer Ansporn zum Weitermachen!

Regina Boving

Eindrücke zum Abend finden Sie hier.
(adm / 09.04.13)

Gelungener Austausch mit Pont-à-Mousson   19.03. bis 22.03.2013
In der Woche vor den Osterferien konnte eine Gruppe von Oberstufenschülern und Oberstufenschülerinnen am Austausch mit der Abschlussklasse des Lycée Jacques Marquette in Pont-à-Mousson teilnehmen. Wie immer wurden wir gastfreundlich in der Schule empfangen und bekamen ein umfangreiches Ausflugsprogramm geboten. Neben der Stadtrallye durch die schöne Universitätsstadt Nancy wurden die touristischen Höhepunkte in Paris besichtigt – und der kalte Wind brachte eine wunderbare wolkenfreie Aussicht über die Stadt zutage. Am besten gefallen haben den SchülerInnen die didaktisch aufbereiteten Führungen durch die Sammlungen des Museums der schönen Künste in Nancy sowie der von dem französischen Kollegen Monsieur Bauer kenntnisreich geleitete Rundgang im lokalen Museum in Pont-à-Mousson.
Unser Foto zeigt die Gruppe nach dem Besuch.

Ellen Sterly


(nt / 08.04.13)

Wir für unsere Stadt   März 2013
Die Klasse 5e des Lise-Meitner-Gymnasiums hat sich fleißig an der Putzteufel-Aktion der Stadt Leverkusen beteiligt. In der Umgebung des Lise-Meitner-Gymnasiums, im Stadtpark und entlang der Dhünn haben sie säckeweise Papier, leere Flaschen u.a. Müll aufgesammelt. Selbst Nummernschilder fanden sie am Ufer der Dhünn!

Angelika Westhäuser


(nt / 03.04.13)

Der Osterhase hätte wohl seine helle Freude daran   
In der Schulbibliothek des Lise-Meitner-Gymnasiums ist vermutlich die wahrscheinlich größte Eiersammlung der Region zu entdecken. 1227 Exemplare, in verschiedensten Farben und Größen, vom Wachtel- bis zum Straußenei, kann man hier hinter Glaskästen bestaunen. „Die Eier sind zum Teil über 150 Jahre alt. Einige dieser Vogelarten sind inzwischen vom Aussterben bedroht“, erklärt die Schulbibliothekarin Heike-Susanne Schmidt. Ein Schülerin aus der 6e berichtet ganz begeistert: „So viele verschiedene Vogeleier auf einmal habe ich noch nie gesehen. Das ist echt interessant zu entdecken, von welchem Vogel die sind.“ Die Schulbibliothek hat also mehr zu bieten als „nur“ Bücher – und das nicht nur zur Osterzeit!

Wir wünschen allen erholsame Ferien und ein frohes Osterfest!


(nt / 22.03.13)

SV-Wochenende   28.1.2013
Vom 27.-28.01.2013 fand das SV-Wochenende mit 15 Schülern und den drei Vertrauenslehrern in Voiswinkel statt. Ein gelungenes Wochenende mit neu entstandenen Ideen und weiter aufgebauter Gruppendynamik.

Mehr Infos auf der SV Seite.....
(adm / 12.02.13)

Anmeldungen   18.02. bis 01.03.2013
Sehr geehrte Eltern,

die Anmeldungen für das neue Schuljahr beginnen am Montag, 18.02.13 und dauern bis Freitag, 01.03.2013, jeweils in der Zeit von 09.00 bis 11.00 Uhr.
Bitte bringen Sie Folgendes zur Anmeldung mit:
1. Ihr Kind, damit wir uns kennenlernen können
2. den Original-Anmeldeschein, den Sie von der Grundschule bekommen und
3. Original und je eine Kopie der letzten beiden Zeugnisse Ihres Kindes sowie
4. die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch.

Wir freuen uns auf viele neue Schülerinnen und Schüler.

Ulrike Schorn-Kussi
Schulleiterin


(nt / 05.02.13)

Lise Meitner sportiv    16.01.2013
Am Mittwoch, 16.01.2013, fanden sich 40 Schülerinnen und Schüler sowie die Sportlehrer Herr Dicke und Herr Knittel in der Neusser Skihalle ein, um einen interessanten und sportlichen Tag zu erleben. Nachdem die Skikleidung angelegt und das passende Ski- oder Snowboardmaterial ergänzt war, ging es unter Anleitung von Ski- und Snowboardlehrern der Skihalle in unterschiedlichen Leistungsgruppen für zwei Stunden auf die Piste. Bei einem gemeinsamen anschließenden Mittagessen wurden wieder Kräfte gesammelt, um dann am Nachmittag nochmals das Neuerlernte oder schon vorhandene Können zu verfeinern. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es insgesamt ein sehr gelungener Ausflug war.

Sebastian Knittel


(nt / 30.01.13)

Jugendforum zum Thema „Vielfalt in Unternehmen“   12.12.2012
Am Mittwoch, den 12.12.2012, haben wir, vier Schüler des Sowi LKs der Q1 von Frau Abel, uns wieder mit dem Thema „Vielfalt im Unternehmen“ beschäftigt, nachdem wir im Rahmen einer Innovationswoche (5.11-9.11) bei Bayer waren.
Rund 45 Schüler, die ebenfalls an Innovationswochen bei anderen Unternehmen aus NRW (Karstadt, Lindt & Sprüngli, Daimler, BP und RWE Power AG) teilnahmen, trafen mit ihren jeweiligen Unternehmensvertretern in der BayArena zusammen, um die Ideen der anderen kennen zu lernen und zu kommentieren.
Basierend auf den Ideen, die in den Innovationswochen zuvor in den jeweiligen Unternehmen entwickelt wurden, war es in Zusammenarbeit mit Unternehmensvertretern unsere Aufgabe, Handlungsempfehlungen für ein Unternehmen der Zukunft zu verfassen. Diese wurden in einer anschließenden Abschlusspräsentation und Diskussionsrunde den Unternehmen vorgetragen und in Form einer Mappe übergeben.
Zu Gast waren Veranstalter und Gründer der Charta der Vielfalt (Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin), Marion Knödler (Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW), der Fußballspieler Simon Rolfes und Dr. Richard Pott (Mitglied des Vorstands der Bayer AG), die das Jugendforum mit ihren Beiträgen zur Stärkung von Vielfalt in Unternehmen unterstützten.

Das Jugendforum wurde von der Presse begleitet:

http://www.charta-der-vielfalt.de/de/service/charta-news/charta-news/article/faszination-vielfalt.html

http://www.bayer04.de/B04-DEU/de/_md_aktuell-dt.aspx?aktuell=aktuell-8055&guid=0-920FE473-6E45-4940-A760-643DBB7BB64F-575

http://www.bnc.bayer.de/bayer/bnci.nsf/id/BNC-TV-Jugendliche-diskutieren-ueber-Vielfalt?open&l=DE&ccm=010010

Jan Diers, Timm Dominik, Tim Blumenstock, Christin Warchal


... und hier geht es zum Video mit noch mehr Infos.
(adm / 29.12.12)

Weihnachten 2012   
Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus: den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

Rainer Maria Rilke
(1875-1926)


Allen, die sich unserer Schule verbunden fühlen, wünschen wir schöne Weihnachtsferien, ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches neues Jahr.

Schulleitung und Kollegium
des Lise-Meitner-Gymnasiums


Leonie Sophie Vickus, 5 c


(nt / 19.12.12)

Mathematik-Olympiade   17.11.2012
Für die Teilnehmer unserer Schule an der Regionalrunde der Mathematik Olympiade am 17.11. im Landrat Lucas Gymnasium hat sich das Knobeln gelohnt. Bei der Siegerehrung am vergangenen Donnerstag konnten 9 Schülerinnen und Schüler einen Preis mit nach Hause nehmen. Wir gratulieren den Preisträgern: Daniel Zabin und Richard Kuhlmann (5a), Arne Leuzinger (6e), Daniel Herweg (8a), Lennard Prößdorf (8d), Miles Vella (9c), Sabine Brieger (EF), Felix Jäger (Q1) und Björn Hartmann (Q2) .
Für Miles Vella, Felix Jäger und Björn Hartmann ist die 52. Mathematik Olympiade nach der Regionalrunde noch nicht vorbei. Sie haben sich durch einen Sieg in ihrer Jahrgangsstufe für die Teilnahme an der Landesrunde im Februar in Köln qualifiziert und treten dort gegen die besten Nachwuchs-Mathematiker aus ganz Nordrhein-Westfalen an. Wir freuen uns, dass das Lise-Meitner Gymnasium bei der Landesrunde so zahlreich vertreten ist, wünschen den Dreien viel Spaß in Köln und viel Erfolg bei den Klausuren!

Heike Halfenberg


(nt / 19.12.12)

Harmonischer Austausch mit dem Lycée Jacques Marquette Pont-à-Mousson    11. – 14.12.2012
Siebzehn Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs aus Pont-à-Mousson verbrachten vier Tage im Rheinland bei ihren Austausch-schüler/innen aus der Sek. II und deren Familien. Ein umfangreiches Programm in Kölner und Bonner Museen, sportliche Aktivitäten wie Schlittschuhlaufen und eine Stadionbesichtigung in Leverkusen, sorgte für Bildung außerhalb der Schule. In der Schule wurde im Tandem-Unterricht gemeinsam gelernt, ebenso konnte man beim praktischen Plätzchenbacken seine Kenntnisse erweitern. Freitagnachmittag verabschiedeten sich 33 glückliche Schülerinnen und Schüler.

Ellen Sterly


(nt / 18.12.12)

Ein Päckchen für alle   Dezember 2012
Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

die Zeit, in der Kinder große Augen bekommen und die Tage bis zu diesem einen besonderen Abend aufgeregt zählen, hat begonnen. Das Weihnachtsfest steht vor der Tür.
Traditionell sind diese Wochen aber auch die, der vielen sozialen Projekte.
In diesem Jahr fand daher erstmalig die Aktion „Ein Päckchen für alle – In dieser Nacht wird an alle gedacht“ statt, um auch Menschen, besonders Kindern, die wenig Mittel zur Verfügung haben, ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Hierzu sammelte die SV (Schüler-vertretung) von Schüler/innen unserer Schule Schulsachen, Spielsachen, Büchern oder Süßigkeiten, um sie in kleinen Päckchen an die Leverkusener Tafel zu spenden.
Diese Aktion fand eine sehr große Resonanz, so, dass wir am Ende knapp 150 Kartons abgeben- und damit 150 Kinder glücklich machen können.

Ein großes Dankeschön an Alle, die durch ihre Spenden mitgeholfen haben!

Die SV


(nt / 11.12.12)

Bundesweiter Vorlesetag für 5./6. Klassen   16.11.2012
„Verbote Welt“, „Die verschwundene Millionengeige“, „Tom und der Zauberfußball“, “Stadt der wilden Götter“, „Der 35. Mai“, Coolman“………, - vorgelesen von elf Vorleserinnen und Vorlesern - , ist der Stoff, der Fünft- und Sechsklässler zum Lauschen bringt und anschließend ihre LeseLust weckt.
Das Lesefieber lösten vorlesend aus:
• Manuel Friedrich (Fußball-Profi Bayer 04)
• Johanna Gastdorf (Schauspielerin)
• Manfred Gottschalk (Buchhändler aus Schlebusch) mit seiner Papageiendame Lorita
• Dr. Gislind Happe (Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Universität Bonn)
• Jens Hegeler (Fußball-Profi Bayer 04)
• Hans-Dieter Husfeld (Polizeioberrat)
• Stefan Kießling ( Fußballprofi Bayer 04)
• Marianne Löw mit ihrer Geige (Waldschullehrerin i. R.)
• Regine Richarz (Schulsekretärin am Lise-Meitner-Gymnasium)
• Henning Rohwer (Polizeikommissar)
• Lucia Werder (Leiterin der Stadtbibliothek)
Wir danken allen Vorlesern herzlich.

Heike-Susanne Schmidt, Inge Klawunde, Sabine Le Blanc


(nt / 06.12.12)

Youpi, les français arrivent!    12.12.2012
Voller Vorfreude fiebern 43 SchülerInnen der Jgst. 8 dem 12. Dezember entgegen; denn dann werden sie ihre französischen AustauschschülerInnen vom Collège St. Jacques aus Hazebrouck (Nordfrankreich, Nähe Lille) in Empfang nehmen.
Die französischen Jungen und Mädchen sollen im Rahmen des traditionellen Schüleraustausches in Leverkusen Einblicke in das Familien- und Schulleben ihrer Korrespondenten gewinnen und die Kultur des Nachbarlandes näher kennenlernen.
Für die Jugendlichen stehen für drei Tage viele Aktivitäten auf dem Programm, z.B. die Spracharbeit in deutsch-französischen Tandems und ein Besuch zum „Wintertraum“ im Phantasialand. Außerdem werden die Schülerinnen zusammen die Stadt Köln erkunden; dabei dürfen die Besteigung des Domes sowie ein Bummel über die Weihnachtsmärkte natürlich nicht fehlen…
Wir freuen uns auf drei erlebnisreiche Tage mit unseren französischen Gästen!

P. Schorcht


(nt / 06.12.12)

Jugend denkt Vielfalt   9.11.2012
11 Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Sozialwissenschaften Q1 entwickeln Zukunftsideen für Bayer

Wie können Unternehmen im Jahr 2030 ihren Arbeitnehmern die Vereinbarkeit von Familie und beruflicher Karriere garantieren? Wie können mehr Mädchen für MINT-Berufe begeistert werden? Wie kann ein Unternehmen die ethnische Vielfalt ihrer Arbeitnehmer als Vorteil bewerten und nutzen?
Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler vom 5. bis 9. November im Rahmen des Projektes „Jugend denkt Vielfalt in NRW“, gefördert durch die Initiative „Charta der Vielfalt“ und die Bundesagentur für Arbeit. Das Projekt findet in NRW an verschiedenen Standorten von Großunternehmen statt und führt Unternehmensvertreter mit Schülergruppen zusammen. In Leverkusen waren dies die Mitarbeiter der Bayer-AG und 23 Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner- und des Werner-Heisenberg-Gymnasiums.
In einer sehr abwechslungsreichen und arbeitsintensiven Woche lernten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Seiten des Konzerns kennen, erhielten ein professionelles Prä-sentationstraining und entwickelten für das Unternehmen Zukunftsideen, die sie am 9. November souverän vor Presse, Unternehmens- und Schulvertretern präsentierten.
Am 12. Dezember darf eine Auswahl der Schülerinnen und Schüler an einem Kongress in der BayArena mit Vertretern der Politik teilnehmen, auf dem sich die verschiedenen regionalen Projektgruppen über ihre Konzepte austauschen, einen gemeinsamen Ideenpool erstellen und den Politikern überreichen werden.

Judith Abel

Links:
www.jugend-denkt-zukunft.de/273.0.html
www.charta-der-vielfalt.de



Jugend denkt an Zukunft
(adm / 14.11.12)

Tag der offenen Tür   01.12.2012
Sehr geehrte Eltern,

wenn Ihr Kind im nächsten Schuljahr in eine weiterführende Schule wechseln soll, werden Sie sicher viele Fragen haben.

Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um die Schullaufbahn Ihres Kindes.

Besuchen Sie uns am:

Tag der offenen Tür
Samstag, 01.12.2012, von 9.00 bis 13.00 Uhr

Informationsabend zum Schulprofil
Mittwoch, 05.12.2012, 19.30 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Schorn-Kussi
Schulleiterin

Anmeldetermine 2013
Mo, 18.02.13 – Fr, 01.03.13


Flyer zum Tag der offenen Tür
(adm / 06.11.12)

Die Kunstnacht 2012 - LISE im Museum!   26.10.2012
Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums zeigten Ende Oktober ihre Werke - von inszentierter Fotografie (inspiriert von den großen Malern der Renaissance) über Malerei und Zeichnungen, bis zu Druckgrafiken und Plastiken.



...und hier gehts zum Fotoalbum
(adm / 25.10.12)

SCHÜLERCHOR DER KLASSE 6c IM FAMILIENKONZERT   23.09.2012
Bayer Kultur veranstaltet ein Familienkonzert mit Stücken zu „Till Eulenspiegel und den Schildbürgern“, zu dem unsere Schüler eingeladen wurden, mitzuwirken. Das Duo Pianoforte (Bernhard Schulze, Klavier und Helmuth Thiele, Erzähler) tragen diese bekannten Geschichten in neuer Verkleidung vor.
Unsere Klasse 6c begleitet und ergänzt musikalisch mit den Rap-Sprechtexte die Komposition zu den Schildbürgern, in denen die Frage „Warum sind die Schildbürger dumm?“ gestellt wird.

Das Konzert findet statt am 23. September 2012 von 14.00 bis ca. 15.45 Uhr (einschl. Pause) im Bayer Kulturhaus, Nobelstr. 37, 51373 Leverkusen.
Eintritt: 7,00/4,00 €

Hildegard Hombach


(nt / 17.09.12)

"Der tollste Tag"   29. und 30.08.2012
Wir möchten über die Wiederaufnahme des Stückes „DER TOLLSTE TAG“ von Peter Turrini informieren und würden uns freuen, wenn wir Sie an einem der Abende begrüßen dürften.

Zum Inhalt:
„Der tollste Tag“ oder „Figaros Hochzeit“ …. Frei nach dem Original von Baumarchais und dem Text in Mozarts Oper….
Wer kennt nicht die Geschichte von Susanne, der Zofe von Gräfin Almaviva und Figaro, dem Kammerdiener des Grafen Almaviva? Die ursprüngliche Fassung und die Oper zeigen ein herrliches Lustspiel um das „Recht auf die erste Nacht“, das dem Grafen erlaubte, die erste Nacht mit der Zofe nach ihrer Hochzeit zu verbringen. Der Graf hatte dieses Recht abgeschafft, will es aber wieder einführen.
Turrini zaubert auch hier ein Lustspiel mit allen Facetten….. aber wie das so ist, erstens kommt es anders als man zweitens denkt….. Ende offen!

Eine Aufführung des Literaturkurses 11/12 des Schuljahres 2011/12
Inszenierung: Hildegard Hombach
Premiere:
Mittwoch, 29. August 2012 sowie
Donnerstag, 30. August, jeweils 19.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum (PZ) der Schule
Eintritt: 5,00 € /2.50 €

Für die Aufführung Peter Turrinis: „Der tollste Tag“ wurde im Rahmen des Projektes „Kultur und Schule“ eine Kostümbildnerin, Frau Claudia Mandl-Ehmann, beauftragt, die mit den Schüler/innen die Kostüme geschneidert hat.

Hildegard Hombach


(nt / 30.08.12)

Herzlich Willkommen am Lise-Meitner-Gymnasium    Donnerstag, 23.08.2012
Zur Einschulung versammelten sich heute bei herrlichem Sommerwetter 172 Schülerinnen und Schüler mit Ihren Eltern auf unserem Schulhof. Nach den ersten Unterrichtsstunden mit ihren neuen KlassenlehrerInnen ließen die Schülerinnen und Schüler bunte Luftballons mit ihren Wünschen zum Schulanfang in den Himmel steigen. Zum Abschluss des Einschulungstages fand in der St. Hildegard Kirche ein feierlicher ökumenischer Gottesdienst statt.
Wir wünschen unseren neuen Schülerinnen und Schülern eine glückliche und erfolgreiche Schulzeit.

Ulrike Schorn-Kussi


(nt / 23.08.12)

Reise zur Partnerstadt Chinandega/Nicaragua   29.07. bis 03.09.2013
Aufruf zur Teilnahme an der 10. Fahrt zu unserer Partnerstadt Chinandega/Nicaragua in den Sommerferien 2013

Seit 1987 fährt regelmäßig eine Delegation der Schule nach Nicaragua zu unseren drei Partnerschulen und anderen Projekten in der Leverkusener Partnerstadt Chinandega. Auf dem Programm stehen aber auch die landschaftlich und kulturell herausragenden Stätten des Landes, wie die Kolonialstadt Granada, der Vulkan Masaya, die Insel Ometepe im meergroßen Nicaragua-See oder die Strände des Pazifik.

Die Kosten belaufen sich auf ca. 1500 Euro.
Da eine solche Reise eine lange Vorbereitungszeit benötigt, sollte das Interesse bis spätestens Ende Oktober 2012 bei mir bekundet werden.

Voraussichtlicher Termin der Fahrt:
Montag, 29. Juli – Montag, 12. August 2013
(Sommerferien: 22. Juli – 3. September 2013)

Für Nachfragen meine Telefonnummer und eMail-Adresse
0221/728470
eMail: horst.thelen@arcor.de

Horst Thelen


(nt / 21.08.12)

Erster Schultag nach den Sommerferien   22.August 2012
So einsam wird es bald nicht mehr in unserem Schulgebäude aussehen, denn am 22. August 2012 beginnt ab 8.10 Uhr wieder der Unterricht. Der Unterricht endet am Mittwoch für alle nach der 6. Stunde. In unserer Pausenhalle warten bereits die neuen Möbel auf den Schuljahresbeginn.
Hier könnt ihr nachschauen, in welchen Räumen ihr euch in der ersten Doppelstunde des neuen Schuljahres mit euren Lehrerinnen und Lehrern trefft.


Zum Raumplan am Mittwoch, 22.08.2012
(Sch / 17.08.12)

Olympiade in London    10.August 2012


Wir gratulieren unserem ehemaligen Schüler Julius Brink zur Goldmedaille im Beachvolleyball.


(Sch / 17.08.12)

Unterrichtsfreie Sommerzeit   09.07. bis 21.08.2012
Reiselied
Sonne leuchtet mir ins Herz hinein,
Wind verweht mir Sorgen und Beschwerden!
Tiefere Wonne weiß ich nicht auf Erden,
Als im Weiten unterwegs zu sein.

Nach der Ebne nehm ich meinen Lauf,
Sonne soll mich sengen, Meer mich kühlen;
Unsere Erde Leben mitzufühlen
Tu ich alle Sinne festlich auf.

Und so soll mir jeder neue Tag
Neue Freunde, neue Brüder weisen,
Bis ich leidlos alle Kräfte preisen,
Aller Sterne Gast und Freund sein mag.

Hermann Hesse (1877-1962)

Allen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern sowie allen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir eine erholsame und erlebnisreiche Ferienzeit.

Ulrike Schorn-Kussi, Dr. Siegfried Feldmar


(nt / 06.07.12)

Ferienprogramm 2012   
Rechtzeitig zu Beginn der Sommerferien hier der LINK zum Ferienprogramm des Fachbereichs Kinder und Jugend:


Ferienprogramm
(nt / 06.07.12)

Die Dhünn – ein sauberer Fluss   02.Juli 2012
Unterstützt durch das rollende Klassenzimmer LUMBRICUS, dem Umweltbus der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW, untersuchten Schüler/innen des Biologie-Grundkurses der Jgst. Q1/12 die Gewässerstrukturgüte der Dhünn in der Nähe des Neulandparks. Die SchülerInnen suchten den Gewässerboden nach charakteristischen Zeigerorganismen ab, die Aufschluss über die Gewässergüte geben können. Abschließend erfolgte eine genaue chemische Analyse der Wasserproben. Das Ergebnis Gewässergüteklasse I-II zeigte eindruckvoll den Erfolg der umfassenden Renaturierung der Dhünn. Neben der praktischen Arbeit erhielten die Schüler/innen interessante Hintergrund-informationen zu weiteren geplanten Maßnahmen des Gewässer-schutzes und den erwarteten ökologischen bzw. ökonomischen Auswirkungen.

Ulrike Schorn-Kussi


(nt / 05.07.12)

« Paris - quel rêve ! »    29.06. - 01.07.2012

Eine zweitätige Erkundung der Stadt Paris wagten am vergangenen Wochenende zwanzig Schülerinnen und Schüler der Grundkurse Französisch der Einführungsphase. Neben der Besteigung des Eiffelturms und einer Wanderung durch das Bastilleviertel standen auch das Hôtel de Ville, die Île de la Cité mit der Kirche Notre Dame, die Champs-Élysées mit dem Arc de Triomphe, das Viertel Montmartre mit Sacre Cœur sowie ein Besuch des Louvre auf dem Programm. Wir lernten eine facettenreiche Stadt bei wunderbarem Wetter kennen und konnten so unsere Sprachkenntnisse wie auch landeskundliches Wissen anwenden und neu erwerben. C’était fantastique!

A. Nepomuck


(nt / 03.07.12)

Lire, c’est un plaisir - Französischer Lesewettbewerb   29.06.2012
Dass Lesen auch in einer Fremdsprache Spaß machen und Schüler/innen motivieren kann, sich am Ende des Schuljahres einem französischen Lesewettbewerb zu stellen, haben 34 Gymnasiasten der 6. bis 9. Jahr-gangsstufen und aus Q1 am letzten Freitag unter Beweis gestellt.
Am 29.06.2012 um 10.00 Uhr versammeln sich aufgeregte und lesehungrige Schülerinnen und Schüler des Werner-Heisenberg Gymnasiums, des Landrat-Lucas-Gymnasiums, des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums und des Lise-Meitner-Gymnasiums in den neuen Räumen des Lise-Meitner-Gymnasiums, um am „Concours de lecture“ der Deutsch – Französischen Gesellschaft Leverkusen teilzunehmen. Die Teilnehmer/innen lesen französische Texte aus Lektüren, die sie selbst ausgewählt haben. Anschließend müssen sie eine kurze Passage aus einem ihnen unbekannten Text vortragen. Die Schüler aller fünf Jahrgänge zeigen in beiden Teilen des Wettbewerbs gute Fähig-keiten in der richtigen Aussprache, dem flüssigen und sinnbetonten Lesen.
Die Jury stand deshalb wieder vor der schwierigen Aufgabe, die ersten und zweiten Sieger aus jedem Jahrgang zu bestimmen. Vom Lise-Meitner-Gymnasium gehören folgende Schülerinnen zu den Siegern und werden mit Buchpreisen und DVDs für ihre Leistung belohnt:
7. Jg. : Sonja Storch
8. Jg. : Franca Herms
9. Jg. : Sabine Hauner und Marina Makris
Q1 : Sophia Brinkmann

Vielen Dank an Frau Schorcht und ihre Schüler des 8. Jahrgangs, die die Teilnehmer mit Crêpes verwöhnt haben !

Sigrid Rösgen (DFG Leverkusen)


(nt / 03.07.12)

BÜHNE LISE:    28.06. und 03.07.2012
Kuno, ein Fließbandarbeiter, bekommt bei der Arbeit einen Nervenzusammenbruch, weil er nicht so funktioniert, wie er soll und wird in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Ist er verrückt oder einfach nur burn out? Oder sind die anderen, die er dort trifft, Idioten oder verrückte Normalos? Das bleibt die Frage.


Eine Aufführung der Theater AG (Stufen 7 – 9) unter Leitung von Hildegard Hombach

Premiere: Do, 28.06.12, 19.00 Uhr
weitere Aufführung: Di, 03.07.12, 19.30 Uhr
im Pädagogischen Zentrum der Schule

Eintritt frei – Wir freuen uns über Spenden!

Hildegard Hombach


(nt / 25.06.12)

GAPP 2012   20.06.2012
"Es ist wieder soweit!
Vom 24.Juni bis zum 05.Juli kommen unsere amerikanischen Austauschpartner zu Besuch!
Sie werden hier mit ihren hosts den Unterricht besuchen und das Schulleben am Lise kennenlernen.
Außerdem erwartet sie ein buntes Programm aus Sport, Kultur und Sightseeing.
Wir freuen uns auf ereignisreiche Tage!
Bru/Mil/Zu


(adm / 20.06.12)

TETRIS - der Klassiker   
Kritiker behaupten, dass seit TETRIS kein neues Computerspiel erfunden wurde.
Der Klassiker aus dem Jahr 1984 hat seit her nichts von seiner Faszination verloren.
Die Schüler Felix Deimel (Q1) und Daniel Niesen (Q1) haben im Projektkurs
Informatik nach den Prinzipien der Softwareentwicklung Ihr eigenes TERTIS programmiert.
Eine hervorragende Programmierleistung, die mit der Veröffentlichung des Spiels in der Schulgemeinde gewürdigt wird.

Das Programm wird mit der Enter-Taste und den Pfeil-Tasten gesteuert.
Nach dem Download der Setup-Datei kann diese mit einem Doppelklick entpackt werden.

Im Ordner Blitztris kann das Spiel mit Blitzris 1.5.exe gestartet werden.
Viel Vergnügen!

Hinweis: Auf dem Rechner wird lediglich eine Dateiordner angelegt, es finden keine Installationen im Betriebssystem statt und Urheberrechte werden nicht verletzt.

Michael Kowalski


Direkt zum Download der Setup-Datei
(nt / 14.06.12)

"Romeo und Julia - Gleich und doch ganz anders"   Di/Do 19./21.06.2012
Zum Abschluss ihres zweijährigen Diffe-renzierungskurses der Jahrgangsstufe 9 stellen die Schüler das Ergebnis ihrer Arbeit vor: In Anlehnung an Shakespeares "Romeo und Julia" haben die Schüler ein eigenes Musik-theaterstück geschrieben und in ihre Lebens-welt übertragen und dazu noch einige Über-raschungen eingebaut. Auch die Musik und die Tänze sind von den Schülern selbst ge-schrieben und entworfen worden.

Seien Sie gespannt und kommen sie zahlreich zu unserer Aufführung im PZ - Wir freuen uns!!

Also dann auf ein Wiedersehen am Dienstag oder Donnerstag um 19.00 Uhr.

Birgit Herzog


(nt / 13.06.12)

„Allez! On y va…“ Schüleraustausch Leverkusen - Hazebrouck   Mai/Juni 2012
In ausgelassener Stimmung kehrten am Freitagabend nach Pfingsten 39 SchülerInnen des Lise-Meitner-Gymnasiums vom dreitägigen Aufenthalt bei ihren französischen Austausch-partnern in Hazebrouck (Nordfrankreich, Nähe Lille) zurück.
Bereits im Dezember 2011 waren sich die Deutschen und Franzosen während der ersten Etappe des klassischen Schüleraustausches in Leverkusen begegnet.
Beim Gegenbesuch in Frankreich konnten die deutschen SchülerInnen nun die Familien ihrer Corres kennenlernen und Einblicke in die französische Kultur sowie in das französische Schulsystem gewinnen
Das Programm umfasste viele gemeinsame Aktivitäten wie einen Ganztagesausflug an die französische Küste nach Boulogne-sur-mer mit Besuch des Meeresmuseums Nausicaa, Picknick, Fußballspiel am Strand und Besichtigung verschiedener Kaps.
Die am Freitagmorgen erfolgreich getätigte Spracharbeit in deutsch-französischen Tandems wurde durch ein Bowlingturnier gekrönt und mit anschließendem Stadtbummel in Lille, der Hauptstadt Flanderns, belohnt.
Sicherlich werden viele SchülerInnen ihre Begeisterung für Frankreich auch in Zukunft aufrecht erhalten und vielleicht sogar ihre Austauschpartner in den Sommerferien besuchen.

P. Schorcht


(nt / 11.06.12)

Erneute Auszeichnung mit dem Berufswahlsiegel   23.05.2012
Das Lise-Meitner-Gymnasium bereitet seine Schülerinnen und Schüler in besonderer Weise auf den Berufsstart in einer Ausbildung oder im Studium vor. Daher erhielt unsere Schule das begehrte Berufswahlsiegel bereits 2009 und wurde jetzt erfolgreich rezertifiziert. Die feierliche Siegel-Verleihung an insgesamt sieben Schulen aus Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen-Kreis erfolgte durch Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke, den Beigeordneten für Schulen, Jugend, Kultur und Sport der Stadt Leverkusen Marc Adomat und Schulamtsdirektor Herbert Schiffmann im Kreishaus Bergisch-Gladbach.

Ulrike Schorn-Kussi


(nt / 06.06.12)

Podcasts und Kostüme   So, 20.05.2012
Unsere Schule hat in diesem Schuljahr wieder am Projekt „Kultur und Schule“ teilgenommen.

Unter dem Namen „Let`s Pod“ haben die Schüler/innen unter der Leitung von Herrn Klaus Adam in den beiden Klassen 7 e und 7 d Hörspiele am PC erstellt. Unter-schiedliche Themen, Märchenhaftes oder Themen des Unterrichts waren Gegenstand der Erstellung von Hörspielen. Erlernt wurden einerseits das Schreiben von kurzen Drehbüchern, andererseits die technische Fertigkeit, Podcasts zu erstellen und dabei u. a. Tonspuren zu schneiden.

Im Theaterbereich hat Frau Claudia Mandl-Ehmann im Literaturkurs, der unter der Leitung von Frau Hildegard Hombach durchgeführt wurde, mit den Schüler/innen die Kostüme konzipiert und genäht. Das Theaterstück „Der tollste Tag“ von Peter Turrini brauchte eine sehr aufwendige Ausstattung, so dass hierbei einerseits das Nähen gelernt wurde, aber auch ein Einblick in die Welt der Theaterkostüme möglich war. Darüber hinaus unterstützt Frau Mandl-Ehmann die Theater-AGs mit Ideen und praktischen Tipps und Hinweisen für Kostüme sowie den Literaturkurs von Bettina Wilden der in Kürze Bertolt Brechts: „Der gute Mensch von Sezuan“ aufführen wird.

Ergebnisse dieser Arbeiten werden am So, 20. Mai 2012 in der Festhalle Opladen ab 17.00 Uhr im Rahmen der Projekt-Revue vorgestellt, mit Videos und einer kleinen Modenschau oder einer Szene aus dem Theaterstück.

Hildegard Hombach


(nt / 14.05.12)

„Das Lebenselixier“ von Luca Wirtz    Di, 22. und Mi, 23.05.2012
Die Mitglieder der Theater AG der Klassen 5 und 6 stehen teilweise zum ersten Mal auf der Bühne mit: „Das Lebenselixier“ von Luca Wirtz, einem Schüler der Klasse 6 c.
Eine Geschichte zwischen Realität und Computerwelt, Märchenhaftes vermischt sich mit unserer Welt – Kinder suchen ihre Eltern und ein Lebenselixier - über allem herrscht die böse Königin. Da es ein modernes Märchen ist, geht es sicherlich gut aus, aber wie – das wird nicht verraten.
Jeweils um 19.00 Uhr im PZ der Schule
Eintritt frei – Spenden erwünscht.

Hildegard Hombach


(nt / 14.05.12)

"Der tollste Tag"   Mi, 02.05.2012 - Fr, 04.05.2012
Mit „Der tollste Tag“ von Peter Turrini hat der Literaturkurs 11/12 unter der Leitung von Hildegard Hombach die Produktion auf die Bühne des Lise-Meitner-Gymnasiums gebracht. Jubelnder Applaus schon bei der Premiere am 2. Mai 2012 und steigernde Spannung und Lebendigkeit im Schauspiel bis zum 4.Mai 2012 waren das Ergebnis für die Strapazen des Arbeitseinsatz aller Beteiligten. Unter der Kostümbildnerin Claudia Mandl-Ehmann, die im Rahmen des Projektes „Kultur und Schule“ mit den Schülern/innen die Kostüme genäht hat, wurde die Ausstattung der Darsteller zu einem wunderbaren Anblick: Ein Blick in die Zeit, in der die Geschichte um Figaros Hochzeit spielte. Abgerundet durch Lieder, die Mitglieder des Vocalpraktischen Chores vortrugen und von Kursteilnehmern erstellten Filmsequenzen wurden die Abende zu einem allumfassenden Erlebnis.

Wer bisher nicht dabei sein konnte oder noch einmal reinschauen möchte hat Gelegenheit, Ende August das gesamte Schauspiel ein weiteres Mal zu erleben.

Hildegard Hombach


(nt / 14.05.12)

Interiewpartner gesucht   10.5.2012
Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums in Leverkusen (Kurs Regionalwissenschaften, Stufe 8) suchen langjährige aktive und ehemalige Bayer-Chemikanten und langjährige Bayer-Mitarbeiter mit Migrationshintergrund, die ihnen gerne über ihre Berufserfahrungen im Leverkusener Bayerwerk bzw. Chempark Auskunft geben.


Interessenten melden sich bitte bei Herrn Schulz (Projektleitung):
rainerschulz@lms-lev.nw.lo-net2.de


(adm / 10.05.12)

Lise Meitner trifft Mel Bonis   Freitag, 11.05.2012, 19.30 Uhr
Konzert des Ensemble Mel Bonis Leverkusen im LMG

In der Konzertreihe des Lise-Meitner-Gymnasiums mit dem Namen "Lise Meitner trifft Mel Bonis" setzt das Ensemble Mel Bonis am

Freitag, dem 11. Mai 2012, um 19.30 Uhr


eine lieb gewordene Tradition mit einem Konzert für Klavier, Flöte und Streichquintett fort.
Wie gewohnt nimmt das Ensemble seine Zuhörerinnen und Zuhörer wieder mit auf eine Entdeckungsreise in die Welt unbekannter Kammermusik. Der musikalische Abend trägt den Titel „Vom Trio zum Sextett – Kammermusik zwischen Romantik und Moderne“. Den Auftakt macht ein Klavierquintett eines wenig bekannten deutschen Romantikers, Hermann Goetz, der den Stab dann an Frankreich weitergibt: Germaine Tailleferre führt uns mit ihrem Streichquartett ins 20. Jahrhundert, Mel Bonis zeigt uns in ihrer kleinen Suite die Vielfalt und den Farbenreichtum ihrer Musik, und die abschließende Serenade von Théodore Gouvy führt sechs Musiker in einer mitreißenden Musik auf der Bühne zusammen.
Freuen Sie sich auf ein Hörerlebnis, das von den höchsten Tönen der Flöte bis zu den Tiefen des Kontrabasses reicht.

Ingrid Mayer

Ausführende :
ENSEMBLE MEL BONIS LEVERKUSEN
Ruth Kronen, Flöte; Kerstin von Bargen, Violine; Gregor Huber, Violine; Stephan Seeliger, Viola; Martin Römer, Violoncello; Thomas Heyn, Kontrabass; Friedwart Goebels, Klavier; Ingrid Mayer, Moderation


(nt / 30.04.12)

Welttag des Buches im LISE   23.04.2012
Der Vorleser war wieder da. Wie jedes Jahr am Welttag des Buches erfreute der Leverkusener Buchhändler Manfred Gottschalk unsere Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 mit einer Vorlesung und einem Buchgeschenk mit literarischem Rätsel für jedes Kind. Einsendeschluss für das Preisrätsel ist der
11. Mai 2012.

Wir wünschen viel Spaß.

Heike-Susanne Schmidt


(nt / 25.04.12)

Austausch mit Pont-à-Mousson   26. - 29.03.2012
Frühling in Frankreich

Sonnengebäunt und voller Eindrücke von ihrem Austausch mit der Europaklasse (Terminale européenne) des Lycée Jacques Marquette in Pont-à-Mousson kehrten die Oberstufenschüler am Donnerstagabend vor den Osterferien glücklich zurück.

Auf dem Programm standen eine Stadterkundung in der lothringischen Stadt Nancy, eine Exkursion nach Paris mit Besichtigung des Eiffelturms, Fahrt auf der Seine im "Bateau mouche" sowie Erkundung des Montmartre. Spätestens dort hatten alle Schüler/innen und Lehrerinnen einen Sonnenbrand, der am nächsten Tag in den traditionsreichen Unterrichtsräumen gekühlt werden konnte.

Ellen Sterly


(nt / 30.03.12)

LISE in concert - Frühjahrskonzert   Di, 20.03.2012, 19.00 Uhr, im PZ
GOING VOICE, die Unter- und Mittelstufenband und S(w)inging Lise entführen Sie diesmal nach Frankreich, in das Land des Savoir-vivre. Das Chanson gehört zu Frankreich wie ein Croissant zum Frühstück oder der Eiffelturm nach Paris. Auch bei uns wird die vielfältige französische Musik immer gern gehört – sowohl die Klassiker als auch die Stars aus der aktuellen Rock- und Popszene. Ein Blick in die Charts genügt! Pünktlich zum Frühlingsanfang sorgen Lises Musik-AGs unter der Leitung von Frau Boving, Frau Herzog und Frau Niederhoff für die Vorfreude auf den nächsten Urlaub im Land unseres Nachbarn!
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Regina Boving


(adm / 19.03.12)

Neue Kurskooperation mit der BARMER GEK   Dienstag, 07.02.2012
In einer kleinen Feierstunde wurden der Kurs-kooperationsvertrag unterzeichnet und die KURS-Urkunden übergeben. Dabei erläuterten Frau Babatz von der IHK, Herrn Melcher und Herrn Büsse von der BARMER GEK, unserer Schulleiterin Frau Schorn-Kussi, den KURS-Koordinatoren Frau Abel und Herrn Roth und unserem StuBO Herrn Wöhning den geladenen Gästen und den Pressevertretern von Radio Leverkusen und des Kölner Stadtanzeigers die Wichtigkeit von Verbindungen zwischen Unternehmen und Schulen. Danach hatten die Teilnehmer/innen der Feierstunde die Möglichkeit, dem von Herrn Melcher und Herrn Büsse durchgeführten Assessment-Center-Trainings für die Jgst. Q1 /12 beizuwohnen. Fachlich kompetent, mit viel Charme und motivierender Lockerheit wurden insgesamt 265 Schülerinnen zunächst allgemein über die Funktion eines Assessment-Centers informiert. Anschließend erhielten sie die Möglichkeit, an Übungen zur Selbstpräsentation, Gruppendiskussion und Postkorbbearbeitung teilzunehmen.

Ulrich Wöhning


(nt / 14.03.12)

Vorlesewettbewerb des Dt. Buchhandels   Montag, 27.02.2012
Melena Barwitzky und Jaspar Paulus heißen die diesjährige beste Vorleserin und der beste Vorleser aus Leverkusen und der Region, die sich beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels plazieren konnten. Melena, Schülerin der Katholischen Hauptschule, trat an in der Kategorie der Hauptschüler. Den ersten Platz in der Kategorie Realschulen/Gesamtschulen/Gymnasien erkämpfte sich Jaspar Paulus von der Marienschule, von der auch im letzten Jahr der Lese-Sieger kam. Die Wahl fiel der Jury sehr schwer, da alle 10 Lese-Schulsieger und Siegerinnen höchst professionell sowohl ihre selbstgewählten als auch die unbekannten Texte vorlasen. Moralisch unterstützt wurden unsere WettkampfteilnehmerInnen von ihren Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und Mitschülern, die allesamt am Austragungsort unserer Schulbibliothek LISE zusammenkamen und für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgten. Noch ein paar Wochen haben die Leverkusener Schulsieger Zeit zu weiteren Vorbereitungen für die nächste Wettkampfrunde beim Bezirksentscheid in Köln.

Heike-Susanne Schmidt
Maria Yücel


(adm / 12.03.12)

Benefiz-Konzert - Hilfe für Ferit   15.02.2012
Organisiert von der SV und der Fachschaft Musik fand am 15. Februar 2012 an unserer Schule ein Rockkonzert zu Gunsten von unserer DKMS-Aktion für Ferit statt. Es traten drei großartige Bands mit Mitgliedern unserer Schule auf, die außergewöhnliche musikalische Leistungen präsentierten.
Der Abend gipfelte in einer unterhaltsamen Improvisation.

Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei allen Spendern, die dazu beigetragen haben, dass wir die beachtliche Summe von 250 Euro erreichen konnten. Wir können Ihnen und Euch versichern, dass es bei diesem Abend nicht bleiben wird – freut Euch auf das nächste Konzert in unserer Schule.

SV/Fachschaft Musik


(adm / 27.02.12)

LISE rockt   3. Februar 2012
Am 15. Februar 2012 um 18.00h ist es soweit: drei Rockbands der Schule treten auf und bringen das PZ zum Kochen! Es spielen: "Kleinkariert" aus der Stufe 8 mit Jan Alshut, Krischan Schliemann und Jonas Loth, "ESAEO" aus der Stufe 12 mit Jenny Wilken, Maria Noeßler, Fabi Wieschollek. Hanno Thiel und Vince Constanza sowie die "Impro-Band" aus der Stufe 13 mit Christine Barreto, Dominik Flegel und Tim Schaffarczik.



Wer will dieses Event nicht mitbekommen? Jeder ist herzlich eingeladen... und Eintritt ist frei - aber wir, die Fachschaft Musik und die SV freuen uns sehr über Spenden für die Aktion "Hilfe für Ferit und andere" der Deutschen Knochenmarkspenderdatei, die einem ehemaligen Mitschüler und vielen weiteren Menschen helfen.?


(nt / 03.02.12)

DELF 2012   3. Februar 2012
"Oh, es war ganz toll!" - mit diesen Worten, hochroten Wangen und strahlenden Augen kamen uns am vergangenen Samstag, dem 28. Januar 2012, 43 Schülerinnen und Schüler der Stufen 7 und 8 sowie der Einführungsphase entgegen, die die mündliche Delf-Prüfung in den Räumlichkeiten des Gymnasium in Köln Rodenkirchen abgelegt hatten.


(adm / 03.02.12)

Weihnachtsgrüße 2011   
Es war einmal eine Glocke, die machte baum, baum...
Und dazu fiel eine Flocke, so leis als wie ein Traum...
So leis als wie ein Traum...
Und als vieltausend gefallen leis,
da war die ganze Erde weiß,
als wie von Engleinflaum.

Christian Morgenstern (1871 - 1914)

Allen, die sich unserer Schule verbunden fühlen, wünschen wir schöne Weihnachtsferien, ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches Neues Jahr.

Schulleitung und Kollegium des Lise-Meitner-Gymnasiums


Bild: Till Rupp, Klasse 5 e


(nt / 21.12.11)

Einladung Elternsprechtag   Mittwoch, 30.11.2011, 12.30 -19.00 Uhr
Der Elternsprechtag findet statt am
Mittwoch, 30.11.2011,12.30 - 19.00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass Gespräche an diesem Tag nur nach Absprache mit der Lehrkraft (Anmeldung) möglich sind.

Dr. Siegfried Feldmar


(nt / 24.11.11)

Tag der offenen Tür und Anmeldungen   10.12.2011 und Februar 2012
Sehr geehrte Eltern,

wenn Ihr Kind im nächsten Schuljahr in eine weiterführende Schule wechseln soll, werden Sie sicher viele Fragen haben.

Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um die Schullaufbahn Ihres Kindes.

Besuchen Sie uns am:

Tag der offenen Tür
Samstag, 10.12.2011, von 9.00 bis 13.00 Uhr

Informationsabend zum Schulprofil
Donnerstag, 15.12.2011, 19.30 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Schorn-Kussi
Schulleiterin

Anmeldetermine 2012
Montag bis Mittwoch, 13. – 15.02.2012,
Mittwoch bis Freitag, 22. – 24.02.2012 und
Montag bis Mittwoch, 27. – 29.02.2012

Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe (externe Schülerinnen und Schüler):
Bewerbungsschluss für die Aufnahme:
Mo, 13.02.2012, 15.00 Uhr
Aufnahmegespräche:
Dienstag, 14.02 und Mittwoch, 15.02.2012


Programm zum Tag der offenen Tür
(nt / 21.11.11)

Öffentliche Registrierungsaktion    am 27.11.2011
Hilfe für Ferit und andere!

Unser ehemaliger Schüler und Abiturient Ferit Feritoglou kämpft um sein Leben. Im September 2011 wurde er mit der niederschmetternden Diagnose „akute Leukämie“ konfrontiert. Die einzige Überlebenschance für den erst 24 Jahre alten Studenten ist eine schnelle Stammzelltransplantation. Doch der weltweite Suchlauf nach einem genetischen Zwilling hat bisher noch kein positives Ergebnis gebracht.

Um Ferit und vielen anderen PatientInnen zu helfen, wird nun am Sonntag, dem 27. November 2011 von 11:00 bis 17:00 Uhr eine öffentliche Registrierungs-aktion in der großen Pausenhalle unseres Gymnasiums stattfinden. Registrieren lassen können sich alle gesunden Menschen ab dem 17. Lebensjahr. Die Daten der 17-jährigen werden jedoch bis zu ihrem 18. Geburtstag gesperrt und erst mit der Volljährigkeit des potenziellen Spenders für den Suchlauf freigegeben. Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn unterstützt diese Aktion mit seiner Schirmherrschaft.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich als potenzieller Stammzellenspender registrieren lassen würden und/oder die Registrierungs-aktion zugunsten unseres ehemaligen Schülers durch eine Spende auf das DKMS-Spendenkonto bei der Sparkasse Leverkusen, BLZ 375 514 40, DKMS-Spendenkonto 100 085 547, Verwendungs-zweck „Ferit“ unterstützen könnten.

Ulrike Schorn-Kussi
Schulleiterin

Dr. Siegfried Feldmar
stellv. Schulleiter

Hier geht es zur Homepage der DKMS:

www.dkms.de
(nt / 16.11.11)

Kulturnacht   16.09.2011
Endlich ist es soweit, am Freitag, 16.09.2011, werden wir von 18 bis 22 Uhr die Inbetriebnahme unserer neuen Mensa mit einer Kulturnacht feiern. Kostproben aus diversen Unterrichtsprojekten, Theaterproduktionen, Musikveranstaltungen und Kunstausstellungen des letzten Schuljahres sorgen für kurzweilige Unterhaltung. Bewegungsfreudige kommen in der Disco oder beim Sponsorenturnen auf ihre Kosten. Durch Speisen aus verschiedenen Kulturkreisen kann zwischendurch der große und kleine Hunger in den neuen Mensaräumen gestillt werden. Alle SchülerInnen (auch die ehemaligen), ihre Eltern, Großeltern und Geschwister sind herzlich eingeladen.

Ulrike Schorn-Kussi


Eine Programmübersicht steht hier zum Download bereit.
(mwp / 15.09.11)

Herzlich Willkommen am Lise-Meitner-Gymnasium    Donnerstag, 08.09.2011
Der erste Schultag für unsere neuen 148 Fünftklässler endete am 8. September mit einem ökumenischen Gottesdienst in der St. Hildegard Kirche. Als Symbol für Einzigartigkeit eines jeden Menschen hatten die Schüler/innen der 6. Jahrgangsstufe für alle neuen Schülerinnen bunte Blumenbilder gemalt.
„Neue Freunde, nette Lehrer/innen, Spaß beim Lernen, gute Noten und leckeres Essen“ waren die häufigsten Wünsche, die unsere neuen Fünftklässler am Ende des Gottesdienstes auf die Blumenbilder schrieben und an einer langen Wäscheleine in der Kirche aufhängten.
Wir wünschen unseren neuen Schülerinnen und Schülern, dass alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen!

Ulrike Schorn-Kussi


(mwp / 09.09.11)

Raumbelegung am ersten Schultag   7. September 2011
Liebe Schülerinnen und Schüler,



nun sind die Sommerferien bald zu Ende und am Mittwoch, 07.09.2011, beginnt um 8.10 Uhr wieder der Unterricht.


Hier könnt ihr nachschauen, in welchen Räumen ihr euch in der ersten Stunde mit euren Lehrerinnen und Lehrern trefft. Der Unterricht endet für alle nach der 6. Unterrichtsstunde.


Direkt zum Raumplan am ersten Schultag
(Sch / 01.01.70)

Unterrichtsfreie Sommerzeit vom 25.07. bis 06.09.2011   
Das ist das Angenehme auf Reisen,
dass auch das Gewöhnliche
durch Neuheit und Überraschung
das Ansehen eines Abenteuers gewinnt

Johann Wolfgang von Goethe
(1749-1832)





Allen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern sowie allen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir eine erholsame und erlebnisreiche Ferienzeit.
Ulrike Schorn-Kussi, Dr. Siegfried Feldmar



(mwp / 21.07.11)

Ankündigung KULTURNACHT   Freitag, 16.09.2011
Noch ist ein Gebäudetrakt unserer Schule eine Großbaustelle – doch am Freitag, dem 16. 09.2011, wollen wir mit einer Kulturnacht unseren erweiterten und vollständig renovierten Trakt 3 gemeinsam einweihen. Dazu laden wir alle Eltern und Schülerinnen unserer Schule (auch die ehemaligen!) sehr herzlich ein. In unseren neuen Essräumen wollen wir Speisen verschiedener Kulturen genießen. Gleichzeitig sorgen u. a. Ausstellungen, Theater- und Musikdarbietungen in verschiedenen Räumen unserer Schule für eine kurzweilige Unterhaltung.
Also bitte vormerken: 16.09.2011 Kulturnacht LMG!

Ulrike Schorn-Kussi

Präsentationsbild: Firma Wirtz + Kölsch


(adm / 21.07.11)

Intel Leibniz Challenge   05.07.2011
Zum zweiten Mal haben Schüler/innen unserer Schule bei der Intel Leibniz Challenge mit großem Erfolg teilgenommen. Der Wettbewerb, der von der Leibniz-Universität Hannover und der Firma Intel durchgeführt wird, hat die Absicht, akademischen Nachwuchs für Ingenieurswissenschaften aufzubauen bzw. zu fördern.




Unsere Schule wurde vertreten durch (Eph G 9): Jamie Bystry, Inga Wasels, Björn Hartmann, Tim Schmitz, Timon Oerder, Fabian Wieschollek.

Wir freuen uns auf die Teilnahme im nächsten Jahr.

Michael Kowalski


(adm / 11.07.11)

Achtung! Geänderte Aufführungsdaten:   Mo, 18. und Mi, 20.07.2011
Die für Donnerstag, 7. Juli 2011 und Freitag, 8.Juli 2011 vorgesehenen Aufführungen der Musik-Theater-AG „Schneewittchen und die 7 Aliens“ muss aus Krankheitsgründen verschoben werden.

Neue Termine des Stückes, der Märchen-geschichte um die 7 Aliens, die aus der Galaxie auf die Erde kommen und diverse skurrile Abendteuer erleben, sind am
Montag, 18.Juli 2011 und Mittwoch, 20.Juli 2011, wie gehabt um 19.30 Uhr, im PZ des Lise-Meitner-Gymnasiums.



(nt / 04.07.11)

Schulbuchbestellung 2011 - Keine Bücher 2011/12!   
Liebe Eltern,

Es ist nicht soweit. Die Schulbücher werden nicht bestellt.
Aus diesem Grund werden keine Informationsbriefe an die Schülerinnen und Schüler verteilt.
Falls Sie noch einen Brief erhalten haben, werfen sie ihn bitte wieder weg.

Achtung: Für die einzelnen Jahrgangsstufen gelten die gleichen Überweisungsbeträge!
Wir freuen uns nicht, dass so viele Eltern alle zehn Jahre an unserem uneffizienten Bestellsystem teilnehmen, und hoffen, dass Sie nächstes Jahr nicht wieder dabei sind.

Brigitte Böhle/Rolf Küppers


(adm / 22.06.11)

Stadtbibliothek und LMG werden Bildungspartner   09.06.2011
Am Donnerstag, 9. Juni 2011, unterzeichneten die Stadtbibliothek und das Lise-Meitner-Gymnasium einen Kooperationsvertrag im Rahmen der Landesinitiative Bildungspartner NRW – Bibliothek und Schule.

Öffentliche Bibliotheken und Schulen sind der Vermittlung von Wissen verpflichtet. Medien-nutzungskompetenz ist in Zeiten zunehmender Informationsströme eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Lebensgestaltung. Öffentliche Bibliotheken und Schulen fördern diese Kompetenz und ergänzen sich dabei in idealer Weise. Durch eine systematische und zunächst auf zwei Jahre angelegte Kooperation der Stadtbibliothek Leverkusen und dem Lise-Meitner-Gymnasium wird eine strategische Bildungspartnerschaft etabliert, die die Vermittlung von Lese- und Informationskompetenz optimieren soll.

Heike-Susanne Schmidt


(nt / 16.06.11)

EVL-Halbmarathon - Teilnehmerzahl rekordverdächtig!   Sonntag, 19.06.2011
Wir freuen uns, dass sich 220 Schülerinnen und Schüler des LMG für den EVL-Halbmarathon am 19.06.2011 angemeldet haben und wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg. Ein besonderer Dank gilt neben der Fachschaft Sport für die Organisation vor allem dem Förderverein unserer Schule, der für unsere Schülerinnen und Schüler die Startgebühr übernimmt.

Klaus Geylenberg


(nt / 14.06.11)

„ICH HABE NICHTS GETAN“ von Brigitte Wilhelmy    Fr, 17. und Mo, 20.06.11, 19.30 Uhr
Ein Theaterstück über Mobbing in einer Schulklasse: In Rückblenden wird erzählt, auf welche Art und Weise Luisa, die neu in die Klasse gekommen ist, von ihren Mitschüler/innen gemobbt wird: Angefangen mit einer SMS über Erpressung bis zu einer Party - die Konsequenzen bei Luisa sind fatal.
Der MDS-Kurs (Musik und Darstellendes Spiel) der Stufe 9 hat das Theaterstück u. a. durch eigene Szenen, selbst getexteten und komponierten Liedern erweitert.

Aufführungen:
Fr, 17.06. und Mo, 20.06.2011, jeweils um
19.30 Uhr im PZ des Lise-Meitner-Gymnasiums,
Am Stadtpark 50, 51373 Leverkusen
Eintritt: VVK 1,50 €/2,50 €
Abendkasse: 2,00 €/3,00 €

Hildegard Hombach


P. S. Frau Seewald, unsere Schulpschychologin, wird evtl. am Freitag, auf jeden Fall am Montag anwesend sein, um Fragen zum Thema „Mobbing“ zu beantworten.


(nt / 10.06.11)

Schüleraustausch Leverkusen - Hazebrouck    Mai 2011
Bienvenu dans ma réalité!
Bestens gelaunt, immer noch voller Energie aber auch mit Abschiedstränen in den Augen kehrten 38 SchülerInnen der Klassen 8 des Lise-Meitner-Gymnasiums mit den begleitenden Lehrerinnen Frau Haase, Frau Hübl und Frau Nepomuck vom dreitägigen Aufenthalt bei ihren französischen Austauschpartnern in Hazebrouck (Nord-frankreich, Nähe Lille) zurück.
Die deutsch-französischen Jugendlichen verbrachten drei ereignisreiche Tage - in den Familien, aber auch mit vielen gemeinsamen Aktivitäten wie Ausflügen an die französische Küste nach Boulogne-sur-mer und nach Lille, der Hauptstadt Flanderns.
An einem Vormittag besuchten die SchülerInnen auch das Collège ihrer corres: Saint-Jacques: Auf die Spracharbeit in deutsch-französischen Tandems folgte eine Besichtigung der nach einem großen Brand neu errichteten historischen Schulkapelle, in der vier SchülerInnen als Zeichen der Verbundenheit Altenberger Kerzen aufstellten.

M. Hübl


(nt / 07.06.11)

Schach-Turnier in den Luminaden   28.05.2011
Am Samstag, den 28. Mai 2011 wurde von 11 bis 15 Uhr der Luminaden-Cup in Leverkusen-Wiesdorf veranstaltet. Die Mitglieder der von Herrn Drach geleiteten Schach-AG durften sich dabei mit Spielern anderer Schulen und Vereine messen. Beim Turnier spielten insgesamt 44 Schach-Freunde in den beiden Altersklassen U10 und U14 mit. Vom Lise-Meitner-Gymnasium beteiligt waren: Kevin Ristau (5a), Christian Irlenbusch (6b), Sebastian Kocks (6b), Felix Liu (8d) und Felix Jäger (9b). Jeder Spieler absolvierte fünf Spiele gegen ausgeloste Gegner seiner Altersklasse. Zwischendurch konnten sich die Kinder mit bereitgestellten Speisen und Getränken stärken. Die Veranstaltung wurde vom Schach-Verein SVG Königsspringer Leverkusen 1919 vorbildlich organisiert. Nach den Partien gab es für die Plätze 1-3 Pokale in den beiden Alterskategorien. Felix Liu (8d) belegte bei der U14 den 2. Platz.

Christian Drach


(nt / 31.05.11)

"LISE liest vor" im Kölner Zoo   Sonntag, 22.05.2011
Wir touren wieder! Dieses Mal in den Kölner Zoo, wo Schülerinnen und Schüler der 5c am Sonntag, den 22. Mai, um 12 Uhr im Elefantenhaus den Dickhäutern und Zoobesuchern Affengeschichten - auch selbstgeschriebene - vorlesen werden. Anlass ist der „Menschenaffentag“ im Kölner Zoo mit vielen Aktionen rund um unsere Vorfahren. Wir hätten natürlich lieber den Affen direkt vorgelesen, aber das Affenhaus ist für unsere Lesung zu klein. Wir freuen uns sehr – auch über Zuhörer aus Leverkusen!

Heike-Susanne Schmidt
Ellen Sterly


(nt / 20.05.11)

Der Regio-Kurs 9 beim Opladener Geschichtsverein (OGV)   07.05.2011
Am 7. Mai 2011 eröffnete die Ausstel-lung „Napoleon an Rhein, Wupper und Dhünn“ in der Villa Römer. Der Regionalwissenschaften-Kurs der Jahrgangsstufe 9 – unter der Kursleitung von Herrn Drach – hat dazu eine angegliederte Sonderausstellung erstellt. Die 25 Schülerinnen und Schüler setzten sich mit dem Thema „Die Franzosenzeit im Rheinland“ auseinander und präsentieren ihre Plakate auf Stellwänden noch bis zum 25. September 2011 in der Villa Römer. Daneben sind Medaillen, Karikaturen und viele weitere Napoleon-Exponate zu sehen. Nach einer Pressekonferenz und einem Rundgang durch die Ausstellung, wurde die Veranstaltung von Leverkusens Bürgermeisterin Eva Lux feierlich eröffnet, die dabei auch das große Engagement des Regio-Kurses lobte.

Die Öffnungszeiten für die Ausstellung sind:
Samstags 15 bis 17 Uhr,
Sonn-/Feiertags 11 bis 13 Uhr
Villa Römer – Haus der Stadtgeschichte – Haus-Vorster Straße 6, 51379 Leverkusen (Opladen)

Christian Drach


(nt / 20.05.11)

Shakespeares Greatest   20.05., 23. und 24.05.2011
Nach den erfolgreichen Aufführungen zweier Literaturkursproduktionen – „GOTT“ von Woody Allen unter der Leitung von Vera Milles und die „WELT“ (Kabarett-Szenen) unter der Leitung von Kirsten Schmitz - wird der dritte Literaturkurs unter der Leitung von Hildegard Hombach sein Theaterstück „Shakespeares Greatest Hits“ von George Isherwood auf die Bühne bringen. In einer Komödie werden fast alle Dramen Shakespeare`s sehr frei verarbeitet und neu zusammengesetzt: von Macbeth, Cleopatra bis Richard III und Hamlet… Und immer geht es um Macht und Gier, Mord und Todschlag und ein bisschen Liebe.“
Premiere am Freitag, 20.Mai 2011,
weitere Aufführungen am Montag, 23. Mai 2011 und Dienstag, 24. Mai 2011.
jeweils um 19.30 Uhr,Ort: PZ der Schule Eintritt: 5,00 €/2,50 €

Hildegard Hombach


(nt / 16.05.11)

Jana erhält Zonta-Preis   05.05.2011
Wir freuen uns, dass unsere Schulsprecherin Jana Roganov, den "Woman in Public Affairs"-Preis erhalten hat. Der Preis wurde vom Zonta-Club Leverkusen verliehen, weil sich Jana in vorbildlicher Weise für Andere einsetzt und Verantwortung übernimmt.

Ulrike Schorn-Kussi

Direkt zum Artikel des Leverkusener Stadtanzeigers
(nt / 09.05.11)

Störung - Störung - Störung - Störung   02.05.2011
Wegen technischer Probleme ist der Vertretungsplan zur Zeit auf unserer Homepage nicht verfügbar.

Wir bitten um Geduld.

Ulrike Schorn-Kussi
Schulleiterin


(nt / 09.05.11)

Mutgeschichten von Stiftung Lesen   Mittwoch, 04.05.2011
Spannende Mutgeschichten – wer braucht sie nicht und wer hört sie nicht gerne!
150 Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 lauschten gestern gebannt und selbst-vergessen dem Buchhändler Manfred Gottschalk aus Leverkusen-Schlebusch, der spannende Mutgeschichten aus dem Buch „Ich schenk Dir eine Geschichte“ von Stiftung Lesen vorlas. Anschließend erhielten alle ein Mutgeschichten-Buch als Geschenk, um sich auch zu Hause in das Abenteuer Lesen stürzen zu können. Anlass dieser Aktion war der Welttag des Buches. Wir danken Herrn Gottschalk für sein Engagement zur Leseförderung.

Heike-Susanne Schmidt

Hier geht es zur Buchhandlung und zum Buchcafé Gottschalk
(nt / 05.05.11)

Osterferien   15.04.2011
Wir freuen uns alle auf ein paar verdiente erholsame Ferientage. Doch in unserem Schulgebäude wird weiter fleißig gearbeitet. Schließlich soll unser
Trakt 3, mit neuen Ess- und Aufenthaltsräumen, bis zum Sommer fertig werden. Gleichzeitig werden in den Osterferien die Umbauarbeiten der Kunsträume in Trakt 4 beginnen.
Arbeiten müssen auch unsere SchülerInnen der Jahrgangsstufe 13 – denn nach den Osterferien beginnen die Abiturprüfungen. Unseren AbiturientInnen wünschen wir viel Erfolg beim Lernen. Allen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern sowie allen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir erholsame Osterferien und ein frohes Osterfest!

Ulrike Schorn-Kussi
Dr. Siegfried Feldmar


(nt / 14.04.11)

Von Zinsen und Zinseszinsen   April 2011
Anfang April führten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Leverkusen im Mathematikunterricht dreier siebter Klassen eine Unterrichtseinheit zum Thema "Zins-rechnung" durch.
Anhand zahlreicher praktischer Beispiele aus den Arbeitsbereichen des Bankgewerbes ver-mittelten die Experten wichtige mathematische Grundlagen: Die Schülerinnen und Schüler lernten unterschiedliche Mög-lichkeiten kennen, gespartes Geld anzulegen, berechneten vergleichend die Zinsen und gingen z.B. der Frage nach, wie sich verschiedene Zinsperioden auf den Zinseszins auswirken.
Nach der erfolgreichen Erprobung ist die Unterrichtseinheit in den kommenden Jahren fester Bestandteil des Mathematikunterrichts aller siebten Klassen und Teil unserer KURS-Lernpartnerschaft mit der Sparkasse Leverkusen.

Judith Lohmann


(nt / 14.04.11)

Landessieger bei der Mathematik-Olympiade   
Bei der diesjährigen 50. Runde der Mathematik-Olympiade hat Felix Jäger (Klasse 9 b) den ersten Platz in Nordrhein-Westfalen in der Jahrgangsstufe 9 erreicht. Er bekam kürzlich in Krefeld seine Urkunde überreicht. Jetzt darf er gemeinsam mit 13 weiteren Schülerinnen und Schülern aus Nordrhein-Westfalen für unser Land bei der Bundesrunde in Trier antreten. Dazu gab es bereits an zwei Wochenenden "Trainings-lager", bei denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiv auf die anspruchsvollen Aufgaben vorbereitet haben. Wir wünschen Felix schöne Tage in Trier und viel Erfolg bei den Klausuren!

Judith Lohmann


(nt / 13.04.11)

LISES Künstertreff   14.04.2011, 19.00 Uhr

Am nächsten Donnerstag, 14. April 2011, treffen sich in der Galerie LISE Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und bringen ihr Talent auf die Bühne. Schon beim Casting zeigten sie, was sie können – da waren Gesangstalente aus der Pop-/ Rockmusik zu hören, kammermusikalische oder Solobeiträge aus dem klassischen Bereich, selbst geschriebene und vorgetragene Gedichte und auch kreativ-künstlerische Beiträge. Aus den Dar-bietungen konnten wir ein interessantes Programm zusammenstellen und wir laden Sie herzlich ein, bei der Aufführung dabei zu sein!

Der Eintritt ist frei.

Regina Boving


(nt / 11.04.11)

Drittortbegegnung in Freiburg   04. - 09.04.2011
Zum dritten Mal fand in der letzten Woche eine deutsch-französische Jugendbegegnung unserer Französischlernerinnen und –lerner der Jahrgangsstufe 9 mit Schülerinnen und Schülern unserer französischen Partnerschule, dem Collège Saint Jacques Hazebrouck statt. Unterstützt wurde diese Begegnung vom Deutsch-Französischen Jugendwerk.
Sechs Tage lang hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die deutsch-französische Umgebung bei Ausflügen ins Elsass, nach Freiburg und in den Schwarzwald zu erkunden. Daneben gab es aber auch zahlreiche Möglichkeiten, die Kenntnis der jeweils anderen Sprache zu vertiefen, z.B. bei der Kommunikation in deutsch-französischen Zimmern, bei Sprach-animationsspielen und Tandemarbeit und insbesondere bei der Projektarbeit in deutsch-französischen Kleingruppen zum Thema Natur und Umwelt. Dabei wurden Umfragen durchgeführt und ausgewertet, Informationen gesammelt und Plakate erstellt, eingekauft und Kostproben angeboten, und und und. Die Ergebnisse wurden am Ende der Woche in einer kleinen Ausstellung präsentiert und konnten sich sehen und hören lassen. Danach wurde zum Abschluss ausgelassen gefeiert und getanzt. Neben dem traditionellen Austausch soll diese Art der Begegnung auch in Zukunft Teil unseres Schulprogramms bleiben.

Regina Boving


(nt / 11.04.11)

Pädagogischer Tag   30.03.2011
Im Schulgebäude war es ungewöhnlich still - nur aus wenigen Räumen drangen Stimmen, denn an den Gruppentischen arbeiteten ausnahmsweise keine SchülerInnen, sondern Lehrkräfte und zwei Vertreterinnen der Elternschaft. Mit Hilfe verschiedener kooperativer Lernformen gingen sie der Frage nach, wie im Unterricht verstärkt selbstständiges und individualisiertes Lernen initiiert werden kann. Dabei wurden sie von 6 ModeratorInnen des Weiterbildungszentrums „Forum Eltern und Schule“ unterstützt. Schließlich galt es die Praxistauglichkeit der vorgestellten Theorien zu prüfen. Erstes Fazit: Die Anwendung im Unterricht ist wünschenswert, aber arbeitsintensiv und lässt sich nur mit guter Teamarbeit bewältigen.

Ulrike Schorn-Kussi


(Sch / 31.03.11)

„Schulbibliothek LISE liest vor“ im Kölner Zoo   Sonntag, 03.04.2011
Wussten Sie, dass Elefanten dicke Tränen weinen können, dass sie von Lärm Ohrenschmerzen bekommen und dass sie nichts vergessen? – es sei denn, es trifft sie wie manche Menschen die Alzheimer-Krankheit.

Wenn Sie das und noch mehr, Lustiges und Nachdenkliches über diese ganz besonderen Tiere erfahren wollen, dann kommen Sie zu unserer Vorlesung anlässlich des Elefanten-Aktionstages am 3. April 2011 in den Kölner Zoo. Dort lesen von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr 14 Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d Elefantengeschichten im neuen Elefantenhaus vor. Anschließend kann nach Belieben an weiteren Aktionen teilgenommen werden. Wir freuen uns auf Euch / Sie!!!!

Judith Abel
Heike-Susanne Schmidt


(nt / 31.03.11)

Die Welt bricht an   Freitag, 08.04.2011, 18.30 Uhr
Lesung mit Musik von Mitgliedern des Autoren-Forum Köln e.V. und Schülern des Lise-Meitner-Gymnasiums Leverkusen


Autorinnen und –Autoren des AFK (AutorenForum Köln e. V.) lesen gemeinsam mit Schülern des Lise-Meitner-Gymnasiums Leverkusen lyrische Texte und Kurzgeschichten.
Kurios und vertraut ist diese Welt, voller Möglichkeiten und Unmöglichkeiten. Wir brechen auf und brechen ab und machen uns wieder auf den Weg. Der Wechsel von Prosa, Lyrik und Musik verspricht einen unterhaltenden Abend.

Ort: Friedenskirche, Merziger Straße, Leverkusen-Schlebusch,
Eintritt frei
Veranstalter: AutorenForum Köln e.V.
Info und Kontakt: www.autorenforum-koeln.de und www.lise-meitner-schule.de

Diese Lesung findet im Rahmen der LEV LIEST- Veranstaltungen statt.

Hildegard Hombach


(nt / 22.03.11)

Technik-Preis errungen!   März 2011
Zum 6. Mal fand in diesem Jahr der Schülerwettbewerb "fuel cell box" des Landes Nordrhein-Westfalen statt. In der ersten Runde mussten sich die Teilnehmer mit den theoretischen Grundlagen der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik auseinandersetzen und einen Vortrag dazu ausarbeiten. Die besten 20 Teams wurden nach Duisburg eingeladen und erhielten eine "fuel cell box". Mit diesem Baukasten sollen sie bis Ende Mai einen Radio-Sendemast im Modell mit Hilfe von Brennstoffzellen und Wasserstoff autark mit regenerativer Energie versorgen. Von unserer Schule waren Jens Osiewacz und Felix Jäger bei den Preisträgern. Wir wünschen ihnen nun viel Erfolg in der praktischen Phase.

Dr. Monika Jäger


(nt / 11.03.11)

Fußball-Erfolge beim Mädchen-Hallenmasters   25.02.2011
Einen fantastischen 3. Platz belegte das U 14-Mädchen-Team des Lise-Meitner-Gymnasiums beim Leverkusener Hallenmasters am 25. Februar 2011.
Das im Schuljahr 2010/11 von Herrn Drach gegründete und trainierte Team zeigte bei seiner ersten Turnierteilnahme hervorragende sportliche Leistungen. Durch Siege gegen die Theodor-Heuß-Realschule (1:0), die Gesamtschule Schlebusch (1:0) und ein Unentschieden gegen das Landrat-Lukas-Gymnasium (1:1) sicherte sich das Team den 3. Platz und bekam dafür einen Pokal. Nur gegen Gastgeber und Turniersieger Käthe-Kollwitz-Schule (0:1) und gegen das Werner-Heisenberg-Gymnasium (0:2) gab es keine Punkte.
Die faire Spielweise und das sympathische Auftreten des Teams honorierte die Turnierleitung zudem mit dem Fair-Play-Pokal. Neben den beiden Pokalen und einen Fußball für das Team erhielt jede Spielerin eine Medaille und eine Freikarte für ein Damen-Bundesligaspiel von Bayer Leverkusen. Auch das von Herrn Geylenberg betreute U 17-Mädchen-Team belegte in seiner Altersklasse den 3. Platz und Kira Plöger wurde als beste Torhüterin ausgezeichnet.

Christian Drach


(nt / 09.03.11)

Neuer stellvertretender Schulleiter   Februar 2011
Die Bezirksregierung Köln hat am 16.02.2011 Herrn Dr. Siegfried Feldmar zum neuen stellvertretenden Schulleiter unserer Schule ernannt. Herr Dr. Feldmar unterrichtet seit 1997 die Fächer Biologie und Chemie an unserer Schule und ist darüber hinaus seit drei Jahren als Mittelstufenkoordinator tätig. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm in seiner neuen Funktion und wünsche Herrn Dr. Feldmar für seine neuen verantwortungsvollen Aufgaben viel Kraft und Erfolg.

Ulrike Schorn-Kussi
Schulleiterin


(nt / 22.02.11)

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels   Dienstag, 15.02.2011
Kim Dierich-Kleinbrahm, Dorothee Liu und Luisa Huchler heißen die diesjährigen besten Vorleserinnen aus Leverkusen und der Region, die sich beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels plazieren konnten. Kim, Schülerin der Katholischen Hauptschule, trat an in der Kategorie der Hauptschüler. Den ersten Platz in der Kategorie Realschulen/Gesamtschulen/Gymnasien erkämpfte sich Dorothee Liu von der Marienschule und für den 2. Platz überzeugte Luisa Huchler, Schülerin des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums. Die Wahl fiel der Jury sehr schwer, da alle 11 Lese-Schulsieger und Siegerinnen höchst professionell sowohl ihre selbstgewählten als auch die unbekannten Texte vorlasen. Moralisch unterstützt wurden unsere WettkampfteilnehmerInnen von ihren Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und Mitschülern, die allesamt am Austragungsort unserer Schulbibliothek LISE zusammenkamen und für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgten. Noch ein paar Wochen haben die Leverkusener Schulsieger Zeit zu weiteren Vorbereitungen für die nächste Wettkampfrunde beim Bezirksentscheid in Köln.

Heike-Susanne Schmidt
Maria Yücel


(nt / 17.02.11)

Anmeldungen   14.02. bis 25.02.2011
Sehr geehrte Eltern,

die Anmeldungen für das neue Schuljahr finden von Montag, 14.02.11, bis Freitag, 25.02.11 in der Zeit von 09.00 bis 12.30 Uhr, statt.
Bitte bringen Sie folgendes zur Anmeldung mit:
1)Ihr Kind, damit wir uns kennenlernen können,
2)den Original-Anmeldeschein, den Sie von der Grundschule bekommen und
3)Original und je eine Kopie der letzten beiden Zeugnisse Ihres Kindes sowie
4)die Geburtsurkunde oder das Familienbuch.

Wir freuen uns auf viele neue Schüler und Schülerinnen.

Ulrike Schorn-Kussi, OStD’
Schulleitung


direkt zur Broschüre
(nt / 15.02.11)

Konzert des Ensemble MEL BONIS Leverkusen   Freitag, 25.02.2011, 19.30 Uhr
In der Konzertreihe des Lise-Meitner-Gymnasiums mit dem Namen "LISE MEITNER trifft MEL BONIS" setzt das Ensemble Mel Bonis eine lieb gewordene Tradition mit einem Konzert für Klavier und Streichquartett fort. Der musikalische Abend trägt den Titel „Mozart plus…“ Außer Mozart werden auch Werke von William Yeates Hurlstone, Frank Bridge und Camille Saint- Saëns zu Gehör gebracht.

Ingrid Mayer, Ensemble Mel Bonis


direkt zum Programm
(nt / 14.02.11)

CLICK IT2   04.02.2011
Am Freitag, 4.2.2011, war wieder der Verein Zartbitter an unserer Schule zu Gast. Für die Jahrgangsstufe 6 wurde das aktualisierte Theaterstück CLICK IT2 gespielt. CLICK IT2 handelt von zwei Jugendlichen, die Interesse am Internet finden. Sie tauschen daraufhin Bilder und Musik aus, entdecken lustige Spiele und interessante Informationen. Bestehende Freundschaften werden online gepflegt und darüber hinaus neue Freunde und Freundinnen gefunden. Selbst Flirten ist so ein leichtes Spiel. Ein ungefährlicher Spaß?
CLICK IT2 thematisiert die Chancen und Gefahren des Internets, d.h. auch die Gewalt unter Jugendlichen im Internet – in Chatrooms, sozialen Netzwerken wie Schüler VZ, Facebook und Messengerprogrammen wie beispielsweise MSM und ICQ.

Uta Eder

Direkt zur Homepage des Vereins Zartbitter
(nt / 09.02.11)

Ehrenamtliches Engagement   02.02.2011
Mit großem Interesse haben wir das Interview des Leverkusener Stadtanzeigers mit unserem ehemaligen Schüler und Abiturent des Jahrgangs 2009, Özden Dogan, gelesen. Er studiert inzwischen in Heidelberg Medizin und engagiert sich ehrenamtlich im Bundesvorstand der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland. Als Bildungsbeauftragter setzt er sich dort für die Interessen von Kindern und Jugendlichen ein.

zum Interview mit Özden Dogan
(nt / 07.02.11)

Weihnachten   2010
Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern hernieder lacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und hauchen durch die Winterlüfte,
und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken,
das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre fernher Kirchenglocken
mich lieblich heimatlich verlocken
in märchenstille Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich wieder
anbetend staunend muss ich stehn;
es sinkt auf meine Augenlieder
ein goldner Kindertraum hernieder,
ich fühl's, ein Wunder ist geschehn.

Theodor Storm (1817-1888)



Motiv: Lynn Richter, Gianna Bartz; 6 b

Allen, die sich unserer Schule verbunden fühlen, wünschen wir schöne Weihnachtsferien, ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches neues Jahr.

Das Kollegium des Lise-Meitner-Gymnasiums


(nt / 22.12.10)

Viel Spaß für den guten Zweck   Freitag, 19.11.2010
Von Freitag, 19.11.2010 12 Uhr bis Samstag, 20.11.2010 12 Uhr fand im CaLevornia das 24-Stunden Schwimmen unter dem Motto Power(n) für Pänz statt. Für jede geschwommene Bahn spendeten freigiebige Leverkusener 50 Cent an bedürftige Kinder.
Zur ungewöhnlichen Uhrzeit von 3 Uhr nachts trafen sich weit über 20 Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums und sogar vier Lehrer, von denen einer noch nicht einmal die Anreise aus Köln ohne eigenes Auto gescheut hatte (dank des Taxi-Dienstes seines Kollegen), um bis 6 Uhr in der Früh gemeinsam zahlreiche Bahnen zu schwimmen und sich dabei gegenseitig zu Höchstleistungen zu motivieren.
Schwimmen für einen guten Zweck und dabei Spaß mit Freunden haben, was gibt es Schöneres?
Trotz einer recht schlaflosen Nacht und eines übermüdeten Samstags hat niemand bereut mitgeschwommen zu sein.

(Insgesamt erreichten wir die stolze Zahl von 1266 Bahnen und erschwammen damit 633 Euro.)

Dorothee Prößdorf


(nt / 17.12.10)

„We are one world“ - Schulkonzert für den Eine-Welt-Kreis   Mi, 08.12.2010
S(w)inging Lise (Frau Niederhoff), die Unter- und Mittelstufenband (Frau Herzog), GOING VOICE und der Vokalpraktische Kurs der Jahrgangs-stufen 12 und 13 (Frau Boving) gestalten gemeinsam das diesjährige große Adventskonzert, bei dem Sie neben viel Musik aus Rock und Pop, Gospel und Musical auch die ein oder andere Überraschung erwartet - das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Der Eintritt ist frei, jedoch freuen wir uns über eine großzügige Spende, die der Eine-Welt-Arbeit unserer Schule zugutekommen soll.

Regina Boving


(adm / 03.12.10)

Ein Zeichen für die Bedeutung des Lesens...   Freitag, 26.11.2010
...setzten neun Vorleserinnen und Vorleser anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages am
26. 11. in unserer Schulbibliothek LISE. Mit Spannung lauschten unsere Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 den Vorlesern und konnten gar nicht genug bekommen von den Geschichten und Gesprächen mit den Gästen, die allesamt unsere Schüler von der Bedeutung des Lesens und ihrer Freude daran anstecken konnten.


Es lasen:
• Marc Adomat (Schul-, Kultur- und Sportdezernent der Stadt Leverkusen)
• Christoph Biemann (Der Mann von der Sendung mit der Maus)
• Marc Jan Eumann (Staatssekretär für Bundesangelegenheiten, Europa, Medien)
• Manuel Friedrich (Fußball-Profi Bayer 04)
• Dr. Maren Gottschalk ( Autorin und Journalistin)
• Stefan Kießling ( Fußball-Profi Bayer 04)
• Gislind Rohwer-Happe (Literaturwissenschaftlerin Universität Bonn)
• Christine Westermann (Autorin und Moderatorin)
• Ranga Yogeshwar ( Wissenschaftler und Moderator)

Wir dürfen an dieser Stelle verraten, dass viele der Vorleser ihr Wiederkommen bereits angekündigt haben und sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern für die persönlichen Botschaften und die wunderschönen Blumen bedanken möchten.

Heike-Susanne Schmidt


(nt / 29.11.10)

Tag der offenen Tür/Informationsabend   Sa, 27.11. und Do, 09.12.2010
Sehr geehrte Eltern,

wenn Ihr Kind im nächsten Schuljahr in eine weiterführende Schule wechseln soll, werden Sie sicher viele Fragen haben.

Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um die Schullaufbahn Ihres Kindes.

Besuchen Sie uns am:

Tag der offenen Tür
Samstag, 27.11.2010, von 9.00 bis 13.00 Uhr

Informationsabend zum Schulprofil
Donnerstag, 09.12.2010, 19.30 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Schorn-Kussi, Schulleitung


...und hier geht's zum Programm
(nt / 22.11.10)

Künstlertreff in der Galerie LISE   Mittwoch, 24.11.2010, 19.00 Uhr
Zum 5. Mal bringen einige unserer Schülerinnen und Schüler – diesmal aus den Jahrgangsstufen 10 - 13 – Mitte nächster Woche in der Galerie LISE ihr besonderes Talent auf die Bühne: ob musikalisch von Klassik über eigene Kompositionen bis Pop, künstlerisch von Modedesign bis zur Bildergalerie oder literarisch mit Vorträgen eigener Geschichten – hier kommt jeder auf seinen Geschmack. Neugierig? Der Besuch lohnt sich! Der Eintritt ist frei.

Regina Boving


(nt / 18.11.10)

GOING VOICE außer Haus   Sonntag, 07.11., 18.30 Uhr
Wer GOING VOICE einmal anders erleben will, der geht am kommenden Sonntag, den 7. November 2010 um 18.30 Uhr in die Herz-Jesu-Kirche am Wiesdorfer Marktplatz: im Rahmen der Leverkusener Jazztage gestaltet unser Mittel- und Oberstufenchor dort zusammen mit dem Jugend- und Projektchor des Pfarrverbandes Leverkusen, einer Jazzband und Solisten unter der Gesamtleitung von Herrn Christian Röske eine Gospelmesse. Die ersten gemeinsamen Proben haben gezeigt: der Besuch lohnt sich!

Regina Boving


(nt / 05.11.10)

Lesung mit AutorenForum Köln   04.11.2010, um 18.30 Uhr
Zwei Schüler des Lise-Meitner-Gymasiums – Timte Schneider und Tim Moritz Hector, Stufe 12 - lesen Auszüge aus „Überm Rauschen“ von Norbert Scheuer, dem diesjährigen „Buch für die Stadt“. Beide werden einbezogen in eine Lesung des AutorenForums Köln e.V., das eigene Texte, angeregt durch den oben genannten Roman, vorträgt.
Die Veranstaltung findet statt in der Stadtteilbibliothek Köln-Mülheim, Wiener Platz 2 a, Bezirksrathaus, 51065 Köln-Mülheim.

Hildegard Hombach


(nt / 29.10.10)

Twilight in der Stadtbibliothek   Freitag, 29.10.2010
Die Stadtbibliothek lädt interessierte Schülerinnen und Schüler (Mindestalter 12 Jahre) zur TWILIGHT-Nacht ein. Euch erwarten: gemeinsames Lesen, Snacks, Filmvorführung, T-Shirt-Druck (bitte schwarzes T-Shirt mitbringen), Button-Maschine, Airbrush-Tattoo (nur mit Unterschrift der Eltern).

Ort: Stadtbibliothek, Hauptstelle in der Rathaus-Galerie
Zeit: 29.10.2010, 18.30 bis 22.00 Uhr
Voranmeldung erwünscht
Der Eintritt ist frei

Heike-Susanne Schmidt


(nt / 25.10.10)

Herbstferien   08.10.2010


Wir freuen uns alle sehr,
in den Herbstferien bleiben alle Unterrichtsräume leer.

Wir wünschen schöne Ferien!

Wiederbeginn des Unterrichts:
Montag, 25.10.2010, 8.10 Uhr, Stundenplan A


(nt / 08.10.10)

Besuch aus weiter Ferne   29.09.2010
Am Mittwoch, 29.September 2010, weilte Herr Alfred Ouba aus Burkina Faso an unserer Schule. Er führte im Musikunterricht in mehreren 6. und 8. Klassen (Frau Boving und Frau Redmann) sowie dem MDS-Kurs der Stufe 9(Frau Hombach) einen Trommel-workshop durch. Herr Ouba spielte auf seiner afrikanischen Djembe (Trommel ähnlich einer Conga) Rhythmen vor, die Schüler/innen übernahmen diese und trommelten sie auf unseren Congas und Bongos nach. Wenn diese Rhythmen selbständig liefen, fügte er auf seiner Trommel eigene Soli-Parts dazu. Dazu wurde ein kurzes afrikanisches Lied gesungen. In anderen Französisch-Klassen der Stufen 7 und 9 (Frau Schorcht, Frau Ventura und Frau Boving) in-formierte er ausführlich über sein Land – er spricht französisch – und auch mit viel Bildmaterial über das von ihm alljährlich durchgeführte Festival mit traditioneller Musik,Tanz und Kunsthandwerk in Burkina Faso.

Dass natürlich die Zeit knapp bemessen war, haben wir alle gemerkt – aber es war nicht sein erster Besuch und wird auch bestimmt nicht sein letzter gewesen sein. Dank an unsere ehemalige Kollegin Frau Gronewald, die diesen Kontakt ermöglicht.

Hildegard Hombach


(nt / 07.10.10)

TON-TECHNIK-WORKSHOP   24.09.2010
Am 24.September durften wir Herrn Walter Hauschild an unserer Schule begrüssen, der mit ca. 17 Schüler/innen des Wahlpflicht-kureses der Jgst. 9 „Musik und Dar-stellendes Spiel“ einen Workshop im Bereich „Ton-Technik“ durchführte. Das dafür notwendige Equipment wurde mit gebracht, 5 Arbeits-plätze aufgestellt und dann ging es los. Ziel war, ein Teil eines Musikstückes eigenhändig zu mischen und „radiotauglich“ herzustellen. In dem 6-Schulstunden dauernden Workshop wurden u.a. Informationen zur Mikrophon-Handhabung genauso gegeben, wie die Möglichkeit, mehrere Instrumente abzu-mischen, was von den Schüler/innen eingelöst wurde. Ein erfreuliches Ergebnis! Herr Walter Hauschild hält diese Workshops an allen Schulformen in der Bundesrepublik.

Hildegard Hombach


Zur Homepage Buskermusic
(nt / 07.10.10)

LISE plus: Neue Kooperation mit dem Jungen Theater Leverkusen   14.09.2010
Seit dem 14.09. zählt jetzt auch das Junge Theater Leverkusen zu unseren Kooperations-
partnern. Der neue Kooperationsvertrag wurde am Dienstag, den 14.09. feierlich unterschrieben. Unter der professionellen Anleitung von Frau Bryx können Schülerinnen und Schüler zukünftig dienstags von 16:15 bis 17:45 Uhr im PZ Theater spielen.

Der Kurs kostet 30 Euro im Monat. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen werden aber noch entgegen genommen, also meldet euch schnell!

Über aktuelle Entwicklungen und Aktionen informiert das LISE PLUS Brett im Treppenhaus. Dort findet man auch die Kurslisten und ggf. Mitteilungen der Kursleiter, z.B. wenn ein Kurs ausfällt etc.

Das LISE plus-Team:
Vera Brunkau, Wiebke Heyer, Ursula Bundschuh

Link zur Wochenpost
(nt / 27.09.10)

Vorlesung für Schülerinnen und Schüler der Stufe 6   14.09.2010
Die Schulbibliothek LISE bietet künftig 14-tägig eine Vorlesung ausgewählter Jugendliteratur mit kreativen sprachlichen und handwerklichen Eigengestaltungen an. Gelesen und gestaltet wird mit der Leverkusener Autorin Hermine Bräutigam, die wir schon des öfteren in unserer Schulbibliothek zu Gast hatten.


Zeit: jeden zweiten Dienstag, 14.00 bis 15.00 Uhr
Beginn: Dienstag, 14. September 2010
Anmeldeschluss: Donnerstag, 09.09.2010

Hermine Bräutigam
Heike-Susanne Schmidt


(nt / 07.09.10)

Einschulung des neuen 5. Schuljahres   31.08.2010
157 neue Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen wurden heute im Pädagogischen Zentrum unserer Schule begrüßt. Musikalische Beiträge des Unterstufenchors und der Unterstufenband sowie Gedichtvorträge der
Klasse 7 d bereicherten das Programm. Anschließend fand ein gemeisamer ökumenischer Schulgottesdienst in der Sankt Hildegard Kirche statt.


Hipp hipp hurra,
die neuen Fünfer sind endlich da,
Jetzt heißt es lernen und nicht lärmen.
Hört den Lehrern zu, dann lernt ihr schnell dazu.
Willkommen seid ihr herzlich hier,
genießt die Zeit, das wünschen wir.

von Harun Adib, Christian Edmundson, Marius Zellmer, Klasse 7 d


(nt / 31.08.10)

Raumplan Schulbeginn   30.08.2010
Liebe Schülerinnen und Schüler,

leider sind die Sommerferien bald zu Ende und am Montag beginnt um 8.10 Uhr wieder der Unterricht.
Hier könnt Ihr nachschauen, in welchen Räumen Ihr Euch in der ersten Stunde mit Euren Lehrer/innen trefft. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe werden erst zur 2 Stunde (9.00 Uhr) erwartet. Der Unterricht endet für alle nach der 6. Std.


Raumplan Schulbeginn
(nt / 27.08.10)

Baufortschritte in den Ferien   25.08.2010

In diesem Jahr waren die Sommerferien mit viel Lärm und Staub verbunden.
Die Bauarbeiten an und in unserem Schulgebäude liefen auf Hochtouren.
Der Anbau auf dem Schulhof hat deutlich erkennbare Fortschritte gemacht. Gleichzeitig wurden die Renovierung der Pausenhalle sowie die Sanierung der Heizungs- und Lüftungsanlage mit Hochdruck vorangetrieben.

Dennoch müssen wir uns auch im neuen Schuljahr auf die Fortführung der umfangreichen Baumaßnahmen einstellen.

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(nt / 25.08.10)

LISE plus Programm   31.08.2010
Das neue LISE plus Programm ist da!

ACHTUNG:
Bitte Änderungen beachten!
- Kurs 34 (Nippon-AG) fällt leider aus.
- Kurs 12 (Schulgarten-AG) findet montags in der 8. Std. (14.35 - 15.20 Uhr) statt.


LISE plus-Programm
(nt / 16.08.10)

Sommerferien 2010   14.07.2010

Endlich sind sie da – die Sommerferien!

Allen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern sowie allen Kolleginnen und Kollegen wünsche ich eine erholsame und erlebnisreiche Ferienzeit.

Ulrike Schorn-Kussi



Wenn einer eine Reise macht,
muss er zuerst Liebe zu Land und Leuten mitbringen;
mindestens keine Voreingenommenheit.
Er muss versuchen, das Gute zu finden,
anstatt es durch kritische Vergleiche kaputt zu machen.

Theodor Fontane (1819-1898)


(nt / 14.07.10)

Bücher und mehr.........für die Sommerferien   Juli 2010
Zu einer Exkursion in die Stadtbibliothek, wo Schülerinnen und Schüler nach Herzenslust Bücher und weitere Medien für die Sommerferien ausladen konnten, lud die Schulbibliothek LISE in den letzten zehn Tagen ein. Vierzehn Klassen der Unter- und Mittelstufe nahmen an dieser Leseförderaktion teil. Nun bleibt noch, viel Spaß beim Lesen und schöne, erholsame Ferien zu wünschen!

Heike-Susanne Schmidt


(nt / 14.07.10)

LISE liest naturwissenschaftlich im Odysseum Köln   06.07.2010
Wer kennt noch nicht das Odysseum in Köln? Den einzigartigen Wissenspark mit 7000 qm Experimentierfläche! Hier bleibt kaum eine naturwissenschaftliche Frage unbeantworteten und „unerfahren“!
Diese hochmotivierende Atmosphäre des Odysseums färbte auf dreißig Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a ab, die am 6. Juli im großen Auditorium des Odysseums naturwissenschaftliche Sachbücher und Jugendbücher vorstellten und Textauszüge daraus vorlasen. Zuhörer waren 150 Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 und der Klasse 6e des Lise-Meitner-Gymnasiums. Vorab jedoch wurde den ganzen Vormittag nach Herzenslust experimentiert und geforscht. Die Naturwissenschaften haben jetzt durch das Experimentieren und das Vorlesen so machen neuen jungen Fan gewonnen.

Barbara Marsmann
Heike-Susanne Schmidt
Heidrun Zinn


(nt / 14.07.10)

Unsere neuen Sporthelfer   
Um 10 Schülerinnen und Schüler ist das Team der Sporthelfer am LMG angewachsen. Kurz vor den Sommerferien haben 5 Schülerinnen und 5 Schüler der Jahrgangsstufe 9 die Ausbildung zum Sporthelfer mit Auszeichnung abgeschlossen. Wie bereits in diesem Jahr werden die Sporthelfer auch im kommenden Schuljahr sportliche Pausenaktivitäten und AGs für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen anbieten.

Silke Haas


(nt / 12.07.10)

Schneewittchen und die sieben Aliens   Do, 08.07. und Fr, 09.07.2010, 19.30 Uhr
Die MUSIK-THEATER-AG (Klasse 7 – 11) führt ihr diesjähriges Theaterstück auf, mit dem Titel: „SCHNEEWITTCHEN UND DIE 7 ALIENS“ von MAREN RICHARZ nach Ideen der Theatergruppe. Maren war bis zu ihrem Abitur 2010 in der AG und hat schon mehrere Stücke geschrieben.
Zum Inhalt: Schneewittchen – eine Figur aus dem Märchen der Gebrüder Grimm – wird modernisiert, in Verbindung mit anderen Märchen gebracht, in ein Gespinst von Neuem und Neuartigem oder Außergewöhnlichem und Verrücktem verwickelt – Ende offen! Insgesamt ist es eine frechere Interpretation des Märchens.
Eintritt frei – Spenden erwünscht.

Hildegard Hombach


(nt / 05.07.10)

LISE liest naturwissenschaftlich   01.07.2010
Warum wachsen Pflanzen? Warum träumen wir? Warum bin ich ICH? Warum fallen die Sterne nicht vom Himmel? Warum müssen Menschen sterben? Warum leuchtet das Universum? Warum ist das Blut rot? Warum essen wir so gerne Süßes? Warum ist die Banane krumm? Warum ist das Meer blau?

Diese Fragen beantworteten hochmotiviert und lesetechnisch perfekt die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a im Rahmen einer Leseförderaktion der Schulbibliothek LISE, bei der jeder Schüler ein naturwissenschaftliches Sachbuch oder Jugendbuch vorstellte, eine Textstelle daraus vorlas und eine Leseempfehlung gab.

Auch eine außerschulische Präsentation findet am Dienstag, 6.Juli, 12.30 Uhr, im großen Auditorium des Odyseeums, dem außergewöhnlichen Wissenspark in Köln, statt. Zuhörer werden alle Schüler/innen der Stufe 5 und eine 6. Klasse sein. Weitere interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern sind herzlich eingeladen.

Barbara Marsmann
Heike-Susanne Schmidt
Heidrun Zinn


(nt / 02.07.10)

Aktion Tagwerk   Dienstag, 13.07.2010
Liebe Schüler und Schülerinnen,
Statt am vorletzten Tag des Schuljahres am Unterricht teilzunehmen, könnt Ihr mit Eurer Arbeit in einer Firma, einer Institution oder bei Bekannten oder Verwandten Geld verdienen, um es dann für Entwicklungsprojekte zu spenden.

Wie in den Jahren vorher werden die Spenden in Projekte fließen, die vor allen Dingen Kindern und Jugendlichen zugute kommen, wie Schulbau, Einrichtung von Kinderfamilien oder Aids-Aufklärung. Die Hälfte des verdienten Geldes wird in die offiziellen Aktionsprojekte nach Afrika fließen, die andere Hälfte an unsere Projektpartner, die Schulen in Chinandega (Nicaragua) und Tansania.

Arbeitsverträge oder Helferkarten und weitere Informationen gibt es wie immer im SchülerInnenbüro!

Herzlichen Dank für Euer Engagement!

Horst Thelen


(nt / 02.07.10)

„Fluchtschicksale – Der gefährliche Weg in den Westen“    Mo, 21.06. bis Do, 01.07.2010
Wanderausstellung am LMG

Die Grenze zwischen Ost und West – ein dunkles Kapitel in der deutschen Geschichte. Wer sich die Welt außerhalb der DDR anschauen wollte, dem blieb entweder der Antrag auf Ausreise, dessen Genehmigung sehr ungewiss war, oder die Flucht.
In den 40 Jahren des Bestehens der DDR wurden über 1000 Menschen an der
innerdeutschen Grenze getötet. Als Schild und Schwert der Partei hatte das Ministerium für Staatssicherheit eine Schlüsselrolle bei der Bekämpfung der "Republikflucht" inne.

Die Ausstellung „Fluchtschicksale“ der BStU-Außenstelle Gera zeigt vom 21.06.2010 bis zum 01.07.2010 auf 20 Tafeln im Foyer des LMG gelungene und misslungene Fluchten an der Grenze.
Am 22.06. wird Herr Grysko von der Außenstelle Gera für alle 10. Klassen einen Vortrag zur STASI mit anschließendem Besuch der Ausstellung halten. An den anderen Tagen sind alle Interessierte herzlich eingeladen, die Ausstellung zu besuchen.

Silke Haas


(nt / 17.06.10)

"Wir Kinder vom Bahnhof Zoo"   08., 10. und 11. Juni 2010
Am Dienstag, 8. Juni, am Donnerstag, 10. Juni und am Freitag, 11. Juni 2010, jeweils um 19.30 Uhr, wird im Pädagogischen Zentrum des Lise-Meitner-Gymnasiums das Theaterstück „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ von Peter Märtesheimer und Pea Fröhlich nach einem Bericht von Christiane F. aufgeführt.
Das Theaterstück beinhaltet die Geschichte der 14jährigen Christiane, dem Mädchen, das ins Drogenmilieu abrutscht - wie sie mit ihren Freunden Detlef, Babsie, Stella und Axel die erste Liebe, die Suche nach Glück und das Erwachsen-Werden erlebt. Wenn nicht das Heroin gewesen wäre!
Der Kreislauf beginnt: In die Szene – Druck besorgen – rumhängen – nicht nachdenken … bis wann?
Hildegard Hombach


(nt / 08.06.10)

Besuch aus den USA    17.06 - 30.06.2010
Jetzt dauert es gar nicht mehr so lange, und die 27 neu gewonnenen Freunde aus Upper St. Clair kommen zu Besuch nach Leverkusen! Vom 17. bis 30. Juni wird die große Gruppe aus der Nähe von Pittsburgh unser Schulleben hier kennen lernen. Schwarz-gelbe Schulbusse können wir ihnen natürlich nicht bieten, dafür werden sie aber mit Schiff und Wasserski (nebst dem ein oder anderen herkömmlichen Transportmittel) das Rheinland erkunden. Wir freuen uns!

Vera Brunkau & Vera Milles

Bericht über unseren Besuch in Pittsburgh im Herbst 2009
(nt / 08.06.10)

Dunkle Augen - Schwarzes Haar   17. und 18. Juni 2010
Ein Musical zum Thema Gewalt & Ausländerfeindlichkeit

Die Stufe 9 der Musikalischen Gesamtschule ist, beeinflusst von Musik, in drei Cliquen geteilt und auch langjährige Freundschaften müssen unter den Machtkämpfen zwischen den Cliquen leiden.
Muss Musik wirklich Freundschaften zerstören?

Aufführung des Differzierungskurses „Musik-Darstellendes Spiel“ der Jahrgangsstufe 9
Donnerstag, 17. und Freitag, 18. Juni 2010, um 19.00 Uhr
im Pädagogischen Zentrum.
Eintritt:
Erwachsene 3,-- € Schüler/innen 1,50 €

Alle Schüler/innen, Verwandte und Freunde sind herzlich eingeladen, sich die Aufführung anzusehen.

Birgit Herzog


(nt / 08.06.10)

„Vive l’échange franco-allemand…“ Schüleraustausch Leverkusen - Hazebrouck   Mai 2010
Ein bisschen müde, aber dennoch bestens gelaunt kehrten am Freitagabend 37 SchülerInnen des Lise-Meitner-Gymnasiums mit den begleitenden Lehrerinnen Frau Boving, Frau Hübl und Frau Schorcht vom dreitägigen Aufenthalt bei ihren französischen Austauschpartnern in Hazebrouck (Nordfrankreich, Nähe Lille) zurück.
Im Dezember 2009 waren sich die Deutschen und Franzosen während der ersten Etappe des klassischen Schüleraustausches bereits begegnet und hatten sich kennengelernt. Beim Gegenbesuch in Frankreich hatten die deutschen SchülerInnen nun die Gelegenheit, die Familien und die Schule ihrer französischen Corres kennenzulernen. Auf dem Programm standen gemeinsame Aktivitäten wie ein Ganztagesausflug an die französische Küste nach Boulogne-sur-mer mit Besuch des Meeresmuseums Nausicaa, Picknick, Volleyballspiel am Strand und Besichtigung verschiedener Kaps. Die am Freitagmorgen erfolgreich getätigte Spracharbeit in deutsch-französischen Tandems wurde durch ein Bowlingturnier gekrönt und mit anschließendem Stadtbummel in Lille, der Hauptstadt Flanderns, abgerundet. Viele der hochmotivierten AchtklässlerInnen wollen den Kontakt zu ihren französischen
AustauschpartnerInnen aufrecht erhalten und freuen sich schon darauf, ihre Corres spätestens im Frühjahr 2011 im Rahmen der Drittortbegegnung in Freiburg wiederzutreffen.
P. Schorcht


(Sch / 31.05.10)

Wer hat Interesse in unserem Team Ganztag mitzuarbeiten?   
In diesem Schuljahr wurden wir, mit der Klassenstufe 5 beginnend, zur Ganztagsschule. Jede Klasse wird von einer Betreuungsperson begleitet, beim Essen, durch kleine Beschäftigungsangebote und bei der Hausaufgabenbetreuung.
Für den nächsten Ganztagsjahrgang suchen weitere pädagogische Mitarbeiter/innen, die an drei Tagen der Woche (Montag, Mittwoch und Donnerstag) von 13.30 – 15.30 Uhr eine Klassenbetreuung übernehmen möchten.

Falls Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:
Ellen Schneider, Sozialpädagogin, telefonisch unter 01512/4187860 oder per Mail (schneider.ellen@lms-lev.de).
Wenn Sie an dieser Beschäftigung interessiert sind, schicken Sie bitte eine Kurzbewerbung an:

AWO Kreisverband Leverkusen e.V.
Ellen Schneider
Königsberger Platz 28
51371 Leverkusen

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit und bitten Sie, sich umgehend zu bewerben oder mit uns in Verbindung zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Barbara Mott und Ellen Schneider



(nt / 19.05.10)

Girokonto, Sparbuch und Aktienfonds   
In den letzten zwei Wochen sah der Politikunterricht für einige Klassen etwas anders aus: Was ist ein Girokonto? Wie fülle ich eine Überweisung aus? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich die Schüler der Klassen 6c und 6e während des Expertenbesuchs unseres Kooperationspartners, der Sparkasse Leverkusen. Jacek Czarniecki, früher selbst Schüler am Lise und seit seiner Ausbildung bei der Sparkasse im Marketing tätig, führte die Schüler gemeinsam mit seinen Kollegen anschaulich an dieses Thema heran.

Mit „Anlegen und Sparen“ beschäftigten sich die Klassen 7b und 7d. Sie lernten verschiedene Anlageformen kennen und berechneten deren Zinsen. Außerdem erfuhren sie, warum hohe Zinsen, ein niedriges Risiko und eine kurze Anlagedauer ein „magisches Dreieck“ bilden, von denen höchstens zwei „Ecken“ bei einer seriösen Sparanlage erfüllt sein können.

Judith Abel


(nt / 11.05.10)

"Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", Terminverschiebung!   Neue Termine: 8., 10. und 11. Juni 2010
Die im Kulturkalender angekündigten Theateraufführungen :“Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ von Peter Märthesheimer und Pea Fröhlich fallen am 04. und 06. und 07. Mai 2010 aus. Der Literaturkurs spielt das Stück im Juni. Die Aufführungen finden statt am: Dienstag, 08.06., Donnerstag, 10.06. sowie Freitag, 11.06.2010, und zwar im Pädagogischen Zentrum. Beginn: 19.30 Uhr.


(nt / 04.05.10)

Stiftung Lesen "Ich schenk dir eine Geschichte"   27.04.2010
Freundschaftsgeschichten -- wer hört sie nicht gerne! In diesem Jahr kamen 150 Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 in den Genuss einer Vorlesung von Manfred Gottschalk, Buchhändler aus Leverkusen-Schlebusch. Darüber hinaus erhielten sie ein Buch mit Geschichten über dieses ewig berührende Thema. Anlass war der Welttag des Buches, zu dem die „Stiftung Lesen“ einen themengebundenen Erzählband zur Verfügung stellte. So sollte auch für die Lesemotivation unserer jüngsten Schülerinnen und Schülern gesorgt sein.

Heike-Susanne Schmidt


(nt / 29.04.10)

5.900 Euro von Henkel für unseren Erlebnisgarten    12.04.2010
Der Verwirklichung unseres Erlebnisgartens sind wir diese Woche einen großen Schritt näher gekommen, denn das Projekt Futurino der Firma Henkel fördert das Vorhaben mit 5.900 Euro. Am Montag, den 12.04.2010 überreichte Herr Huppertz als Repräsentant seiner Firma Frau Schorn-Kussi einen Scheck über diesen Betrag.
Der Garten wird hinter Trakt 3 entstehen und u.a. ein grünes Klassenzimmer, Stein- und Naturmauern, ein Insektenhotel, Hochbeete und Balanciergelegenheiten enthalten. Damit wird er unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, Natur hautnah zu erleben, ihre Abläufe besser zu verstehen und gleichzeitig im Grünen unterrichtet zu werden. Aber natürlich werden sich die Kinder auch dort aufhalten können, um die Sportgeräte zu nutzen. Wir freuen uns sehr, dass durch die großzügige Unterstützung der Firma Henkel der Baubeginn des ersten Abschnitts sehr bald erfolgen kann.
Unser herzlicher Dank richtet sich auch an Frau Adib, Frau Klein und Frau Süß, die als Eltern einiger unserer Schülerinnen und Schüler den Antrag an das Projekt Futurino gestellt und so erfolgreich zum Abschluss gebracht haben.

Barbara Mott



(nt / 26.04.10)

Fahrt nach Chinandega/Nicaragua   Herbstferien 2010
Aufruf zur Teilnahme an der 9. Fahrt zu unserer Partnerstadt Chinandega/Nicaragua in den Herbstferien 2010

Seit 1987 fährt regelmäßig eine Delegation der Schule nach Nicaragua zu unseren drei Partnerschulen und anderen Projekten in der Leverkusener Partnerstadt Chinandega. Auf dem Programm stehen aber auch die landschaftlich und kulturell herausragenden Stätten des Landes.Die Kosten belaufen sich auf ca. 1500 Euro.Für mitfahrende Schüler/innen werden wir versuchen eine finanzielle Unterstützung zu leisten.Da eine solche Reise eine lange Vorbereitungszeit benötigt, sollte das Interesse bis spätestens Ende April bei mir bekundet werden.
Für Nachfragen meine Telefonnummer und eMail-Adresse: 0221/728470, eMail: horst.thelen@arcor.de

Horst Thelen


(nt / 22.04.10)

Mehrsprachiger Vorlesewettbewerb NRW   15.04.2010
Einen besonderen Tag erlebten die Leverkusener Schülerinnen und Schüler am Donnerstag, 15.04.2010, als sie an dem Mehrsprachigen Vorlesewettbewerb NRW 2010 teilnahmen, der auf städtischer Ebene in der Schulbibliothek LISE stattfand. Der Wettbewerb hat das Ziel, die Bilingualität als Herausforderung und Chance zu unterstreichen und die Lesebegeisterung von Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte zu steigern.
Gelesen wurde in der deutschen und türkischen Sprache. Siegerin für die Stufen 5/6 wurde Berfin Arslan ( Lise-Meitner-Gymnasium, 5c) und für die Stufen 7/8 Sima Kurun (Lise-Meitner-Gymnasium, 7b).
Die Stadtsiegerinnen sind nun eine Runde weiter und nehmen im Mai am Lesewettbewerb auf Kreisebene in Köln teil. Danach geht es zur Endausscheidung nach Düsseldorf.
Wir gratulieren unseren Schüler/innen und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Heike-Susanne Schmidt, Bettina Wilden, Maria Yücel


(nt / 21.04.10)

Künstlertreff in der Galerie Lise   21.04.2010, 18.30 Uhr
Zum 4. Mal findet Mitte nächster Woche unser Künstlertreff in der Galerie Lise statt – diesmal wieder für die Jahrgangsstufen 5-9. Hier zeigen einige Schülerinnen und Schüler ihr besonderes Talent im Bereich Musik – Kunst – Literatur und es erwartet Sie ein interessantes Programm: von Gesang bis Modedesign, von Bildern, Fotos und Skulpturen über instrumentale Beiträge bis hin zu Lesungen aus eigens geschriebenen Geschichten… Wir freuen uns auf einen ereignisreichen Abend – und auf Ihren/Euren Besuch!
Der Eintritt ist frei.

Regina Boving


(nt / 14.04.10)

Ostergrüße   
Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?
Da grünt und blüht es weit und breit
im goldnen Sonnenschein.
Am Berghang schmilzt der letzte Schnee,
das Bächlein rauscht zu Tal,
Es grünt die Saat, es blinkt der See
im Frühlingssonnenstrahl.

Die Lerchen singen überall,
die Amsel schlägt im Wald!
Nun kommt die liebe Nachtigall
und auch der Kuckuck bald.
Nun jauchzet alles weit und breit,
da stimmen froh wir ein:
Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?

Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848)


Allen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern sowie allen Kolleginnen und Kollegen wünsche ich erholsame Osterferien und ein frohes Osterfest!

Ulrike Schorn-Kussi


(nt / 26.03.10)

Bücher und mehr......... nicht nur für die Osterferien!   22.03.2010
Vom 22. März an lädt die Schulbibliothek LISE alle Schülerinnen und Schüler der Stufe 5 zu einer Exkursion in die neu umgebaute Stadtbibliothek ein, wo nach Herzenslust Bücher und weitere Medien... nicht nur für die Osterferien... ausgeliehen werden können. Gleichzeitig erhalten die Schüler eine kurze schülerspezifische Einführung in den Medienbestand der Stadtbibliothek. Damit die Schüler auch künftig das reichhaltige Angebot der Stadtbibliothek nutzen können, werden Sie bald stolze Besitzer des neuen Bibliotheksausweises sein.
Wir freuen uns auf diesen Besuch!

Heike-Susanne Schmidt


(nt / 23.03.10)

Künstlerabend der Stufe 13   Dienstag, 23.03.2010, 19.00 Uhr
Im Rahmen der Abivorfinanzierung findet am 23.03.2010, 19.00 Uhr, im Pädagogischen Zentrum unserer Schule, ein Künstlerabend statt. Ob Musik, Gesang, Schauspiel oder Lesung – Sie können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, welches von talentierten Leuten der Stufe 13 und deren Freunde gestaltet wird.
Der Eintritt ist frei – Wir würden uns über Spenden für unsere Abikasse sehr freuen.

Shirin Schulz & Markus Drzymalla, Stufe 13


(nt / 16.03.10)

Hundertfünfzig Euro für die Klassenkasse   Februar 2010
Die Klasse 10b des Lise-Meitner-Gymnasiums ist unter den Preisträgern des Schülerwettbewerbs zur politischen Bildung!
Die Jury der Bundeszentrale für politische Bildung war beeindruckt: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b des Lise-Meitner-Gymnasiums haben sich mit ihrem Beitrag zum Schülerwettbewerb nicht nur viel Arbeit gemacht. Ihr Thema „Augen auf! Gemeinsam gegen Vandalismus“ hat sie zu großer Kreativität angespornt. Die Anstrengung wurde jetzt mit einem Preis belohnt: 150 Euro fließen in die Klassenkasse.
Die Konkurrenz, gegen die sich die Schüler mit ihrem Beitrag durchsetzen konnten, war riesig. Fast 50.000 Jugendliche der 5. - 11. Jahrgangsstufen aus Deutschland und Österreich haben beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2009 mitgemacht.
Wir gratulieren der Klasse 10b sehr herzlich zu ihrem Gewinn!

Judith Abel


(nt / 11.03.10)

Berufsorientierungsmesse    Freitag, 05.03.2010, 18.00 - 21.00 Uhr
Berufsorientierungsmesse für die Oberstufe
Praktikum/Soziales Jahr/Studium/Job

Kooperationspartner, Unternehmen, Institutionen, Eltern und ehemalige Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums informieren über Ausbildung, Studium und die Arbeitswelt in verschiedenen Berufsfeldern.


Ulrich Wöhning


Direkt zum Messeangebot 2010
(adm / 25.02.10)

Vortrag    09. März 2010
Am Dienstag, dem 09.03.2010, 11 Uhr referiert unser ehemaliger Schüler Dr. med. Martin Gerstner im PZ zum Thema "Leukämie und Stammzellspende". Gleichzeitig wird ein Stammzellspender über seine persönlichen Erfahrungen berichten.
Am Freitag, dem 12.03.2010, können sich potentzielle Stammzellenspender in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr in der Galerie unserer Schule typisieren lassen.

Zum Internetauftritt der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei)
(Sch / 22.02.10)

Pont-à- Mousson bei jedem Wetter   5. Februar 2010
Trotz Schnee und Kälte startete am Montag eine gutgelaunte 19-köpfige Reisegruppe ihre Reise ins französische Pont-à- Mousson zum Schüleraustausch. Der Empfang in Nancy war herzlich, sowohl die dreiköpfige Schulleitung als auch die Austauschpartner erwarteten uns bereits. Mit schmackhaften Häppchen und warmen Worten wurde es ein gelungenes Aufeinandertreffen der Schüler und Lehrer.
Auf dem Programm stand hauptsächlich die gemeinsame Spracharbeit, die einen ganzen Tag durch das Goethe-Institut in Nancy moderiert wurde. Als weiterer Programmpunkt führte das gemeinsame Betrachten und Auswerten des Films „Joyeux Noel“ zur Reflexion gemeinsamer europäischer Geschichte.

Als Höhepunkt des Austauschs stellte sich die Besichtigung der ehemaligen Abtei der Prämonstratenser in Pont-à-Mousson dar. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler gar nicht genug Informationen bekommen und fragten auf Französisch nach. Beim Gang durch die Gartenanlagen am Wasser zeigte sich zum Ende der Fahrt strahlender Sonnenschein. Ein letztes Mal überquerten wir die Brücke über der Mosel und eine zufriedene Gruppe machte sich mit neuen Freunden und Erfahrungen im Gepäck auf den Heimweg.
A la prochaine!

Ellen Sterly


(Sch / 06.02.10)

Anmeldungen Klassen 5 für das neue Schuljahr   Mo, 01.02.2010 - Fr, 26.02.2010

Sehr geehrte Eltern,

die Anmeldungen für das neue Schuljahr finden von Montag, 01.02.10, bis Freitag, 26.02.10 in der Zeit von 09.00 bis 12.30 Uhr, statt.





Bitte bringen Sie folgendes zur Anmeldung mit:
1)Ihr Kind, damit wir uns kennenlernen können,
2)den Original-Anmeldeschein, den Sie von der Grundschule bekommen und
3)Original und je eine Kopie der letzten beiden Zeugnisse Ihres Kindes sowie
4)die Geburtsurkunde oder das Familienbuch.

Wir freuen uns auf viele neue Schüler und Schülerinnen.

Ulrike Schorn-Kussi, StD’
Schulleitung


(nt / 28.01.10)

Weihnachtsgrüße   24.12.2009
Schenke groß oder klein,
aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten
die Gaben wiegen,
sei dein Gewißen rein.
Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei
was in dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor,
so dass die eigene Freude zuvor
dich reichlich belohnt.
Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
dass dein Geschenk du selber bist.

Joachim Ringelnatz (1883-1934)

Allen, die sich unserer Schule verbunden fühlen, wünschen wir schöne Weihnachtsferien, ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches neues Jahr.

Das Kollegium des Lise-Meitner-Gymnasiums


(Sch / 21.12.09)

Großer Besuch aus Pont-à-Mousson   16. - 18.12.2009
Vier Tage waren die 24 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse des Lycée Jacques Marquette aus Pont-à-Mousson bei ihren AustauschschülerInnen des Lise-Meitner-Gymnasiums zu Gast.
Mit einem umfangreichen Ausflugsprogramm in Leverkusen, Köln sowie Bonn und Rhöndorf hatten sie genügend Gelegenheit, sich an Orten der deutsch-französischen Geschichte zu informieren und sich auszutauschen. Am eindrucksvollsten sind sicher die von den deutschen SchülerInnen selbst vorbereiteten Stunden der gemeinsamen praktischen Tätigkeiten geblieben mit einer lebhaften Kommunikation durch den Tandemunterricht. Die Möglichkeiten der fortgeschrittenen SprecherInnen trugen zu vielen Erfolgserlebnissen bei.
Von den Programmpunkten fanden der Besuch des ELDE-Hauses sowie des Sportmuseums in Köln am meisten Resonanz. Abgerundet wurden die Besuche in bedeutenden Museen, Firmen und auf lebhaften Weihnachtsmärkten sicher durch die vorweihnachtlichen privaten Einblicke, die die gastgebenden Familien gern den interessierten SchülerInnen gegeben haben.
Die SchülerInnen der Oberstufe freuen sich auf den Gegenbesuch in und um Nancy im Februar.

Ellen Sterly


(nt / 21.12.09)

Vive l’échange! – Austausch mit Hazebrouck   Dezember 2009
Bestens gelaunt und trotz einiger Regentropfen hochmotiviert verbrachten 73 deutsche und französische Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Austauschprogramms mit unserem Partnercollège Saint Jacques aus Hazebrouck drei tolle Tage in Leverkusen und Umgebung.
Neben deutsch-französischer Spracharbeit, gemeinsamem Unterricht und einer Schulführung standen ein Tagesausflug ins winterliche Phantasialand sowie diverse Aktivitäten in Köln auf dem Programm: So erkundeten die Jungen und Mädchen das Schokoladenmuseum, genossen den überwältigenden Blick auf die Stadt Köln vom Turm des Kölner Domes aus und bummelten über die Kölner Weihnachtsmärkte.
Die französischbegeisterten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 freuen sich schon jetzt darauf, ihre Korrespondenten im Mai 2010 in Hazebrouck (Nordfrankreich) wiederzusehen und sind ganz gespannt darauf, erstmals ihre Sprachkenntnisse im Nachbarland zu erproben.

Petra Schorcht


(Sch / 14.12.09)

Harter Kampf um Basketball-Stadtmeisterschaft   04.12.2009
Unsere Basketballschulmann-schaft Wettkampfklasse II, Jahrgang 1993/1994, hat am Freitag, 4.12.09, knapp den Titel eines Stadtmeisters im Schuljahr 2009/2010 verpasst.
Das entscheidende Spiel gegen das Landrat Lucas Gymnasium ging nach dramatischen Verlauf mit 38 : 36 verloren.
Unsere Mannschaft hat sich aber sehr gut präsentiert und das Lise Meitner Gymnasium sportlich hervorragend vertreten.
Die Ergebnisse:
Freiherr vom Stein Gymnasium / Lise Meitner Gymnasium 43 : 45
Montanus Realschule / Lise Meitner Gymnasium 16 : 56
Landrat Lucas Gymnasium / Lise Meitner Gymnasium 38 : 36

Klaus Geylenberg


(Sch / 13.12.09)

Informationen für die Eltern der Schülerinnen und Schüler im 4. Schuljahr   
Sehr geehrte Eltern,

wenn Ihr Kind im nächsten Schuljahr in eine weiterführende Schule wechseln soll, werden Sie sicher viele Fragen haben.

Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um die Schullaufbahn Ihres Kindes.

Besuchen Sie uns am:
- Tag der offenen Tür:
Samstag, 28.11.2009, von 9.00 bis 13.00 Uhr
- Informationsabend zum Schulprofil: Dienstag, 15.12.2009, 19.30 Uhr

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Schorn-Kussi, Schulleitung


Informationen zum Ganztag
(Sch / 31.10.09)

Geschichte hautnah mit Zeitzeuge Sally Perel   04.12.2009
Die Geschichtsstunde vom 4. Dezember 2009 werden die 180 Schülerinnnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 so schnell nicht wieder vergessen. Im pädagogischen Zentrum lauschten die Schülerinnen und Schüler über anderthalb Stunden gebannt den eindruckvollen Schilderungen von Sally Perel, dem Autor des autobiografischen Romans „Ich war Hitlerjunge Salomon“. Zum Schluss forderte der 84-jährige die SchülerInnen auf: „Jeder von euch ist jetzt Zeitzeuge. Erzählt davon, was ihr heute hier gehört habt, denn irgendwann wird keiner mehr von uns leben. Ihr seid die neue Generation, die für die Zukunft verantwortlich ist, dass so etwas wie der Nationalsozialismus nie wieder Fuß fasst.“ Am Schluss waren sich SchülerInnen und Lehrkräfte einig, das war eine gelungene und überaus beeindruckende Veranstaltung und wir sind sehr froh darüber, dass Herr Perel die Einladung des Lise-Meitner-Gymnasiums angenommen hat.

Link zum Bericht des Leverkusener Stadtanzeigers
(Sch / 05.12.09)

Die Franzosen kommen!!!   09.12.2009
Voller Spannung und Vorfreude erwarten 37 Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 des Lise-Meitner-Gymnasiums die Ankunft ihrer französischen Korrespondenten des Collège Saint Jacques in Hazebrouck (Nordfrankreich) am kommenden Mittwoch. Nachdem die französischen Korrespondenten den Mittwochnachmittag in ihren deutschen Gastfamilien verbracht haben, werden sich die Schülerinnen und Schüler am Donnerstag-morgen der Spracharbeit widmen und danach zu einem garantiert erlebnisreichen Tag ins Phantasialand aufbrechen. Am Freitag stehen gemeinsamer Unterricht, die Verabschiedungs-feier und verschiedene Aktivitäten in Köln wie die Besteigung des Kölner Doms, ein Bummel über die Weihnachtsmärkte und ein Besuch des Schokoladenmuseums mit Verkostung auf dem Programm. So gewinnen die französischen Gäste sowohl einen Einblick in das deutsche Schulsystem als auch in das Familienleben ihrer Corres und die deutschen Traditionen der Vorweihnachtszeit.
Wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit unseren französischen Gästen.

P. Schorcht



(Sch / 03.12.09)

Adventsgeschichten von A bis Z   16.12.2009
Hörspielpräsentation und Gespräch für Ü-Zehner

SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern, Verwandte, Bekannte und Interessierte sind eingeladen zu unserer vorweihnachtlichen Einstimmung am Mittwoch, 16.12.2009 um 19:30 Uhr im PZ des LMGs
Eine Auseinandersetzung über Leben und Tod, Gott und die Welt, und wie das mit dem Erwachsenwerden ist. der 13-jährige Julius und sein Schutzengel kommen sich und einander in 24 Etappen näher und stellen einiges klar.


(Sch / 02.12.09)

Der Flyer zum Tag der offenen Tür    28. November 2009
Wir begrüßen Sie zum Tag der offenen Tür.


Direkt zum Programm "Tag der offenen Tür"
(Wes / 25.11.09)

GOING VOICE – Probenwochenende   20./21. November 2009
Fast 30 Sängerinnen und Sänger verbrachten das Wochenende in der Schule, um ihr Konzert vorzubereiten, das sie in der Adventszeit gemeinsam mit dem Unterstufenchor und der Unterstufenband gestalten werden. Unter dem Motto „s/w – Kontraste“ erklang Musik aus verschiedenen Richtungen – von traditioneller afrikanischer Musik über Pop-/ Rock-Balladen bis hin zu klassischer Musik. Das vorläufige Ergebnis war vielversprechend und hörenswert: Lassen Sie sich überraschen und erleben Sie ein mitreißendes Programm am Mittwoch, den 9. Dezember 2009 um 19 Uhr im PZ. Der Eintritt ist frei!

Regina Boving


(nt / 23.11.09)

Bundesweiter Vorlesetag in der Schulbibliothek LISE   Freitag, 13.11.2009
Kein Freitag der „Dreizehnte“ wurde unser Vorlesetag, obwohl er auf genau dieses Datum fiel. Zehn Vorleserinnen und Vorleser lasen den Schülerinnen und Schülern der Stufen 5 und 6 Auszüge ausgewählter Jugendromane vor. Unsere Schüler waren begeistert! Und die Vorleser auch! Wir danken allen Beteiligten für ihre Zeit und die Unterstützung des so wichtigen Projekts LESEN.

Es lasen:
- Roswitha Arnold, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen
- Reinhard Buchhorn, Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen
- Marc Jan Eumann, Landtagsabgeordneter der SPD
- Simone Fey-Hoffmann, Frauenbeauftragte der Stadt Leverkusen
- Manuel Friedrich, Fußball-Profi Bayer 04
- Johanna Gastdorf, Schauspielerin
- Manfred Gottschalk, Buchhändler Lev.-Schlebusch
- Gislind Rohwer-Happe, Literaturwissenschaftlerin Universität Bonn
- Simon Rolfes, Fußball-Profi Bayer 04
- Lucia Werder, Leiterin der Stadtbibliothek Leverkusen
Mit dieser Veranstaltung nahm die Schulbibliothek zum 4. Mal an dem jährlichen Bundesweiten Vorlesetag teil, der vor sechs Jahren von der „ZEIT“ und von „Stiftung LESEN“ ins Leben gerufen worden ist.

Heike-Susanne Schmidt
Schulbibliothek LISE


(nt / 16.11.09)

Künstlertreff am LISE   Dienstag, 10.11.2009
Konzert? Lesung? Ausstellung? Am nächsten Dienstagabend müssen Sie sich nicht entscheiden, denn da erwartet Sie in der Galerie Lise eine Veranstaltung der besonderen Art: Ob Kammermusik oder Popsong, ob Zeichnungen oder Fotografien, Klaviermusik oder kreatives Schreiben – beim 3. Künstlertreff am LISE präsentieren diesmal wieder Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 – 13 um 19 Uhr die Ergebnisse ihrer intensiven Beschäftigung mit den Schönen Künsten und gestalten einen abwechslungsreichen Abend mit interessanten Beiträgen sowie eigenen Werken aus Musik, Kunst und Literatur. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

R. Boving


(nt / 04.11.09)

Informatikkurs besucht Sparkasse Leverkusen   4. November 2009
Im Rahmen der Kooperation zwischen der Sparkasse Leverkusen und unserem Gymnasium besuchten Informatikschüler der Jahrgangsstufe 10 die IT-Abteilung der Sparkasse Leverkusen. Herr Bick als Mitarbeiter im IT-Fachbereich gewährte mit einer Führung hinter die Kulissen den Schülerinnen und Schülern einen anschaulichen Blick in die komplexe IT-Infrastruktur der Haupt- und Geschäftsstellen der Sparkasse.
Wir danken Herrn Bick für die Einladung.

Michael Kowalski


(adm / 06.11.09)

Bayer Stiftung fördert den naturwissenschaftlichen Unterricht   03.11.2009
Im Beisein von Reinhard Buchhorn (vordere Reihe, 5.v.l.),Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen, übergab Michael Schade (2.v.l.), Leiter der Bayer-Konzernkommunikation und Stiftungsrat der Bayer Science & Education Foundation, symbolisch die Spenden an die Schulleitungen, Projektverantwortlichen und SchülerInnen des Lise-Meitner-Gymnasiums und des Landrat-Lucas-Gymnasiums.
Das Lise-Meitner-Gymnasium hat sich mit dem Projekt „Angewandte Naturwissenschaften“ aus dem Wahlpflichtunterricht der Mittelstufe erfolgreich um die Förderung durch die Bayer-Stiftung beworben. Die Projektleiterinnen Frau Scuffil und Frau Marsmann konnten den unabhängigen Stiftungsrat davon überzeugen, dass es sich bei den „Angewandten Naturwissenschaften“ um ein innovatives, beispielhaftes Projekt handelt. Die Fördergelder in Höhe von 10 000 Euro werden zur Anschaffung von Experimentierkästen verwendet, mit denen Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Formen der Energiegewinnung experimentell ausprobieren können. Neben den herkömmlichen technischen Verfahren können auch ganz moderne, innovative Techniken, wie z. B. die Fotovoltaik, im Experiment erforscht werden. Die Spende der Bayer Stiftung ermöglicht auf diesem Wege einen modernen Unterricht, der das Interesse von Schülerinnen und Schülern an den Naturwissenschaften wecken, Begabungen frühzeitig fördern und Berufswahlentscheidungen vorbereiten kann.

Link zur Bayer-Stiftung
(Sch / 03.11.09)

Handy- und Internetnutzung   Dienstag, 17.11.2009
Liebe Eltern,
hiermit laden wir Sie am 17.11.2009, 19.30 Uhr, im Pädagogischen Zentrum, zu einer Informationsveranstaltung der Initiative Eltern + Medien zum Thema "Handy- und Internetnutzung unserer Kinder" herzlich ein.Lernen Sie kindgerechte Internetangebote kennnen und erfahren Sie etwas über die zahlreichen Nutzungsangebote von Handys, erfahren Sie aber auch, welche Gefahren und Gefährdungen es gibt und wie Sie Ihre Kinder besser schützen können.

Die Schulpflegschaft

Link zur Initiative Eltern und Medien
(nt / 31.10.09)

Donnerstag, 22.10.2009    LISE PLUS: Haute-couture für Nikolaus
Für ihre Weihnachtsgeschichten kreierten Schülerinnen und Schüler der Stufe 6 und 7 im Rahmen der LISE-PLUS-Ferien-AG in unserer Schulbibliothek LISE zauberhafte Weihnachtsstiefel, die das Herz des Nikolaus höher schlagen lassen. Die Stiefel sind aus Filz und 45 cm groß und bieten viel Platz für Geschichten und für das, was der Nikolaus sonst noch so an Überraschungen bringt.

Heike-Susanne Schmidt


(nt / 27.10.09)

Afrika-Tag am Lise-Meitner-Gymnasium   25.09.2009
Mit einem Afrika-Tag feierte unsere Schule am 25.09.09 diese beiden Jubiläen.
Der Projekt-Tag, an dem fast 50 Gruppen sich mit den verschiedensten Themen des afrikanischen Kontinents beschäftigt hatten, fand seinen Abschluss in einer ebenso stimmungsvollen wie nachdenklich machenden Feierstunde im Pädagogischen Zentrum.
Bis in den Nachmittag hinein hatten sich die Schüler und Schülerinnen mit der Kunst und Kultur, der Natur, der Wirtschaft, der Geschichte, den politischen Zuständen und dem Alltagsleben beschäftigt.
Beispiele sind: die Tierwelt Afrikas, Afrika als Wiege der Menschheit, Spiele, Ländersteckbriefe, afrikanische Lieder, Tropenkrankheiten, fairer Handel mit Produkten aus Afrika, afrikanische Märchen, Folgen des Kolonialismus, afrikanischen Masken … Referenten des Projekts „Entwicklung trifft Bildung“ (www.eine-welt-netz-nrw.de) berichteten über die Situation in verschiedenen afrikanischen Ländern aus langjähriger Erfahrung. Die Gruppe „BlackandWhite“ brachte neben Informationen die Kunst Afrikas in Lied-, Trommel- und Tanz-Workshops in unsere Schule.
In der Galerie konnten Fotographien von Thomas Lüttgen aus Namibia und in der Wandelhalle Masken aus Afrika bewundert werden.In der Feierstunde, zu der der Bürgermeister Volberg und ein Vertreter des Deutschen Aussätzigen Hilfswerks ein Grußwort sprachen, stand die Geschichte der Unterstützung für die Leprastation Mwena in Tansania im Mittelpunkt. Anhand von Bildern wurde die Geschichte der Beziehung zur Leprastation transparent. Die Initiatorin der Hilfe für die Leprastation, Anne Sobocinski, schilderte in eindringlichen Worten vor allem den Beginn und die Bedeutung der Unterstützung für die Leprastation.
2007 konnte die Leprastation geschlossen werden, weil die Lepra in der Region weitgehend als besiegt gelten kann. Seither unterstützen wir eine in den ehemaligen Gebäuden entstehende Schule.
Seit Gründung des Eine-Welt-Kreises wird die Unterstützung im wesentlichen durch das Eine-Welt-Café und den Eine-Welt-Laden erwirtschaftet, das heißt im Kern: durch die ehrenamtliche Arbeit von Backmüttern.
Die Wortbeiträge wurden umrahmt von afrikanischen Liedern, vorgetragen vom Going Voice Chor, und Liedern der Gruppe BlackandWhite.
Den Abschluss bildete ein literarischer Text, gelesen von Schülerinnen einer siebten Klasse: Mein Afrika, einem Text, der uns auffordert, das wahre Afrika kennen zu lernen, und der mit den hoffnungsvollen Worten endet: „ Dann wird unsere Welt anfangen, ihre wahre Gestalt anzunehmen, nämlich die einer einzigen und gemeinsamen Welt von Töchtern und Söhnen unserer Mutter Erde“

Horst Thelen

Link zum Eine-Welt-Netz NRW
(nt / 28.09.09)

Deutsch-französischer Lehreraustausch    17.09. – 19.09.09
Am 17. September machten sich Lehrer vom LMG voller Vorfreude zum Gegenbesuch nach Frankreich auf. Es sollte die zweite Begegnung im Rahmen der Feiern zum zehnten Geburtstag des Schüleraustauschs mit unserer Partnerschule, dem Collège Saint-Jacques in Hazebrouck sein, den Frau Rösgen und Madame Casaert 1999 ins Leben gerufen hatten.

Bereits im Februar waren neun französische Kollegen zu einem Besuch nach Leverkusen gekommen, hatten unsere Schule kennen gelernt und freundschaftliche Beziehungen zu ihren deutschen Partnern verschiedener Fachrichtungen geknüpft. Die dreitägige Begegnung in Frankreich fand bei strahlendem Spätsommerwetter statt. Genauso strahlend war die Laune aller Beteiligten, denn das Programm war sehr abwechslungsreich und amüsant. Am Freitagmorgen empfingen uns die französischen Kollegen und die Schüler klatschend im Speisesaal des Collège. Die Deutschkurse trugen mit großer Begeisterung deutsche Lieder und Gedichte für uns vor. Wir bedankten uns mit einer Grußadresse von Frau Schorn-Kussi und einem Geburtstagskanon, den wir zum Abschluss der Feier gemeinsam mit den Franzosen auf die Melodie von „Frère Jacques“ sangen. Am Nachmittag konnten wir in Bergues bei einem Stadtrundgang den amüsanten Erläuterungen über die Dreharbeiten des Kinofilms „Willkommen bei den Sch’tis“ lauschen, der den Norden Frankreichs berühmt gemacht hat. Die Besichtigung eines Segelschiffes und ein gemeinsames Essen an der Strandpromenade von Dunkerque bildeten den schönen Abschluss eines abwechslungsreichen Tages. Am Samstag haben wir Hazebrouck und Lille, die Kulturhauptstadt Europas 2004 besichtigt.

Der Abschied am späten Nachmittag wurde uns mit „Kaffee trinken à la française“ in der berühmtesten Konditorei von Lille versüßt. Alle waren sich einig, dass wir weitere Geburtstage gemeinsam feiern müssen. Doch nun freuen sich die beteiligten Kollegen erst einmal auf die nächsten Begegnungen der Schüler im Dezember 2009 in Leverkusen im Rahmen des traditionellen Austauschs und im März 2010 zur Drittortbegegnung in Freiburg.

Frau Boving/Frau Rösgen


(adm / 25.09.09)

Fehlalarm legt Unterrichtsbetrieb lahm   21.09.2009
Aufgrund einer technischen Störung, deren Ursache noch nicht geklärt ist, wurde heute Morgen um 09.10 Uhr in unserer Schule das Amokalarmierungssystem ausgelöst. Die Polizei war innerhalb kürzester Zeit vor Ort, durchsuchte das Schulgebäude und stellte fest, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt hatte.
Sie bestätigte, dass sich alle LehrerInnen und SchülerInnen vorbildlich ruhig verhalten hätten und den Verhaltensmaßregeln für einen solchen Fall gefolgt seien.

Im Laufe der vergangenen 12 Monate hatte der Fachbereich Gebäudewirtschaft der Stadt Leverkusen alle 48 Schulen mit einem Amokalarmierungssystem ausgerüstet. Die Anlage wird nun auf Anforderung des Fachbereichs Gebäudewirtschaft umgehend von der zuständigen Fachfirma auf die Fehlerquelle hin technisch überprüft.


(Sch / 21.09.09)

Klein-kleiner-nano – Klasse 6e erforscht den „Lotus-Effekt“   18.09.2009
Warum werden Lotusblätter nicht schmutzig und wie kann man den danach benannten „Lotus-Effekt“ für den Menschen nutzen? – Diese Phänomene erforschten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6e des Lise-Meitner-Gymnasiums am 18. September 2009 im neuen Schülerlabor des BayKomm.
Als zweite Schulklasse in ganz Nordrhein-Westfalen untersuchten die Nachwuchswissenschaftler den Lotus-Effekt an unterschiedlichen Pflanzen-arten und weiteren Oberflächen im frisch eingeweihten BayLab. Dieser Voruntersuchung folgte die computer-gestützte Entwicklung von Modellen des Lotus-Effekts, anhand derer die grundlegenden Prinzipien und Anwendungsbeispiele der Nanotechnologie veranschaulicht wurden. Den Höhepunkt des Forschungsaufenthaltes im BayLab bildeten zahlreiche Versuche, bei denen die Schülerinnen und Schüler selbständig Nano-Oberflächen mit Lotus-Effekt herstellten und abschließend ihre Produkte eindrucksvoll präsentierten.
Fazit: Die faszinierende Welt der Nanotechnologie ist nicht nur etwas für „die Großen“ sondern lässt auch kleine Forscherherzen höher schlagen - Prädikat: sehr zu empfehlen!
Matthias Asher


(Sch / 19.09.09)

Workshop am AFRIKA-Tag    25.09.2009
Wer hat Lust, mit der Gruppe Black & White am Afrika-Tag zu trommeln, zu singen, zu tanzen, sich zu informieren?
Die Teilnahme kostet 5,50€.
Meldet euch bis zum 20.9.09 per Mail an afrika@lms-lev.de an. Schreibt in den Betreff euren Namen und eure Klasse.
Monika Jäger


(Sch / 17.09.09)

Afrika-Tag am LISE   25.09.2009
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde und Förderer!

Seit 50 Jahren unterstützt unsere Schule Menschen in Tansania!
Seit 25 Jahren besteht der Eine-Welt-Kreis an unserer Schule!

Alle Eltern, Freunde und Förderer laden wir am Freitag, dem 25.09.2009, um 14.30 Uhr sehr herzlich zu einer kleinen Feierstunde ins Pädagogische Zentrum unserer Schule ein. Danach haben Sie die Möglichkeit, ausgewählte Projektarbeiten anzuschauen, sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken, Produkte aus Afrika zu erwerben oder eine Foto-Ausstellung in der Galerie LISE auf sich wirken zu lassen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ulrike Schorn-Kussi und Horst Thelen
Schulleitung und Eine-Welt-Kreis



(Sch / 17.09.09)

Erfolg beim Börsenspiel   07.09.2009
Das wird den Schülerinnen und Schülern des Leistungskurses Sozialwissenschaften wohl als einmaliges Schulereignis in Erinnerung bleiben. Für ihr unterrichtliches "Arbeiten" im Lise-Meitner-Gymnasium erhielten sie am Montag je 100,- Euro in bar ausgezahlt! Des Rätsels Lösung: Im vergangenem Schuljahr haben die sechs jungen Frauen und neun jungen Männer erfolgreich am Börsenspiel der Volksbank teilgenommen. Neben dem gehörigen Quäntchen Glück war es aber gewiss doch die Recherche- und Organisationsfähigkeit, die nach gemeinsamen Diskussionen zu den richtigen Entscheidungen geführt haben. Der Lehrer freut sich sowohl über den Erfolg des Kurses als auch über die Möglichkeiten, die ein solches Projekt bietet, um im wirtschaftspolitischen Bereich fachliche und aktuelle Bezüge herstellen zu können. Wir bedanken uns für die stets rasche Umsetzung der Börsenoptionen bei Herrn Meschkat von der Volksbank.
R. Schulz



(Sch / 11.09.09)

Politik erleben am LISE   04.09.2009
Politikunterricht der etwas anderen Art erlebten unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 13. Die bevorstehende Bundestagswahl warf ihre Schatten bis ins PZ des LMG.
Fünf Direktkandidaten des Wahlkreises Leverkusen: Dr. Thomas Portz (CDU), Prof. Dr. Karl Lauterbach (SPD), Benedikt Vennemann (FDP), Ulrike Kessing (Bündnis 90/Die Grünen) und Manuel Lindlar (Die Linke) stellten sich den Schülerfragen.
In zwei Schulstunden wurde über die Politikverdrossenheit der Jugendlichen und die Jugendarbeit innerhalb der Parteien diskutiert. Aber auch zu Themen wie dem Atomausstieg, Wahlversprechen und der Wirtschaftskrise forderten die Schüler Antworten von den Politikern.

Anja Butz


(nt / 10.09.09)

LISE liest ritterlich   20.09.2009
Wollten Sie nicht schon immer wissen, was Ritter lasen und wie es auf den Burgen des Mittelalters zuging? Wie das Burgfräulein gefreit wurde? Und was zur Ritterehre gehörte? Welchen Kämpfen ein Ritter sich stellen musste und wie die Burgfeste aussahen?

Dann kommen Sie zum Ophovener Burgfest am Sonntag, den 20. September 2009.
Von 15.00 bis 16.00 Uhr lesen unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 c und 5 d mit ihren Deutschlehrerinnen, Frau Geller-Patzelt und Frau Schulte, den Besuchern Ritterliches aus Jugend- und Sachbüchern vor.

Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie das weitere Programm des Burgfestes mit „Gaukeleien, fremden Speisen und allerlei Kurzweil (siehe Programm www.naturgut-ophoven.de). Das ritterliche Vorlesen ist eine weitere Leseaktion aus unserer Reihe
„ LISE LIEST VOR IN DEN HÄUSERN VON LEVERKUSEN“.

Heike-Susanne Schmidt
Schulbibliothek LISE


(nt / 10.09.09)

„Zeigt her Eure Schätze“   Fr, 04.09. - Fr, 18.09.2009
Mit unserer Leseförderaktion „Zeigt her Eure Schätze“ starten am Freitag, 4. September, unsere Fünftklässler klassenweise in den nächsten zwei Wochen in der Schulbibliothek LISE einen Jugendbuchaustausch. Die Bücher kommen aus eigenen Beständen der Schülerinnen und Schüler. Das zum Verleih freigegebene Buch wird von seinem Besitzer in wenigen Worten zusammengefasst und mit einer Leseempfehlung vorgestellt.
Wir sind gespannt!

Heike-Susanne Schmidt
Schulbibliothek LISE


(nt / 01.09.09)

LISE bärenstark   10.08. - 14.08.2009
Nach nur fünf Tagen kreativer Arbeit in unserer LISE PLUS-Ferien-AG kamen pünktlich zu Schuljahresbeginn in unserer Schulbibliothek LISE neun Teddybären zur Welt. Sie sind 60 cm groß und 2 Kilo schwer und können bereits erste Töne brummen. Ihre „Mütter“ und „Väter“ – allesamt aus der Stufe 5 und 6 – sind überglücklich! Am Dienstag, den 18. August, werden alle Bären bereits eingeschult zusammen mit unseren 150 neuen Fünftklasslern. Jetzt ist LISE einfach nur noch b ä r e n s t a r k!

Heike-Susanne Schmidt
Schulbibliothek LISE


(adm / 24.08.09)

Einführung der bargeldlosen Schulverpflegung    24.08.2009
Am 24. August 2009 beginnt der Ganztagsunterricht für 155 Schülerinnen und Schüler unserer neuen fünften Klassen. Damit steigt die Nachfrage nach warmen Mittagsmahlzeiten stark an, sodass die warmen Mahlzeiten nicht mehr direkt vor Ort im Eine-Welt-Café zubereitet werden können. Ab heute werden die Mittagsmahlzeiten von einem Caterer, dem DK-Integrationsbetrieb aus Rösrath, täglich frisch angeliefert. Die Bereitstellung und Ausgabe einer großen Anzahl von Mittagsmahlzeiten erfordert ein effizientes Bestell- und Bezahlsystem. Daher haben sich Schulkonferenz und Schulträger für die Einführung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs durch die Geldkarte entschieden. Bei der Anschaffung des Geldkarten-Bezahlsystems wird das Lise-Meitner-Gymnasium durch die Sparkasse Leverkusen und die EURO Kartensysteme GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der deutschen Kreditwirtschaft, unterstützt. Das Service- und Kompetenzzentrum im Bereich des kartengestützten Zahlungsverkehrs hat passend zum Ausbau der Ganztagsschulen ein entsprechendes Förderprogramm aufgelegt.


(Sch / 23.08.09)

Programmangebot LISE Plus   19. August 2009
Liebe Schülerinnen und Schüler,
zu Beginn des neuen Schuljahres ist das umfangreiche Programmangebot für LISE Plus erschienen.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und wünschen Euch viel Spaß!

Euer LISE Plus Team


Direkt zum Programmheft Schuljahr 2009/10 1. Halbjahr
(Sch / 19.08.09)

Kick-Off ins neue Schuljahr mit Christian Bischoff   20. August 2009
Christian Bischoff ist ein charismatischer Redner, der in den letzten fünf Jahren insgesamt 150 000 SchülerInnen aller Schulformen aus dem gesamten Bundesgebiet, Östereich, der Schweiz und Belgien mit seinem Projekt "Mach den positiven Unterschied" auf faszinierende und altersgerechte Art vermittelte, welche Einstellungen nötig sind, um das eigene Potential im Leben ausschöpfen zu können.
Wir freuen uns daher sehr, dass Christian Bischoff am Donnerstag, dem 20.August 2009, unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8-11 auf das neue Schuljahr eingestimmen wird.
Am gleichen Abend, um 18.30 Uhr, wird er einen Vortrag für interessierte Eltern und Lehrkräfte halten. Dazu laden wir alle Eltern unserer Schule sehr herzlich ein.

Ulrike Schorn-Kussi
Schulleitung


Bonusmaterial zum Vortrag
(Sch / 15.08.09)

1. Schultag   17.08.2009
Liebe Schülerinnen und Schüler,
nach langen und hoffentlich schönen Sommerferien beginnt am Montag das neue Schuljahr. In den ersten beiden Stunden haben die Unter- und Mittelstufenschüler/innen Unterricht mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern.
Die Oberstufenschüler/innen treffen sich im Pädagogischen Zentrum. Die Übersicht über die Räume sowie die genauen Anfangszeiten für die Oberstufen entnehmt bitte dem Plan (s. Link).

Für das neue Schuljahr wünschen wir Euch viel Erfolg und Freude.

Ulrike Schorn-Kussi


Übersichtsplan der Räume und Zeiten
(Sch / 13.08.09)

Influenza-Situation (Schweinegrippe)   24.06.2009
Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nachdem an einigen anderen Schulen in Leverkusen Schülerinnen und Schüler an der Influenza mit dem Erregervirus A H1 N1 erkrankt sind, möchte ich Ihnen folgende Informationen des Schulministeriums weitergeben:
Typische Krankheitszeichen der Influenza A H1 N1 sind:
• plötzlich beginnendes Krankheitsgefühl und Fieber ab 38° C oder Schüttelfrost
• Schnupfen oder verstopfte Nase
• Halsschmerzen
• Husten oder Atemnot
• Muskel-, Glieder- und/ oder Kopfschmerzen.
Personen, bei denen solche Krankheitssymptome auftreten, und die vermuten, dass sie Kontakt zu einem bestätigten Fall der "Schweinegrippe" hatten, sollten sich wegen der Ansteckungsgefahr nur telefonisch an einen Arzt wenden! Dadurch kann der Arzt entsprechende Vorkehrungen treffen und unnötige Kontakte nach Möglichkeit vermeiden.
Das Gesundheitsamt leitet die gegebenenfalls nötigen weiteren Schritte ein. Soweit aus medizinischen Gründen notwendig, kann die Ordnungsbehörde Betroffene und enge Kontaktpersonen vom weiteren Schulbesuch ausschließen oder eine Entscheidung zur Schließung der Schule treffen.
Weitere Informationen enthalten die Webseiten des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (http://www.mags.nrw.de) und des Robert-Koch-Instituts (http://www.rki.de).

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Schorn-Kussi
Schulleitung

Aktuelle Informationen der Stadt Leverkusen
(Sch / 24.06.09)

Bücher und mehr....... für die Sommerferien   23. - 30.06.2009
Vom 23.06. bis zum 30.06.2009 lädt die Schulbibliothek LISE alle Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 zu einer Exkursion in die Stadtbibliothek ein, wo nach Herzenslust Bücher und weitere Medien für die Sommerferien ausgeliehen werden können. Die Termine sind mit den Klassenlehrern abgesprochen. Auch sind alle Schülerinnen und Schüler mittlerweile im Besitz des Bibliotheksausweises.
Wir freuen uns auf den Besuch in der Stadtbibliothek!

Heike-Susanne Schmidt
Schulbibliothek LISE



(nt / 22.06.09)

Menüplan des Eine-Welt-Cafés   22.06. und 25.06.2009
Montag, 22.06.2009
Erbseneintopf mit Suppengemüse, Würfelkartoffeln, dazu Bockwurst und ein Brötchen, Dessert oder
Germknödel mit Kirschen gefüllt, dazu Vanillesauce und Krokantstreusel, Dessert
Donnerstag, 25.06.2009
Chili con Carne mit Mais und Bohnen dazu Reis (Bio) und Salat, Dessert

Das Team des Eine-Welt-Cafés wünscht Guten Appetit!


(nt / 19.06.09)

Sommerferien in Leverkusen 2009   02.07. - 14.08.2009
Das aktuelle Ferienprogramm der Stadt Leverkusen ist da (s. Link)!

Programm Sommerferien 2009
(nt / 18.06.09)

Les élèves du Lise-Meitner sur la route du soleil - Valence   04.06.-12.06.2009
Die Abfahrt aus dem sonnigen Südfrankreich fiel 20 Lise-Meitner Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrerinnen Frau Boving und Frau Rösgen nach 9 wunderschönen Tagen mit ihren französischen Partnern sehr schwer. Der Bus musste lange warten, bis sich die verweinten Schüler endlich voneinander getrennt hatten, um die Heimreise anzutreten. Die Tage in Valence und die Ausflüge in die Provence bei hochsommerlichem Wetter werden den Schülern sicher als eine wichtige und gute Erfahrung im Land unserer französischen Nachbarn in Erinnerung bleiben. Sie haben mit den Familien gelebt, sie haben Freundschaften geschlossen, sie haben das immer noch etwas andere französische Schulsystem erlebt und einen Morgen lang in der „Ecole maternelle“ (Kindergarten) mit den Kindern gesungen, gespielt und gearbeitet. Sie haben ihre Sprachkompetenz im täglichen Umgang mit französischen Freunden und Familie verbessern können. In den Tandemstunden sind sehr originelle Gedichte zum Thema Umweltschutz mit Versen in französischer und deutscher Sprache entstanden. Die Stimmung war natürlich besonders gut, wenn die Schüler bei Ausflügen die Schönheiten der Provence und des Mittelmeers in Avignon, St. Rémy, Les Baux, Aigues Mortes, Le Grau du Roi und Nîmes kennen lernen konnten. Frau Rösgen, die den Austausch seit 1972 begleitet hat, ist bei ihrem Abschied aus der Schule sehr froh, dass sie die Begeisterung für diese offizielle, seit 44 Jahren existierende Partnerschaft mit dem Lycée Camille Vernet an ihre junge Kollegin Frau Boving weiter gegeben hat. Sie hofft deshalb, dass die Beziehung zwischen den beiden Schulen, aus der viele langjährige deutsch-französische Freundschaften erwachsen sind, auch in Zukunft ein Teil des Schulprofils des LMG bleiben wird.
Regina Boving


(nt / 17.06.09)

Französischer Lesewettbewerb: Zwei LISE-Schülerinnen unter den Siegern   19.06.2009
Am Freitag, den 19.06.09 versammelten sich 28 aufgeregte und lesehungrige Schülerinnen und Schüler des Werner-Heisenberg Gymnasiums, des Landrat-Lucas-Gymnasiums, des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums und des Lise-Meitner-Gymnasiums in der Galerie Lise, um am Lesewettbewerb der Deutsch – Französischen Gesellschaft Leverkusen teilzunehmen. Die meisten Teilnehmer hatten erst ein Jahr Französisch und lasen bereits erstaunlich flüssig und sinnbezogen aus einer französischen Lektüre über den Hund „Youki“. Die Schüler des 2. Lernjahres präsentierten eine spannende Geschichte über ein Haus, in dem es spukt. Am Ende des 3. Lernjahres ging es in der Lektüre um einen Jungen, der sich durch die Arbeit als Babysitter einen Videorekorder verdienen will. Die Schülerinnen des 10. Jahrgangs wagten sich schon an einen literarischen Text mit dem Titel „Anne ici – Sélima là-bas“ über das Problem der Integration einer jungen Französin, deren Familie aus Algerien stammt, in die französische Gesellschaft. Hierbei gelang es Anastasia Makris (1. Preis) und Dela Andries (2. Preis) durch ihre ausgezeichnete Präsentation des Textes die französische Jury davon zu überzeugen, sie zu den Siegern des Jahrgangs zu machen. Die Entscheidung über die Sieger war der Jury nicht leicht gefallen. Sie lobte alle Teilnehmer für ihre Motivation und „Courage“ und belohnte sie mit einem Trostpreis.
Sigrid Rösgen


(nt / 17.06.09)

Menüplan des Eine-Welt-Cafés   18.06.2009
Donnerstag, 18.06.2009
Spaghetti (Bio) mit Bologneser Fleisch-Gemüse-Sauce, dazu Karotten-Maissalat, Dessert

Das Team des Eine-Welt-Cafés wünscht Guten Appetit!


(nt / 15.06.09)

Be smart – Don’t start   10.06.2009
Am Mittwoch, 10.Juni 2009, fand die Abschlussveranstaltung des Nichtraucherwettbewerbs “Be smart – Don’t start” in der Marienschule in Opladen statt. Zwei Klassen des Lise-Meitner-Gymnasiums waren vertreten und beide wurde mit Preisen ausgezeichnet. Für die Klasse 6a von Frau Heyer nahmen Tharchis Soosainathan und Sven Günther einen Gutschein für einen Kletterkurs der gesamten Klasse in der Kletterhalle Absturz entgegen. Der Hauptpreis der Veranstaltung ging an die Klasse 7c von Herrn Dicke. Marie Waldhauer und Alexander Seiffert bekamen einen 500 Euro-Gutschein für die Klassenkasse überreicht.
Wiebke Heyer

dirket zum Artikel des Leverkusener Anzeigers
(nt / 15.06.09)

Viel Applaus für großartige LeseVorstellung   08.06.2009
Sie sind noch 10 Jahre alt, manche gerade erst 11 – aber lese- und vorstellungstechnisch haben sie schon längst so manchen Erwachsenen überrundet! 17 Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c begeisterten und entzückten das Publikum in der Stadtbibliothek mit der Präsentation und dem Vorlesen ihrer Lieblingslektüre. Besonders nach den fast professionellen Buchempfehlungen wird selbst so mancher Erwachsener wieder Spaß an der Jugendlektüre haben.
Ein großes Kompliment an die 5c und die Deutschlehrerin Frau Jünemann.
Heike-Susanne Schmidt
Schulbibliothek LISE


(nt / 15.06.09)

„Der Weg zurück“   8./9. Juni 2009
Ein Theaterstück nach Motiven aus dem Musical der „König der Löwen“ (Walt Disney) - geschrieben von Andreas Pfaffelhuber, Maren Richarz und Timon Schleheck.
Erzählt wird von einem mutigen Jungen auf der Suche nach seinem Weg zu sich selbst. Die Idee stammt von den Autoren, die Realisation von der Theater-AG. Alles zusammen hat zu einer hervorragenden Aufführung geführt. Die gesamte Geschichte wurde auf die menschliche Ebene, in die realistische Welt, inclusive zeitkoloristischem Flair und Deutung gebracht.
Wir spielen Auszüge des Theaterstückes am 21. Juni 2009, um ca.14.45 h, im Neulandpark in Leverkusen und das gesamte Stück im Rahmen des Leverkusener Schüler-Theater-Festivals am 18. September 2009 im Forum, um 18.00 h, Studiobühne.
Hildegard Hombach

Das Bild zeigt: Oscar übernimmt die Firma


(nt / 13.06.09)

Bühne LISE präsentiert:   19., 22. und 23.06.2009
SEKRETÄRINNEN - eine musikalische Revue von und nach Franz Wittenbrink.
Wer kennt sie schon, die geheimen Sehnsüchte von Sekretärinnen? Was fühlen sie, die im Grossraumbüro ihre Tage verbringen? Überall Frustration. Dann bricht die Büro-Revolte aus und alle Dämme werden niedergerissen.
Eine Aufführung des Literaturkurses der Stufe 12 unter der Regie von Hildegard Hombach
Premiere: Freitag, 19. Juni 2009
Weitere Aufführungen : Montag, 22. Juni 2009 Dienstag, 23. Juni 2009
Jeweils und 19.30 Uhr im Pädagogischen Zentrum unseres Gymnasiums.
Eintritt: 5.-€/2.50€



(nt / 10.06.09)

„Wenn Engel reisen…“ Schüleraustausch Leverkusen - Hazebrouck   29. Mai 2009
Völlig begeistert und sonnengebräunt kehrten vor dem langen Pfingstwochenende 34 Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums mit den begleitenden Lehrerinnen Frau Rösgen, Frau Sterly und Frau Schorcht von ihrem dreitägigen Besuch bei ihren französischen Austauschpartnern in Hazebrouck zurück. Die deutschen und französischen Schüler waren sich bereits im Dezember des letzten Jahres in Leverkusen live begegnet und hatten nun Gelegenheit, die Familien und die Schule ihrer Corres näher kennenzulernen. Nachdem die Schülerinnen und Schüler den Mittwochnachmittag in ihren Gastfamilien verbracht hatten, stand am Donnerstag ein Ganztagesausflug an die Küste nach Boulogne-sur-mer auf dem Programm: Dort besuchten Deutsche und Franzosen gemeinsam das Unterwassermuseum Nausicaa und vergnügten sich nachmittags beim Sonnenbaden und Fußballspiel am Strand. Am Freitag wurde die erfolgreiche deutsch-französische Sprach-arbeit durch ein anschließendes Bowlingturnier belohnt und der Aufenthalt durch einen Stadtbummel in Lille, der Hauptstadt Flanderns, abgerundet.
Viele der 8- und 9-Klässler wollen den Kontakt zu ihren französischen Austauschpartnern weiterhin pflegen und einige freuen sich schon jetzt darauf, sich in den Sommerferien zu besuchen.
Petra Schorcht


(Sch / 07.06.09)

Wiedersehen in Valence    04.06.-12.06.2009
Am Donnerstag, den 4. Juni treten 17 Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums und drei Schülerinnen der Königin-Luise-Schule in Köln die Reise nach Valence an, um dort ihre Austauschschüler wieder zu treffen, mit denen sie bereits im Februar 9 Tage gemeinsam in Leverkusen und Umgebung verbracht hatten. Neben dem Besuch der Partnerschule und des mittlerweile fest integrierten Tandemunterrichts erwartet die Gruppe ein abwechslungsreiches Programm mit Ausflügen in die Provence und ans Mittelmeer. Auch der Besuch einer französischen „Ecole maternelle“ (Kindergarten) wird Teil der Aktivitäten vor Ort sein. Begleitet wird der Austausch, der bereits seit über 40 Jahren durchgeführt wird, von Sigrid Rösgen und Regina Boving.
Wir freuen uns auf eine erfahrungs- und erlebnisreiche deutsch-französische Begegnung!
Regina Boving


(Sch / 04.06.09)

Vive l’échange Leverkusen – Hazebrouck    27. Mai 2009
Am 27. Mai ist es endlich soweit: 34 französischbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Stufen 8 und 9 des Lise-Meitner-Gymnasiums fahren für drei Tage nach Hazebrouck (Nordfrankreich, Nähe Lille) zu ihren französischen Austauschpartnern des Partner-Collèges St. Jacques, die ihnen bereits im Dezember 2008 in Leverkusen einen Besuch abstatteten.
Die Jugendlichen sollen bei gemeinsamen Aktivitäten (Besichtigung des Meeresaquariums Nausicaa, Strandpicknick an der nordfranzösischen Küste, Bowling-Turnier, Stadtbummel in Lille…) ihre Freundschaften festigen sowie einen Einblick in den französischen Schulalltag und das Familienleben gewinnen.
Unsere eigentlich schon im Ruhestand lebende Kollegin Sigrid Rösgen, die den deutsch-französischen Austausch vor zehn Jahren ins Leben rief und diesen Kontakt bis zum heutigen Tag pflegt und liebt, wird die Schülergruppe zusammen mit Frau Sterly und Frau Schorcht begleiten.
Wir freuen uns auf drei erlebnisreiche Tage in Nordfrankreich bei den „Ch‘tis“!

P. Schorcht


(Sch / 20.05.09)

Verlegung der Schulkonferenz   15.06.2009
Die Schulkonferenz, die für Montag, 08.06., 17.00 Uhr, vorgesehen war, muss verschoben werden.
Neuer Termin: Montag, 15.06.2009, 17.00 Uhr.


(nt / 18.05.09)

Lesend eintauchen in eine andere Welt, .....   11.05.2009
.....das verspricht das Buchpräsent “Ich schenk Dir eine Geschichte“ der „Stiftung Lesen“. Das Geschenk ist Bestandteil einer groß angelegten Leseförderungsinitiative für Fünftklässler anlässlich des Welttages des Buches. Überbracht wurde es großzügigerweise von Manfred Gottschalk, Inhaber der Buchhandlung Gottschalk in Schlebusch, allen Schülerinnen und Schülern der 5. Stufe. Fast eine Schulstunde lang stellte der Buchhändler die Leseförderaktion und das Buch mit den spannenden Abenteuergeschichten vor, deren Übergabe die jungen Leser kaum erwarten konnten, um sich endlich in das „Abenteuer Lesen“ stürzen zu können.

Heike-Susanne Schmidt


(nt / 11.05.09)

Schüleraustausch mit Israel: Völlig verändert zurückgekehrt   20. - 30.04.2009
Nach elf Tagen Israel sind 15 Leverkusener Austauschschüler wieder daheim. Landschaft und Geschichte, Menschen und Eindrücke, Orient und Abendland, Religionen und Nationen, Politik und Begegnung, haben uns alle nachhaltig beeindruckt. Das Land Israel ist ein ganz besonderes und wir, die wir dort waren, werden diese Reise bestimmt niemals vergessen. Wer mehr wissen will, frage uns: Renate Zerr, Hanna Dedden, Angela Skau, Jessica Kronenberg, Sandra Ehrke, Philine Hoga.

Renate Zerr


Direkt zum Bericht Israelaustausch
(nt / 06.05.09)

„Schreiben, Lesen, Diskutieren zum Klimaschutz“   29.04.2009, 17.00 Uhr
Im Rahmen der „LEV-liest-Woche“ und in Zusammenarbeit mit dem Naturgut Ophoven präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 d ihre Arbeitsergebnisse zum Thema Klimaschutz. Es wurde gelesen, vorgespielt, gerappt, diskutiert......., gegessen und getrunken. Herr Oberbürgermeister Ernst Küchler und Herr Adomat waren mit vielen anderen Gästen begeisterte Teilnehmer dieser Veranstaltung. Abschließend überreichten die Schülerinnen und Schüler dem Oberbürgermeister Dokumente ihrer kreativen Arbeiten in einem "Konjunkturpaket III".

Vera Milles und Heike-Susanne Schmidt

direkt zum Artikel des Leverkusener Stadtanzeigers
(nt / 22.04.09)

Premiere der Komödie "Camping, Koks und Hollywood"   Freitag, 24.04.2009, 19.30 Uhr
Die Produktion des Literaturkurses G3 zeigt das Drunter und Drüber, das in einem Kurver-waltungsbüro auf einer bisher friedlichen Insel entsteht, wenn eine Brücke zum Festland gebaut wird.
Regie: Vera Milles.

Weitere Aufführungen:
27. und 28. April, jeweils 19:30.
Eintritt: 2,50 bzw. 5,00 Euro.

Vera Milles


(nt / 22.04.09)

Brücken bauen - Vernissage mit Lesung   28.04.2009, 19.30 Uhr, Galerie LISE
"...Manchmal ist eine Brücke nur aus einem Wort, aus einem Satz, aus einem Bild gebaut..." Bilder von Gertrude Gröninger-van der Eb.
Mitglieder des Autorenforums Köln e. V. lesen eigene Texte in Form von Lyrik und Prosa, die teilweise in Bezug stehen zu den ausgestellten Bildern. Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet. Ein Abend im Rahmen von "Lev liest".

Hildegard Hombach


(nt / 21.04.09)

LISE plus: Ferien-AG Taschen-Bücher in der Schulbibliothek   16.04.2009
Wollten Sie nicht auch immer schon einmal mit Ihrem TASCHEN-BUCH ihren Lieblings-Leseort aufsuchen? Diesen Traum erfüllten sich Schülerinnen der Stufen 5 und 6. An einem Tag in den Osterferien kreierten sie aus Filz traumhafte Buchhüllen in Taschenform mit Frühlingsblüten für ihre Lieblingsbücher. Jetzt kann die Lese-Reise losgehen!
Die kleinen Kunstwerke können ab dem 21. April im Flur vor dem Lehrerzimmer bewundert werden.

Heike-Susanne Schmidt


(nt / 21.04.09)

Drittortbegegnung in Freiburg    30. März – 04. April 2009
Zufrieden und ein bisschen müde sind 38 Französischlernerinnen und –lerner der Jahrgangsstufe 9 mit ihren Begleitpersonen Frau Boving, Frau Schorcht und Herrn Roth am ersten Samstag in den Ferien nach 6 Tagen Aufenthalt in Freiburg zurückgekehrt. Erstmalig hatte dort eine deutsch-französische Schülerbegegnung mit einer Partnerklasse unserer Austauschschule aus Hazebrouck stattgefunden. Unterstützt wurde dieses Projekt vom Deutsch-Französischen Jugendwerk. Neben Ausflügen in die deutsch-französische Umgebung (Freiburg, Elsass mit Colmar, Riquewihr und Kintzheim sowie Schwarzwald mit Todtnau und einem erlebnispädagogischen Programm in Höchenschwand) hatten die Schülerinnen und Schüler Spracharbeit im Tandem sowie Projektarbeit zum Thema Natur und Umwelt durchgeführt. Die Präsentationen am Ende der Woche konnte sich sehen lassen und werden in Kürze auf der Internetplattform eTwinning, auf der die Begegnung bereits vorbereitet wurde, veröffentlicht werden. Nach der erfolgreichen Premiere war sich das deutsch-französische Leiterteam einig, unseren Schülerinnen und Schülern diese neuartige Form des Austauschs auch in Zukunft wieder anzubieten.

Regina Boving


(Sch / 15.04.09)

Verleihung des Berufswahlsiegels   24. März 2009
Im Herbst 2008 hat eine Jury aus Mitgliedern aus Wirtschaft, Verbänden, Elternschaft, Schulamt, Bezirksregierung und Agentur für Arbeit alle Maßnahmen unserer Schule zur Berufs- und Studienwahlvorbereitung intensiv geprüft und als überdurchschnittlich bewertet. Wir freuen uns sehr, dass unsere Schule jetzt mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet wurde. Für die nächsten drei Jahre dürfen wir uns als SIEGEL-Schule bezeichnen. Für die dann folgende Rezertifizierung werden wir uns weiterhin anstrengen, denn dann werden wir die Kontinuität und die Nachhaltigkeit unserer Maßnahmen unter Beweis stellen müssen.
Weitere Informationen zum Netzwerk Berufswahlsiegel unter:
www.netzwerk-berufswahlsiegel.de

Zum Bericht im Leverkusener Stadtanzeiger
(Sch / 28.03.09)

RETROSPEKTIVE - eine Ausstellung unseres Kunst-LKs der Stufe 13   13.03.2009
Die Ausstellung des Leistungskurses Kunst der Jahrgangsstufe 13 war ein voller Erfolg:
Den Schülerinnen und Schülern gelang ein abwechslungsreicher Abend mit Musik, Führungen durch die Ausstellung, Getränken, Kirschkuchen und Knabbereien.
Die Exponate zeugten von intensiver künstlerischer Arbeit mit unterschiedlichen
Materialien und Medien.
Andrea Limberg


(nt / 23.03.09)

„LISE liest vor“ – in der Stadtbibliothek – Teil 2   Montag, 16.03.2009
Lust auf Lesen zeigten 15 Schülerinnen und Schüler der 5 d, die auf Einladung der Stadt-bibliothek höchstmotiviert und professionell ihre Lieblingsbücher präsentierten und Textauszüge daraus vorlasen. Das Publikum war begeistert und die jungen Leser ernteten großen Applaus.
Im Anschluss an die Lesung wurde die ganze Klasse noch durch die Stadtbibliothek geführt und jeder Schüler erhielt den Leserausweis.

Jetzt kann nach Herzenslust ausgeliehen werden.
Heike-Susanne Schmidt


(Sch / 17.03.09)

Einladung zum 2. Künstlertreff am LMG   Mittwoch, 18. März 2009
Konzert? Lesung? Ausstellung?

Am Mittwochabend müssen Sie sich nicht entscheiden, denn da erwartet Sie in der Galerie des Lise-Meitner-Gymnasiums eine Veranstaltung der besonderen Art:
Ob Gesang , Klaviermusik oder Cellospiel, ob Zeichnungen oder Vorlesen – beim 2. Künst-lertreff präsentieren Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-9 um 19 Uhr die Ergebnisse ihrer intensiven Beschäftigung mit den Schönen Künsten und gestalten einen abwechslungsreichen Abend mit interessanten Beiträgen aus Musik, Kunst und Literatur.Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


(Sch / 16.03.09)

Berufsorientierungsmesse   6. März 2009, 18.00 bis 21.00 Uhr
Es ist wieder soweit. Zum dritten Mal findet die Berufsorientierungsmesse statt. Am Freitag, den 06. März, von 18-21 Uhr stellen Firmen, Institutionen, Eltern und ehemalige Schülerinnen und Schüler Berufsfelder und Ausbildungswege im Lise-Meitner-Gymnasium vor.
Alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe sind herzlich eingeladen, ebenso wie Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 9.



Direkt zum Programm der Berufsorientierungsmesse 2009
(nt / 04.03.09)

„LISE liest vor“ – in der Stadtbibliothek   02.03.2009
Unsere Leseförderaktion „ Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums lesen in den Häusern von Leverkusen“ fand dieses Mal in der Stadtbibliothek statt. 12 Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b lasen am Montag, 2.3.2009, vor ihren Mitschülern, Eltern und der Bibliotheks-
leiterin Frau Lucia Werder aus ihren Lieblingsbüchern vor und zauberten alle Zuhörer höchst eindrucksvoll und lese-kompetent in eine andere Welt. Anschließend lud die Stadtbibliothek noch zu einer Führung durch ihr Haus ein mit dem Resultat, dass spätestens jetzt nach dieser Veranstaltung jeder Schüler ein offizieller Nutzer der Stadtbibliothek mit Bibliotheksausweis werden wollte. Nun sind alle Schüler der 5b ange-meldet und können jetzt so richtig das Ange-bot der Stadtbibliothek ausnutzen.

Heike-Susanne Schmidt


(Sch / 04.03.09)

Schüleraustausch: Au revoir à Valence   22.02.09
Teilweise mit Tränen und etwas müde verabschiedeten am frühen Montagmorgen 19 Lise Schüler/innen und 3 Schülerinnen der Königin-Luisen-Schule in Köln ihre französischen Austauschpartner. Sie hatten neun Tage zusammen gefeiert und gelernt. Die Karnevalstage am Anfang hatten gleich die gute Stimmung gefördert. Doch die französischen Schüler haben nicht nur die neuen Wörter „Alaaf“ und „Kamelle“ gelernt. Im „Tandemunterricht“ wurden dem Partner weitere besondere Wörter der jeweiligen Sprache erklärt und gemeinsam in beiden Sprachen ein Märchen geschrieben. Ein Besuch im Bonner „Haus der Geschichte“ am Karnevalsdienstag hat die Schüler mit der deutschen Nachkriegsgeschichte vertraut gemacht. In Köln konnte die deutsch-französische Austauschgruppe nach der Besteigung des Doms in der Philharmonie einem Klavierkonzert junger Künstler lauschen. Durch eine Rallye haben sie anschließend spielerisch die Domstadt kennen gelernt. Eine Führung durch die Energiestadt im Gut Ophoven hat die französischen Schüler für den Umweltschutz sensibilisiert. Zum Abschluss der sehr intensiven Tage haben die Schüler am Sonntagnachmittag in Altenberg nach einer Dombesichtigung gemeinsam im Restaurant Wisskirchen bei Sonnenschein und frühlingshaftem Wetter im Freien Waffeln essen können, soviel sie wollten. Nun freuen sich alle auf den Gegenbesuch vom 04.06. – 12.06.09 im sommerlichen Valence, um dort ihre französischen Partner wieder zu sehen und mit ihnen die Schönheit der Drôme und der Provence kennen zu lernen.

Regina Boving und Sigrid Rösgen


(nt / 04.03.09)

Retrospektive 2007-2009 LK Kunst, Galerie Lise   13.03.09, 18.30 Uhr
Der Leistungskurs Kunst der Jahrgangsstufe 13 zeigt einen Querschnitt künstlerischer Arbeiten durch zwei Jahre. Die Ausstellung wird ähnlich arrangiert wie eine Ausstellung in einer Galerie oder in einem Museum. Das heißt, es wird nicht von allen Schülerinnen und Schülern zu jedem Themenbereich eine Arbeit zu sehen sein, sondern die besten Arbeiten werden ausgewählt und zueinander im Raum arrangiert. Zu sehen sind hauptsächlich konzeptionelle Arbeiten. Die jeweils verwendeten künstlerischen Medien richteten sich meistens nach dem jeweiligen Konzept und sind daher sehr unterschiedlich (Fotografie, Malerei, Installation, Plastik, etc.). Die Schülerinnen und Schüler bieten ab 19.00 Uhr die kostenlose Teilnahme an Führungen (ca. 15 Minuten) zu eigenen und fremden Werken an. Es gibt Musik und Getränke.
Andrea Limberg


(Sch / 03.03.09)

Studienreise zum Deutschen Museum in München    16.2.2009 – 20.2.2009
Wie Sie vielleicht wissen, unterstützt die Dr. Carl-Duisberg-Stiftung alle zwei Jahre das Lise-Meitner-Gymnasium finanziell bei der Durchführung einer Studienfahrt zum Deutschen Museum in München. Durch das Stipendium wird für naturwissenschaftlich besonders begabte Oberstufenschülerinnen und -schüler ein Großteil der Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung sowie Eintrittsgelder und spezielle Führungen finanziert.
Auch in diesem Jahr besuchten 4 Schülerinnen und 6 Schüler aus den Jahrgangsstufen 12 und 13, die sich für dieses Stipendium beworben hatten, in Begleitung von Herrn Unkelbach fünf Tage lang München. Die Gruppe wohnte dort im Kerschensteiner-Kolleg, das direkt im Gebäude des Deutschen Museum beheimatet ist. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Restaurant des Deutschen Museums erkundeten die Schülerinnen und Schüler täglich die naturwissenschaftlichen und technischen Sammlungen sowie die Bibliothek. Vormittags nahm die Gruppe an speziellen Führungen mit den Themen ‚Die historischen Laboratorien der Abteilung Chemie’, ‚Schätze der Bibliothek’ und ‚Ein Gang durch die Physikgeschichte’ teil. Nach dem Mittagessen im Restaurant blieb nachmittags Zeit zu Eigenstudien. Die Stipendiaten konzentrierten sich dabei auf einzelne Abteilungen und werden in den nächsten Wochen ihre Eindrücke zu diesen Abteilungen schriftlich niederlegen. Diese Berichte werden anschließend – gewissermaßen als Gegenleistung für das Stipendium – an das Deutsche Museum geschickt und dort von Fachleuten ausgewertet. Besonders gelungene Berichte können dann, wie in den letzten Jahren stets geschehen, zu einer Einladung nach München und einer offiziellen Preisverleihung vor führenden Kultur- und Wirtschaftsvertretern führen. Am Abend hatten die Schülerinnen und Schüler dann Gelegenheit, die Stadt München und ihr Nachtleben näher kennen zu lernen. Sicherlich wird nicht nur dies, sondern die ganze Fahrt, den Schülerinnen und Schülern als großartiges und einmaliges Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Thomas Unkelbach



(adm / 25.02.09)

Französische Schüler kommen zum Karneval nach Leverkusen   22.02.-02.03.09
Am Karnevalssonntag gegen 19:00 Uhr erwarten 19 Schüler/innen des Lise-Meitner-Gymnasiums und 3 Schülerinnen der Königin-Luisen-Schule Köln ihre französischen Austauschpartner/innen mit ihren zwei Lehrerinnen Mme Bres und Mme Chaudanson aus Valence an unserer Schule. Die offizielle Schulpartnerschaft zwischen dem „Lycée Camille Vernet“ in Valence (Südfrankreich) und dem Lise-Meitner- Gymnasium besteht schon seit 1965. Wir freuen uns, mit unseren Gästen in den 9 Tagen, Karneval zu feiern, ins „Haus der Geschichte“ nach Bonn zu fahren, ab Mittwoch Tandemunterricht zu machen, Köln, Leverkusen und Umgebung zu besichtigen. Wir sagen unseren Gästen:

Alaaf und Bienvenue!!

Regina Boving und Sigrid Rösgen


(adm / 19.02.09)

Climate Day   13.02.2009
Durch eine interessante Mixtur aus Vorträgen und Videobotschaften aus aller Welt wurden 250 Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums im Rahmen einer Veranstaltung über die Folgen und Ursachen des Klimawandels sowie Lösungswege informiert. Die erfolgreiche Veranstaltung wurde von Fiona Topkle, Jgst. 13, organisiert, die sich als International Climate Champion für den Klimaschutz einsetzt. Auch das Fernsehen war dabei. Das ZDF zeigt am Sonntag, 15.03.2009, 13.15 Uhr, in der Sendung "ZDF-Umwelt" einen Bericht über Fionas Engagement.

Bericht Leverkusener Stadtanzeiger
(nt / 18.02.09)

Antartika - Vom Studienrat zum Schiffsjungen   04.02.2009
Am 4.2.2009 eröffnete unser Kollege Dominikus Klinke seine Ausstellung Antarktika 2008. In einer voll besetzten Galerie Lise konnte das Publikum erfahren, wie er abseits vom Schulleben im Schuljahr 2007/08 als Besatzung auf einem niederländischen Großsegler dreieinhalb Monate im südlichen Atlantik gearbeitet hatte und dabei die antarktische Halbinsel erkundete. Musikunterlegte Bilderserien wechselten mit Lesungen aus seinem Reisetagebuch. Bis Ende Februar können die großformatigen Bilder, Impressionen vom südlichsten Kontinent, in der Galerie Lise besichtigt werden.

Bericht Leverkusener Stadtanzeiger
Bericht Leverkusener Stadtanzeiger
(adm / 18.02.09)

Flimreihe cine –espanyol   16. Februar 2009
Im Rahmen der im letzten Jahr ins Leben gerufenen Filmreihe cine –espanyol (VHS Leverkusen & Lise-Meitner) besuchten die Schülerinnen und Schüler der Spanischkurse des Lise-Meitner, des Freiherr vom Stein und der Gesamtschule Schlebusch gestern den nicht nur in der spanischen Presse hochgelobten Dokumentarfilm „Los Brigadistas“ von Daniel Burkholz.



70 Jahre nach Beginn des Spanischen Bürgerkriegs kehren die letzten noch lebenden internationalen Freiwilligen, die für Freiheit und Demokratie und gegen den Faschismus und General Franco gekämpft haben, nach Spanien zurück.
Die Brigadistas, 36 Frauen und Männer – die Jüngste 86, der Älteste 99 Jahre alt –, begeben sich auf eine Reise, die sie von Madrid über Zaragossa nach Barcelona quer durch Spanien führt. Einem Land, in dem sie auch nach so langer Zeit noch begeistert gefeiert werden.
Diese Reise ist für viele von ihnen die letzte und die Brigadistas wissen das. Sie berichten über das Erlebte und wollen ihre Ideen und Ideale weitergeben. „Brigadistas“ ist ein intensives und einfühlsames Portrait dieser Menschen. Der Film zeichnet ein Bild, in dem Begeisterung aber auch Nachdenklichkeit ihren Platz haben.

Margot Schlömer


(adm / 16.02.09)

Oser la rencontre - Lehreraustausch Hazebrouck    12. bis 14. Februar 2009
Zwei Direktoren aus Hazebrouck, Monsieur Bailleul vom Lycée und Monsieur Kaczmerziack vom Collège Saint-Jacques und sechs Lehrer verschiedener Fachrichtungen haben das Motto beherzigt und die Begegnung mit unserer ehemaligen und neuen Schulleitung Herrn Dr. Pulm und Frau Schorn-Kussi sowie weiteren Kollegen unterschiedlicher Fächer gesucht. Anlass dieses außergewöhnlichen Austauschs war der 10. Geburtstag des Schüleraustauschs zwischen unseren Schulen. Schulleitungen und andere Lehrer wollten die deutschen Kollegen und die Umgebung unserer Schule persönlich kennen lernen. Wie die Schüler sind sie mit gemischten Gefühlen losgefahren. Wie wird wohl die Verständigung klappen? Dass diese Ängste unnötig waren, zeigten die strahlenden Gesichter am Samstag beim Abschied und die begeisterten Rückmeldungen aus Frankreich. Unsere Gäste freuen sich schon auf unseren Gegenbesuch im September.

Das schöne Rahmenprogramm beim Empfang der Gäste am Freitag in der festlich geschmückten Galerie Lise hat alle Beteiligten bereits in gute Laune versetzt. Die Karnevalszeit zeigte außerdem ihren Einfluss auf die launigen Reden und die Auswahl der Lieder. „A vélo, chez les Ch’tis....“ sangen die Siebtklässler von Frau Schorcht und nach „Aux Champs-Elysées » sang der Vokalpraktische Kurs von Frau Boving dann « Oh, Kölle am Ring ». Außerhalb der Schule lernten die französischen Gäste die Energiestadt Ophoven kennen, in der sie - wie die Schüler - großen Spaß am Spielen hatten. Ein Besuch des Altenberger Doms und abends eine französische Führung durch die Kölner Brauhäuser schloss diesen Tag ab. Am Samstag konnte die Gruppe dann bei strahlendem Sonnenschein in Köln einen Blick vom Triangelturm auf die Altstadt genießen. Die Besichtigung des Doms und eine sehr temperamentvolle französische Führung durch das Museum „Maria Farina“ hat die deutschen und französischen Lehrer gleichermaßen erfreut. Aus meiner langjährigen Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Schüleraustauschprogrammen musste ich am Ende feststellen, dass Lehrer sich nicht wesentlich anders verhalten als Schüler. Sie hatten den gleichen Spaß. Das hat mich sehr erfreut. Ein „grand merci“ an alle, die durch ihre Unterstützung diesen Austausch möglich gemacht und mir persönlich einen schönen Abschied aus dieser Tätigkeit beschert haben.


Sigrid Rösgen


(adm / 16.02.09)

Lehrerkollegium verarbschiedet Dr. Pulm   31. Januar 2009
Mit einer Überraschungsfeier verab-
schiedete das Kollegium des Lise-Meitner-
Gymnasiums seinen Schulleiter Dr. Pulm.
Bis zuletzt war es gelungen, den Termin der feierlichen Verabschiedung geheim zuhalten, so dass sich ein sichtlich bewegter Schulleiter von seinen Kolleginnen und Kollegen verabschiedete. Herr Pulm bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im Kollegium und gab dieses Lob in gleicher Weise an die Hausmeister und das Team in der Verwaltung weiter.
Die Schulband "90 Degrees" unseres Abiturjahrganges 2008 überraschte alle Anwesenden mit einem tollen Konzert.
Sichtliches Vergnügen bereitete auch das Auspacken der Abschiedsgeschenke, welches Herr Dr. Pulm mit seinem prägnanten Wortwitz hinreichend kommentierte.

Das Lise-Meitner-Gymnasium wünscht Ihnen alles Gute für die Zukunft.


(adm / 01.02.09)

Lehreraustausch mit Hazebrouck    12. - 14. Februar 2009
Am Donnerstagabend, dem 12.02., werden zwei französische Direktoren und sieben Lehrer verschiedener Fachrichtungen in Leverkusen eintreffen, um mit uns den 10. Geburtstag unseres Schüleraustauschs mit unserer Partnerschule in Hazebrouck zu feiern. Sie wollen nun ihrerseits einen Austausch mit deutschen Kollegen durchführen und dabei die Schule, ihre Lehrer und die Umgebung persönlich kennen lernen. Auf dem Programm steht am Freitag die Besichtigung unserer Schule mit der Präsentation der für März/April geplanten Drittortbegegnung mit Schülern aus Hazebrouck und ein kleiner Festakt in der Galerie Lise unter dem Motto „Das Collège Saint-Jacques und das Lise-Meitner-Gymnasium – eine Partnerschaft mit Zukunft“. Anschließend werden die französischen Gäste das Schloss Morsbroich und die Energiestadt im Gut Ophoven besuchen. In Altenberg erwartet unsere Partner nach einer Führung durch den Dom ein typisches Waffelessen. Der erste Tag soll dann in Köln ausklingen. Dort wird am Samstag das Programm fortgesetzt mit einem Blick auf die Altstadt, einer französischen Führung durch den Dom, einem gemeinsamen Essen in einem Brauhaus und einem Besuch im Maria Farina Museum. Am späten Samstagnachmittag werden die Gäste die Rückreise antreten. Die teilnehmenden Kollegen sind teilweise genauso aufgeregt wie sonst die Schüler, da sie sich mit geringen Sprachkenntnissen mit ihrem Partner verständigen müssen. Wir freuen uns auf unsere französischen Gäste und den Gegenbesuch im September in Hazebrouck.

Sigrid Rösgen



(pu / 30.01.09)

Typisierungsaktion der DKMS – ein voller Erfolg!   21. Januar 2009
Am Mittwoch, dem 21. Januar 2009, ließen sich 60 potentielle Stammzellenspender durch Abgabe einer Blutprobe in die Knochenmark- spenderdatei der DKMS aufnehmen! Für den reibungslosen Ablauf sorgte ein Organisations- team aus SchülerInnen der Jahrgangsstufen 11 und 12. Wir freuen uns sehr, dass die Typisierungsaktion des letzten Jahres bereits einen aktiven Spender hervorgebracht hat. Christian Beck (Abiturjahrgang 2008) spendete bereits kurz nach seiner Typisierung im Januar 2008 Stammzellen für eine an Leukämie erkrankte Frau.

Zum Internetauftritt der DKMS
(pu / 27.01.09)

Abschiedsgruß an die Schülerinnen und Schüler   21. Januar 2009
Liebe Schülerinnen und Schüler,

im Sommer 2003 habe ich die Leitung des Lise-Meitner-Gymnasiums übernommen – Ende Januar werde ich unsere Schule verlassen und eine neue Aufgabe in der Bezirksregierung Köln übernehmen.
Ich habe sehr gerne an unserer Schule gearbeitet. Für jeden Lehrer und nicht minder für jeden Schulleiter ist das Lise-Meitner-Gymnasium eine interessante Wirkungsstätte. Wir haben eine höchst lebendige Schule. Wir haben gute Lehrerinnen und Lehrer, die ihre Aufgabe sehr ernst nehmen und sich oft deutlich mehr einsetzen, als man erwarten kann. Und schließlich haben wir kluge und selbstbewusste Schülerinnen und Schüler, die gerne aufs Lise gehen, um hier gemeinsam mit anderen zu arbeiten und zu lernen.
Für die nächsten Monate wird nun Frau Schorn-Kussi die Leitung unserer Schule übernehmen. Sie wird diese Aufgabe mit Engagement und Freude angehen und alles dafür tun, dass das Lise-Meitner-Gymnasium euch auch weiterhin hervorragende Möglichkeiten für euer Lernen und euren schulischen Erfolg bietet. Ich bin zuversichtlich, dass sie für eure Wünsche und Probleme stets ein offenes Ohr haben wird und mit euch, mit euren Eltern und mit den Lehrerinnen und Lehrern gute Lösungen für alle Probleme finden wird, die sich in den nächsten Monaten stellen.
Mein berufliches Leben wird sich ganz erheblich verändern. Einerseits freue ich mich auf das, was an Neuem kommen wird. Andererseits befürchte ich durchaus, dass ich in meiner neuen Tätigkeit vieles aus unserer Schule vermissen werde – vor allem die täglichen Begegnungen mit Schülerinnen und Schülern. Euch allen wünsche ich von Herzen alles Gute für euren weiteren Lebensweg. Ich wünsche euch schulischen Erfolg und privates Glück. Mögen die Ziele, die ihr euch gesetzt habt, und die Wünsche, die euch bewegen, in Erfüllung gehen.
Mit herzlichen Grüßen

Manfred Pulm


(pu / 21.01.09)

Himmlische Botschaften für 2009   05./06. Januar 2009
Mit selbstkreierten textilen Schutzengeln und Botschaften starteten 12 Schülerinnen der Stufen 5 und 6 zwei Tage lang in der Ferien-AG der Schulbibliothek LISE im Rahmen von LISE PLUS hochmotiviert und glücklich ins neue Jahr. Nun fühlen wir uns stark und gut beschützt für 2009 und wünschen auch allen weiteren „LISEanern“ ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr!
Eure Schulbibliothek LISE

Die Schutzengel werden ab Montag, den 12. Januar, im Verwaltungstrakt ausgestellt. Weitere Angebote für AGs entnehmen Sie bitte dem neuen Programm von LISE PLUS.


(pu / 10.01.09)

Vortrag zu Leukämie und Stammzellspende   14. Januar 2009
Am Mittwoch, dem 14.01.2009, 19.30 Uhr referiert unser ehemaliger Schüler Dr. med. Martin Gerstner im PZ zum Thema "Leukämie und Stammzellspende". Gleichzeitig wird an diesem Abend ein Stammzellspender über seine persönlichen Erfahrungen berichten.
Am Mittwoch, dem 21.01.2009, können sich potentzielle Stammzellenspender in der Zeit von 8.00 bis 11.00 Uhr in der Galerie unserer Schule typisieren lassen.

Zum Internetauftritt der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei)
(pu / 08.01.09)

Infoabend zum Schulprofil   16. Dezember 2008
Am 16.12.2008 fand wieder unser alljährlicher Informations- abend zum pädagogischen Profil unserer Schule statt. Die etwa 200 Eltern von Grundschulkindern erhielten zunächst mit Hilfe einer Präsentation einen Überblick über die wesentlichen Elemente unseres Schulprogramms und des Anmeldeverfahrens. Danach hatten sie Gelegenheit, an einer Vielzahl von Stationen im Gespräch mit Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und Schülern detailliertere Einblicke in die unterrichtliche und außerunter- richtliche Arbeit am Lise-Meitner-Gymnasium zu gewinnen.
Die Power-Point-Präsentation steht nun für Interessierte zum Download bereit.


Zur Power-Point-Präsentation (pdf)
(pu / 22.12.08)

Weihnachtsgrüße   20. Dezember 2008
"Das Leben muss nicht leicht sein, wenn es nur inhaltsreich ist." (Lise Meitner)

Allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und allen Freunden unserer Schule wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für 2009.


(pu / 20.12.08)

Antrag auf Ganztag erfolgreich   19. Dezember 2008
Am letzten Tag vor der Weihnachtsferien erreichte uns eine freudige Nachricht: Die Bezirksregierung hat unseren Antrag genehmigt, ab Sommer 2009 schrittweise den Ganztagsbetrieb aufnehmen zu dürfen. Offenbar hat das von uns vorgelegte Ganztagskonzept die Verantwortlichen in der Schulaufsicht von der Reformbereitschaft und -fähigkeit unserer Schule über- zeugt. Damit haben wir nun endlich die erhoffte Klarheit und können unsere Überlegungen zur zukünftigen Gestalt des Lise-Meitner-Gymnasiums als Ganztagsschule weiter vorantreiben.


(pu / 20.12.08)

Lesewettbewerb der 6. Klassen   17. Dezember 2008
Auch in diesem Jahr hatten die Schülerinnen und Schüler unserer 6. Klassen wieder Gelegenheit, ihre Lesekünste zu demonstrieren. Die besten Vorleserinnen und Vorleser der sechs Klassen traten im PZ gegeneinander an. Wie toll sie vorlasen zeigte sich bereits daran, dass bei ihnen allen ihre 180 Mitschüler konzentriert und gespannt zuhörten.
Die drei besten von ihnen erhielten einen Buchpreis. Dieser wurde ihnen von Frau Yücel, die - wie auch in den Jahren zuvor - den Lesewettbewerb hervorragend organisiert hatte, und vom Schulleiter überreicht.
Ganz herzlich gartulieren wir:
Mariann Schneider (6f) zum 1. Platz
Leo Gastdorf (6e) zum 2. Platz
Helena Goergen (6f) zum 3. Platz.
Die Siegerin las aus dem Roman "Jeck! Das dritte Abenteuer von Kokolores & Co" von Tobias Bungter.


(pu / 20.12.08)

Klimaschutz   17. Dezember 2008
Fiona Tokple, Schülerin der Stufe 13 unserer Schule, hat drei Tage lang die UN-Klimakonferenz in Posen besucht. In einem Interview mit dem Leverkusener Anzeiger spricht sie über ihre Betroffenheit nach dem Treffen mit Jugendlichen aus Regionen, in denen der Klimawandel bereits Schäden anrichtet, und ihr Projekt, das Thema Klimaschutz in Schulen zu verankern.

Zum Artikel im Leverkusener Anzeiger
(pu / 17.12.08)

Jubiläumsaustausch Hazebrouck – Leverkusen    10. - 12. Dezember 2008
Alle Jahre wieder nun schon zum zehnten Mal kamen zur Adventszeit 35 aufgeregte französische Schüler/ innen vom Collège Saint-Jacques zum Lise-Meitner-Gymnasium. Die deutschen Austauschpartner haben mit ihnen drei schöne und erfahrungsreiche Tage in den Familien, in der Schule und bei den gemeinsamen Unternehmungen im Phantasialand und in Köln ver- bracht. Sogar der Wettergott meinte es dieses Jahr besonders gut mit uns und bescherte uns nicht nur trockenes Wetter sondern auch einen strahlendblauen Himmel über dem weihnachtlichen Köln und auf dem Rückweg zum Bus in der Abenddämmerung einen riesengroßen Vollmond über dem Rhein. Eine tränenreiche Rückfahrt der Franzosen und ein Koffer, der beschlossen hatte in Leverkusen zu bleiben, zeigen, dass auch ein kurzer Aufenthalt vielfältige Spuren hinterlassen kann.
Dieser erste Teil des 10. Austauschs mit Hazebrouck war auch für mich als Organisatorin der ersten Stunde etwas ganz Besonderes. Die französischen Kollegen Madame Casaert und Monsieur Bollier hatten mir in liebevoller Koope- ration mit den deutschen Kollegen eine große Überraschung vorbereitet. Sie hatten Danksagungen in Wort und Bild von vielen ehemaligen und aktuellen französischen und deutschen Teilnehmern des Austauschs in einem kleinen Buch zusammengetragen. Mit roten Rosen haben die Schüler ihren Dank für meine Arbeit unterstrichen. Das hat mich sehr gerührt. Ich möchte allen Kollegen und Schülern, die sich daran beteiligt haben, ganz herzlich dafür danken. In Zukunft wird Frau Schorcht den Austausch mit Hazebrouck betreuen. Ich freue mich, dass ich das zehnjährige Jubiläum mit einem Lehreraustausch vom 12. bis 14.02.2009 noch organisieren kann und den Gegenbesuch unserer deutschen Schüler im Mai nach Hazebrouck - dann schon im Ruhestand - begleiten darf.

Sigrid Rösgen



(pu / 15.12.08)

Balanceakt beim Sponsorenturnen   5. Dezember 2008
Liebe Schulgemeinde,
vielen Dank an alle, die an der erfolgreichen Umsetzung des Sponsorenturnens am 5.12.08 beteiligt waren.
An erster Stelle sind die SchülerInnen der Stufen 5, 6 und 7 für das eifrige Runden-drehen zu nennen. Natürlich sind auch die Sponsoren nicht zu vergessen, die so spendabel ihre Kinder und unsere Schule unterstützen. Viele freiwillige Helfer ermöglichten den reibungslosen Ablauf: Die gutgelaunten Sporthelfer, die flexiblen Eltern bei Hilfestellungen und an den Kontrollstationen, die zuverlässigen Erste-Hilfe-SchülerInnen, die vielen hilfsbereiten Kollegen, eine tatkräftige Familie Grewer beim Aufbau und die Oberstufenkurse, die zügig den Abbau übernahmen. Der größte Dank gebührt Frau Grewer für ihren unermüdlichen Einsatz für den Förderverein.

Ursula Höche
Förderverein, Fachschaft Sport


(adm / 11.12.08)

“L I S E l i e s t v o r” - weihnachtlich   07. Dezember 2008
Wie Pipi Langstrumpf und die Kinder auf der Welt Weihnachten feiern, welche Geheimnisse und Vor- freuden mit diesem Fest verbunden sind, das lasen neun Schülerinnen und Schülern der Klasse 6a am Sonntag, 7.12.2008, den Besuchern der „WaldWeih- nacht auf Gut Ophoven“ vor. Die Schüler ernteten großen Applaus, zumal nicht nur bekannte Geschich- ten, sondern auch eigene Weihnachtserzählungen mit zauberhaften Illustrationen und Einbänden präsentiert wurden.
Mit dieser letzten Veranstaltung der SchulBibliothek LISE in diesem Jahr wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern und der ganzen Schulgemeinde ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Wir freuen uns auf das Wiedersehen in 2009.

Eure SchulBibliothek LISE

Zum Internetauftritt des NaturGuts Ophoven
(pu / 10.12.08)

Le français, ça bouge!!!   10. - 12. Dezember 2008
Vom 10. – 12.12.2008 erwarten 35 Mädchen und Jun- gen des Lise-Meitner-Gymnasiums den Besuch ihrer französischen Austauschschüler von unserem Partner-Collège Saint Jacques in Hazebrouck (Nordfrankreich, Nähe Lille). Die französischen Gäste werden dabei Einblicke in das Familienleben des Nachbarlandes gewinnen sowie den Schulalltag in Deutschland kennen lernen. Auf dem Programm stehen neben der deutsch-französischen Spracharbeit u.a. ein Nachmittag im Phantasialand, ein Bummel über die Kölner Weihnachtsmärkte, die Besteigung des Kölner Doms sowie eine Verkostung im Schokoladenmuseum.
Im Rahmen der Schulzeitverkürzung G 8 nehmen in diesem Jahr überwiegend Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 an dem seit 1999 bestehenden Austauschprogramm teil. Netterweise werden die Achtklässler dabei von einigen französischbegeisterten Schülerinnen und Schülern der Stufen 7 und 9 sowie deren Eltern unterstützt.
Wir sind gespannt und freuen uns auf drei erlebnisreiche deutsch-französische Tage!

Petra Schorcht


(pu / 02.12.08)

Unser Partner CURRENTA beim Unternehmenspreis 2008   29. November 2008
CURRENTA hatte sich für den Unterneh- menspreis 2008 mit drei innovativen Themen beworben. Von 100 Firmen ist CURRENTA, gemeinsam mit 14 anderen Unternehmen für den Unternehmens- preis 2008 der NRW-Landesregierung nominiert worden. Am 27. November 2008 wurde der Unternehmenspreis 2008 im Plenarsaal des Landtags fei- erlich durch NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben und Bildungsministerin Barbara Sommer verliehen.
Mit eingeladen waren Anna Kilian (Stufe 13) und Herr Siebertz vom Lise-Meitner-Gymnasium.


Details zur Zusammenarbeit LMG und CURRENTA
(pu / 02.12.08)

GOING VOICE Adventskonzert   11. Dezember 2008
Wir laden herzlich ein zum Adventskonzert in unserer Schule!

Vom innigen "Kum ba yah, my lord" bis zum fetzigen und mitreißenden "Oh happy day" präsentiert unser Schulchor GOING VOICE unter der Leitung von Regina Boving bekannte und weniger bekannte Melodien rund um Gospel und Spiritual.

Donnerstag, 11.12.2008, 19.00 Uhr im PZ.
Der Eintritt ist frei - aber wir freuen uns natürlich über jede Spende zugunsten unserer Musikabteilung!


(pu / 30.11.08)

Spanisches Kino im Forum Leverkusen   04. Dezember 2008
"XXY" - so lautet der Titel des spanisch-argentinischen Films, den das Kommunale Kino am Donnerstag, dem 04.12.2008, 20.00 Uhr im Forum zeigt:
Alex ist 15 und hat ein Geheimnis. Aufgrund einer seltenen Laune der Natur ist sie beides: Junge und Mädchen. Die Eltern sind mit ihr aus Buenos Aires an eine einsame Küste gezogen, weg vom Geschwätz der Leute. Eines Tages kommt ein befreundeter Chirurg mit seiner Familie zu Besuch. Könnte, sollte man vielleicht?
Einfühlsam und beeindruckend erzählt der mehrfach preisgekrönte Film über Freundschaft und Erwachsenenwerden.
Die Vorführung ist Teil der Reihe "Cine espanol", die das Lise-Meitner-Gymnasium in Zusammenarbeit mit der Bayer-Kulturabteilung und dem Kommunalen Kino der VHS Leverkusen durchführt.

Mehr zum Film
(pu / 27.11.08)

Verkehrserziehung: Preisträger aus dem Lise   24. November 2008
Am 24.11.08 wurden vier unserer Schü- lerinnen der Klassenstufen 5 und 6 mit Preisen ausgezeichnet. Die Schülerinnen hatten bei einem "Helmquiz" alle Fragen richtig beantwortet. 1200 Quizbögen wurden von den Organisatoren, der Stadt und der Polizei Leverkusen, ausgewertet. 130 Teilnehmer beantworteten alle Fragen richtig, 34 wurden mit Preisen bedacht.
Die Preise wurden von Oberbürgermeister Ernst Küchler und Herrn Simon, dem Leiter der Direktion Verkehr der Leverkusener Polizei, in einer kleinen Feierstunde übergeben. Auch wir beglückwünschen die vier Gewinnerinnen ganz herzlich.

Zum Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 24.11.08)

Menüplan Eine-Welt-Café   24. und 27. November 2008
Montag, 24.11.:
Bratling mit Zigeuner-Sauce dazu Kartoffeln und Kohlrabi; Dessert
Donnerstag, 27.11.:
Tortellinis in Basilikum-Tomatensauce, Reibekäse und Salat; Dessert
Guten Appetit wünscht das Eine-Welt-Café!


(pu / 21.11.08)

Garantiert Lust auf Literatur - ein voller Erfolg!   20. November 2008
Begeisterte Zuhörer, hochzufriedene Vorleser - das war die Bilanz am Ende unseres Vorlesetages in der Bibliothek LISE. In den Gesichtern konnte man es "lesen": Keiner, der an diesem Tag in die Bibliothek gekommen war, hatte dies bereut. Alle hatten Freude an den spannenden, witzigen und lehrreichen Lesungen. Ein großes Danakeschön an alle, die diesen Tag möglich gemacht haben.

Auch in den Medien fand unsere Vorleseaktion großes Interesse: SAT 1 wird ebenso berichten wie Radio Leverkusen und die örtliche Presse. Auch Bayer 04 TV hat einen Bericht auf seine Homepage gestellt - mit Interviews und Eindrücken von der Vorleseaktion. www.bayer04.de/tv/

Hier einige Links zur Berichterstattung in den Medien:
www.leverkusener-anzeiger.ksta.de/html/artikel/1226655105814.shtml (mit Fotogalerie)

www.rp-online.de/public/article/leverkusen/640956/Lesestunde-mit-Labbadia.html

Bericht auf der Internetpräsenz der Stadt Leverkusen
(pu / 20.11.08)

Aktion Licht am LMG   21. November 2008
Unter dem Titel "Sehen und gesehen werden" führt die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V. am Freitag, dem 21.11.2008 ihre "Aktion Licht" an unserer Schule durch. In vier Modulen lernen Schülerinnen und Schüler, wie wichtig es ist, ein ausreichend beleuchtetes Fahrrad zu haben und beim Fahrradfahren gut sichtbare Kleidung zu tragen.

Zur Internetpräsenz der Aktion
(pu / 17.11.08)

Der aktualisierte Jahresterminplan ist da!   17. November 2008
Wir haben unseren Terminplan für das laufende Schuljahr auf den neuesten Stand gebracht. Neue bzw. geänderte Termin sind farbig markiert.


Zum Jahresterminplan (pdf)
(pu / 17.11.08)

Der Veranstaltungskalender ist da!   17. November 2008
Alle Veranstaltungen unserer Schule aus den Bereichen Musik, Theater, Kunst auf einen Blick!
Unser Veranstaltungskalender liegt auch in gedruckter Form vor und wurde an alle Klassen und Kurse verteilt.


Zum Veranstaltungskalender (pdf)
(pu / 17.11.08)

Garantiert Lust auf Literatur   20. November 2008
Garantiert Lust auf Literatur bekommen unsere Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 durch den bundesweiten Vorlesetag am 20.11.2008.
14 Vorleserinnen und Vorleser werden sie mit ausgesuchter Jugendliteratur in der Schulbibliothek LISE begeistern. Es lesen: der Cheftrainer der Bayer 04 Fußballer Bruno Labbadia, Co-Trainer Eddy Sözer, der Bayer-Profi Markus Happe, Christoph Biemann, der Moderator der Sendung mit der Maus (der Mann im grünen Pullover), die Landtagsabgeordneten Ursula Monheim und Marc-Jan Eumann, die Leverkusener Autorinnen Hermine Bräutigam und Maren Gottschalk, die Leiterin der KulturStadtLev Marion Grundmann, die Leiterin der Stadtbibliothek Lucia Werder, unsere ehemalige Lehrerin Marga Kuckelberg, die Leverkusener Buchhändlerin Heike Noworzyn, unsere ehemalige Schülerin und jetzige Literaturwissenschaftlerin Gislind Rohwer-Happe sowie Sören Rohwer, Flugkapitän und ebenso ein Ehemaliger am Lise.


Das Programm können Sie hier einsehen
(pu / 16.11.08)

Informatik-Biber am LMG   10. November 2008
In der Woche vom 10. bis 14. November findet die diesjährige Biber-Woche statt. Über 100 Schülerinnen und Schüler unserer Schule nehmen daran teil. Bei diesem Online-Wettbewerb geht es darum, spannende und interessante Aufgaben aus dem Bereich Informatik zu lösen, die Köpfchen, aber keine speziellen Vorkenntnisse erfordern.

Allen Teilnehmer(inne)n viel Spaß beim Knobeln!
Dr. Monika Jäger


Zum Internetauftritt des Informatik-Biber (mit Aufgaben aus 2006 und 2007)
(pu / 15.11.08)

Menüplan Eine-Welt-Café   17. und 20. November 2008
Montag, 17.11.:
Backfisch mit Kartoffeln und Spinat; Dessert
Donnerstag, 20.11.:
Chinesische Reispfanne mit Bambussprossen, Sojakeimlingen und Ananas und Salat; Dessert


(pu / 14.11.08)

Der 16. Bayer-Fecht-Cup   15. November 2008
Liebe Schülerinnen und Schüler,
wie im letzten Jahr findet auch dieses Jahr wieder der Bayer-Fecht-Cup statt.
Am 15. November 2008 treffen sich OlympiateilnehmerInnen, -siegerInnen aus Deutschland und erfolgreiche Fechter aus Österreich, Ungarn, Schweden und Frankreich zum Manschaftsfechten.
Das Turnier beginnt am Samstag um 9.00 Uhr in der Herbert-Grünewald-Halle (Marienburgerstraße; Halle 10). Dort werden dann die zwei besten Mannschaften im Damen- und Herrenbereich erfochten, die später im Finale, welches um 18.00 Uhr im VW-Zentrum Leverkusen (Robert- Blum- Str. 71, 51379 Leverkusen) stattfindet, aufeinandertreffen.
Wir freuen uns auf einen tollen Wettkampf und Euren Besuch.

Caro Meisen


(adm / 10.11.08)

Lesung und Musik zum Volkstrauertag   13. November 2008
Bereits zum dritten Mal seit dem Jahre 2006 gestalten Schüle- rinnen und Schüler der Literaturkurse der Jgst. 12 die offizielle Gedenkfeier der Stadt Leverkusen zum Volkstrauertag. In die- sem Jahr haben sie in einem Kooperationsprojekt gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Freiherr-vom-Stein-Gymna- siums eine Lesung mit Musik zum Thema "Krieg und Frieden" vorbereitet. Die Gedenkrede hält Herr Oberbürgermeister Ernst Küchler.
Donnerstag, 13.11.2008, 19.30 Uhr
Ort: Pädagogisches Zentrum des Lise-Meitner-Gymnasiums
Leitung: Anna Forgó (FvSt), Hildegard Hombach, Vera Milles (LMG)

Weitere Informationen zum Volkstrauertag
(pu / 06.11.08)

Nicht Chicago. Nicht hier - Theaterstück   11. November 2008
Das "W.Erk-Theater" führt in Kooperation mit dem Jungen Theater Leverkusen "Nicht Chicago. Nicht hier" als Theater- stück auf (nach dem Jugendroman von Kirsten Boie). Darsteller sind Jugendliche zwischen 17 und 22 Jahren. Im Mittelpunkt des Stücks steht die Auseinandersetzung mit Gewalt und Mobbing: Nico wird von einem Mitschüler terrorisiert; Motive gibt es nicht, Zeugen auch nicht. Sein Vater geht zur Polizei, doch die ist ratlos.

Dienstag, 11.11.2008, 19.30 Uhr
PZ des Lise-Meitner-Gymnasiums
Eintritt: 2 / 4 Euro


(pu / 06.11.08)

Menüplan Eine-Welt-Café   10. und 13. November 2008
Montag, 10. November:
Bauerneintopf mit Bohnen, Weißkohl, Speck, Zwiebeln, Kartoffeln und Bockwurst; dazu ein Brötchen; Dessert
Donnerstag, 13. November:
Spaghetti Carbonara mit Putenschinken, Ei und Sahne; dazu Salat; Dessert


(pu / 05.11.08)

WDR berichtet über Umweltaktion am LMG   03. November 2008
In einem interessanten Artikel berichtet der Westdeutsche Rundfunk auf seiner Internetpräsenz WDR Wissen über die Aktion "Umweltfreundliche Schultasche", die unsere Schule am 29. August 2008 gemeinsam mit dem NaturGut Ophoven durchgeführt hat (siehe Eintrag unter LISE AKTUELL).

Direkt zur Website
(pu / 03.11.08)

Komödie im Dunkeln   06. November 2008
Nach drei erfolgreichen Aufführungen macht das Theaterkomitee der Stufe 13 es möglich, Peter Shaffers „Komödie im Dunkeln“ erneut auf die Bühne unserer Schule zu bringen.

Wir, die Schauspieler des Literaturkurses 2007/08 unter der Leitung von Frau Milles, haben uns dazu entschlossen, durch die Aufführung einen Beitrag für unsere Abi-Kasse zu leisten. Wir freuen uns auf Ihren und euren Besuch der einmaligen (Doppeldeutigkeit intendiert) Aufführung am Donnerstag, 6. November 2008 um 19:00 Uhr im PZ.

Özden Dogan, Stufe 13

Weitere Infos unter Fächer > Literatur


(pu / 31.10.08)

Menüplan Eine-Welt-Café   03. und 06. November 2008
Montag, 03.11.: Blumenkohl-Käsemedaillon mit Sauce Hollandaise, dazu Kartoffeln und buntes Gemüse; Dessert
Donnerstag, 06.11.: Kartoffeltaschen mit Frischkäse gefüllt, dazu Tomatensauce und feine Gemüse; Dessert


(pu / 31.10.08)

1. Künstlertreff am LMG   4. November 2008
Ob Gesang oder Malerei, Jazz-Session oder Lesung, Kammermusik oder Fotografie: am Dienstag, den 4. November 2008 um 19 Uhr präsentieren Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 - 13 ihre verborgenen Talente und kreativen Fertigkeiten und gestalten einen abwechslungsreichen Abend mit interessanten Beiträgen sowie eigenen Werken aus Musik, Kunst und Literatur.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

P.S. War toll (Kow), danke :-)


(adm / 31.10.08)

LMG endgültig MINT-Schule   29. Oktober 2008
Eine freudige Nachricht erreichte uns am 29. Oktober aus Berlin: Nachdem uns der Verein MINT-EC im Jahre 2006 als Anwartschaftsschule in das Netzwerk der MINT-Schulen aufgenommen hatte, wurde uns nun der Vollstatus im Verein der mathematisch-naturwissenschaftlichen Excellence-Center an Schulen zugesprochen.

In ihrer Stellungnahme lobt die Jury insbesondere das Schulprogramm, die ausgeprägte Wettbewerbskultur im Rahmen der Begabtenförderung und den Ausbau bestehender sowie die Bildung neuer Kooperationen. Auszug aus dem Schreiben des MINT-EC: "Es hat den Juroren Freude bereitet, diese Bewerbung zu lesen. Es hat sich eine Schule mit tollen Ideen, Konzepten und Methoden auf den Weg gemacht."
Die MINT-EC Plakette als sichtbares Zeichen der Mitgliedschaft und Anerkennung erhalten wir in einem Festakt in Berlin am 5./6. Dezember.


(adm / 30.10.08)

Todestag unserer Namenspatronin   27. Oktober 2008
"Das Leben muss nicht leicht sein, wenn es nur inhaltsreich ist."

Wir gedenken zu ihrem 130. Geburtstag (07.11.1878) und 40. Todestag (27.10.1968) unserer Namenspatronin Lise Meitner.
Ausgehend von der Inschrift auf ihrem Grabstein in England beschreibt ihre Biographin Charlotte Kerner in einem lesenswerten Artikel in der Wochenzeitung Die Zeit (Ausgabe vom 23.10.2008) Leben und Wirken dieser großen Naturwissenschaftlerin und Humanistin:
"A phycisist who never lost her humanity."

Zum Artikel in der Wochenzeitung Die Zeit
(pu / 30.10.08)

Planspiel Stadt am LMG   28. Oktober 2008
Einen ganz besonderen Mathematikunter- richt erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10e am 28.10. Im Rahmen des bundesweiten "Planspiels Stadt" vermaßen sie das Schulgelände. Fachkundig unterstützt wurden sie dabei nicht nur von ihrem Mathematiklehrer Michael Kowalski, sondern auch von Mitarbeitern des städtischen Kataster- und Vermessungsamtes. Dabei lernten sie hochmoderne Methoden der Landvermessung ebenso kennen wie die Arbeit der Landvermesser vor 200 Jahren.
Sowohl der Leverkusener Anzeiger (s. Link) als auch die Rheinische Post
http://www.rp-online.de/public/article/
leverkusen/631496/Die-Vermessung-der-Lise-Welt.html
berichten über diesen Beitrag unserer Schule zum Jahr der Mathematik.

Zum Bericht im Leverkusener Anzeiger
(adm / 30.10.08)

Abiturjahrgang 1978 im Lise   25. Oktober 2008
"Ist das nicht die ...?" "Hattest Du früher nicht ...?" So schallte es am Samstag, dem 25.10.2008, durch die Pausenhalle unserer Schule.
Nach 30 Jahren besuchten knapp 40 ehemalige Schülerinnen und zwei (!) Schüler wieder ihre alte Wirkungs- stätte. Bei einer Führung mit dem Schulleiter durch das Schulgebäude erinnerte man sich an die gemeinsame Schulzeit. Vieles erkannten die Ehema- ligen, von denen einige von weit her angereist waren, wieder; anderes war völlig neu für sie, vor allem unser Eine-Welt-Café und die Bibliothek.
Am Abend trafen sie sich mit einigen ihrer ehemaligen Lehrerinnen und Lehrer, u.a. ihrem Klassenlehrer Horst Thelen, im Bayer-Casino.


(pu / 26.10.08)

Menüplan Eine-Welt-Café   23. Oktober 2008
Menüplan letzte Oktoberwoche

Montag, 27.10.: Ravioli in Käsesauce, dazu Karotten-Selleriesalat; Dessert
Donnerstag, 30.10.: drei gekochte Eier in bunter Senfsauce mit Kartoffeln und Spinat; Dessert


(pu / 23.10.08)

Deutsch-LK präsentiert den "Menschenfeind"   17. Oktober 2008
Zur Wiederaufnahme des Theaterstücks „Der Menschenfeind“ von Molière, inszeniert von Karin Henkel am Schauspiel Köln, präsentiert ein Deutsch-Leistungskurs des Lise-Meitner-Gymnasiums die Früchte seiner Kooperation mit dem Schauspiel Köln aus dem Schuljahr 2007/08 auf unserer Homepage. Informieren Sie sich rund um das Stück, das Theater Köln oder lesen Sie Schülerkritiken zu dieser neuen und erfolgreichen Inszenierung einer jungen Regisseurin.

Ellen Sterly


Hintergrundinformationen zur Inszenierung und zum Schauspiel Köln
(adm / 17.10.08)

Ferien-AG in der Schulbibliothek LISE   10. Oktober 2008
Wer wollte nicht schon immer auf einem echten LESE-Kissen mit seinem Buch in die Welt der Phantasie versinken? Diesen Traum erfüllten sich einige Schülerinnen der 5. und 6. Stufe. Sie fertigten an zwei Tagen in den Herbstferien im Rahmen von LISE PLUS in der Schulbibliothek LISE ihr eigenes Patchwork-Kissen und sind nun mächtig stolz auf ihre Arbeitsergebnisse. Nun liest es sich noch besser!

Heike-Susanne Schmidt


(pu / 15.10.08)

Herbstferien   27. September - 11. Oktober 2008
Allen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Eltern wünsche ich schöne und erholsame Herbstferien.
Wegen des Umzugs der Verwaltung in die Containeranlage neben der Sporthalle beginnt der Unterricht am Montag, dem 13. Oktober 2008, erst mit der 3. Stunde, also um 10.00 Uhr. Erläuterungen hierzu im Schreiben der Schulleitung vom 22.09.2008 an alle Eltern und Schüler.

Dr. Manfred Pulm


Zum Infobrief
(pu / 26.09.08)

Spende für Unterstufenbücherei   26. September 2008
Eine große Freude bereitete Oberbürgermeister Ernst Küchler den Schülerinnen und Schülern der 6e. Vor einigen Monaten hatten sie seine Kinder- und Jugendsprechstunde besucht und ihn gefragt, ob er nicht Bücher für die Unter- stufenbibliothek beschaffen könne. Sogleich machte sich der OB auf die Suche nach einem Sponsor. Diesen fand er in der JOB Service Beschäftigungsförderung Leverkusen gGmbH (JSL). Gemeinsam übergaben Ernst Küchler und Hanno Lützenkirchen, der Geschäftsführer der JSL, den Kindern Bücher im Wert von mehr als 700 Euro - eine großzügige Spende, die allen lesebegeisterten Schülerinnen und Schülern zugute kommt.

Danke an den OB, an Herrn Lützenkirchen und nicht zuletzt an die engagierten Schülerinnen und Schüler der 6e.


(pu / 26.09.08)

Lise-Abiturientin beste des Jahrgangs 2008   24. September 2008
In einem Festakt in der Düsseldorfer K21 Kunst- sammlung NRW wurde unsere Abiturientin Vera Schnells als beste ihres Jahrgangs in NRW geehrt.
In der Veranstaltung ehrte Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers im Beisein von Bildungsministerin Barbara Sommer die besten 44 der über 19.000 Schulabsolventen des Jahrgangs 2008. Als Aner- kennung der besonderen Leistung erhielten die Schülerinnen und Schüler neben einer Urkunde und einem Buchpräsent eine eigens für diesen Anlass geprägte Silbermünze.
Wir freuen uns mit Vera über diese Auszeichnung und gratulieren ihr herzlich zu ihrer tollen Leistung.

Zum Bericht in der Rheinischen Post
(pu / 26.09.08)

Lernpartnerschaft mit der Metro   16. September 2008
Auch in diesem Schuljahr führt unsere Schule die seit Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Metro-CC-Großmarkt fort.
„Dem Tee auf der Spur“ wird das neue Thema der erfolgreichen Zusammenarbeit im Fachbereich Erdkunde zwischen dem Lise-Meitner-Gymnasium und dem Metro-Markt lauten.
Im Rahmen der nun seit über vier Jahren bestehenden Kooperation lag der Schwerpunkt der Zusammenarbeit im Fachbereich Erdkunde. Dort beschäftigten sich Schülergruppen in den vergangenen Jahren mit den Warenketten Fleisch, Obst und Gemüse sowie Wein. In diesem Jahr steht nun die Untersuchung der Warenkette Tee auf dem Lehrplan der Erdkunde-Kurse der Stufe 11. Unter der Leitung des Leverkusener KURS-Koordinators Dirk Roth vereinbarten die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule am 16.09.2008 mit Vertretern des Leverkusener Metro-Marktes.


(pu / 26.09.08)

Ausstellung in der Galerie LISE   19. September 2008
Ein Quartal lang hat sich der Leistungskurs Kunst mit der Fotografie als einer inzwischen über hundert Jahre existierenden Gattung der Bildenden Kunst beschäftigt. Dabei ging es nicht darum, schöne Fotos zu erschaffen, sondern ein individuelles Konzept oder Thema zu fin- den und dieses konsequent in inszenierten (arrangier- ten) oder gefundenen Bildern umzusetzen. Die Ideen dieser Konzepte entsprangen entweder der Beschäf- tigung mit verschiedenen Fotografen oder eigenen Ideen und wurden dann in ständigem Austausch mit den anderen SchülerInnen individuell weiterentwickelt.
Unter dem Titel "12 Welten- konzeptionelle Fotografie" sind diese Fotos in der Galerie LISE ausgestellt.

Stefanie Gruszka: "Hungrig zur Arbeit",
fotografische Installation
(Fotografien auf Holzständern), 2007


(pu / 19.09.08)

Schulkonferenz beantragt Ganztag   09. September 2008
Auf ihrer Sitzung am 09.09.2008 hat die Schulkonferenz mit großer Mehrheit beschlossen, die Umwandlung des Lise- Meitner-Gymnasiums in eine Ganztagsschule zu beantragen. Zuvor hatten sich Schulpflegschaft, Schülerrat und Lehrer- konferenz ebenfalls mit deutlichen Mehrheiten für diesen Antrag ausgesprochen.
Als Folge der Schulzeitverkürzung haben bereits jetzt nahezu alle Klassen Nachmittagsunterricht. Die Umwandlung in eine Ganztagsschule ist folglich nur ein konsequenter Schritt in unserer Schulentwicklung. Falls die Stadt Leverkusen als Schulträger und das Land unseren Antrag genehmigen, werden wir mit Be- ginn des Schuljahres 2009/10 den Ganztagsbetrieb von der 5. Klasse an schritt- weise aufbauen. In unserem Antrag an den Schulträger haben wir deutlich darauf hingewiesen, dass für einen Ganztagsbetrieb eine spürbare Verbesserung der räumlichen Situation an unserer Schule unabdingbar ist. Der Stadtrat wird noch vor den Herbstferien über unseren Antrag entscheiden; die abschließende Entscheidung des Landes wird erst im Januar 2009 erfolgen.
Weitere Informationen zur sog. "Ganztagsoffensive" des Landes finden sich in einem Schreiben der Schulleitung vom 31.08.2008 an die gesamte Schulge- meinde (siehe Eintrag vom 01.09.2008). Über ihre Planungen informiert die Stadt Leverkusen im Schulnetz Leverkusen.

NACHTRAG 26.09.2008: In seiner Sitzung am 22.09. hat der Stadtrat unserem Antrag zugestimmt.

Direkt zum Schulnetz
(pu / 14.09.08)

PSE-Tage   15. - 17. September 2008
Vom 15. bis 17.September finden unsere diesjährigen PSE-Tage (Pädagogische Schulentwicklung) statt. Für jede Jahrgangsstufe wird ein spezielles Methodentrai- ning angeboten. Techniken effizienten Lernens werden ebenso vermittelt wie Methoden naturwissenschaftlichen Forschens.
Die über den Link erreichbare Liste gibt an, in welchem Raum und mit welchem Lehrer die einzelnen Klassen an diesen drei Tagen arbeiten.


Zur Übersicht
(pu / 12.09.08)

DELF - Enfin, les diplômes!   05. September 2008
Mehr als 50 stolzen Schülerinnen und Schülern des Lise-Meitner-Gymnasiums wurden am Freitag, dem 05.09.2008, von Herrn Dr. Pulm und Frau Dr. Knöll die DELF-Urkunden überreicht. Zu Anfang des Jahres hatten sich die Französisch-Freaks sowohl einer schriftlichen als auch einer mündlichen Sprachprüfung unterzogen. Bei der mündlichen Prüfung, die in einem Kölner Gymnasium von „waschechten Franzosen“ abgenommen wurde, war es nicht nur die Kälte, die die Mädchen und Jungs ein bisschen bibbern ließ...
Letzlich hat sich die Aufregung aber doch gelohnt, denn alle Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung erfolgreich bestanden und manche von ihnen denken bereits jetzt mit einem leichten Kribbeln im Bauch an das nächste DELF, das sie im Januar 2009 herausfordern wird.

Nos félicitations! - Allen DELF-Prüflingen unseren ganz herzlichen Glückwunsch!

Petra Schorcht

Informationen zu DELF
(pu / 06.09.08)

Verkehrserziehung   05. September 2009
Vom 1.- 5.September 2008 wurde unsere dies- jährige Verkehrserziehung für die Schülerinnen und Schüler unserer 6.Klassen durchgeführt.
Nach einer 1,5-stündigen theoretischen Unter- weisung zu den Gefahren im Straßenverkehr durch die Polizei folgten fahrpraktische Übungen in der Verkehrswirklichkeit.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Polizei, speziell bei Herrn Görs und Herrn Hofmann, die das Training wie immer engagiert leiteten.
Unser Konzept der Verkehrserziehung wird ausführlicher beschrieben unter Projekte > Lernen außerhalb des Unterrichts > Verkehrserziehung.
Ulrich Wöhning


(pu / 05.09.08)

Info zum Thema GANZTAG   01. September 2009
In diesen Tagen wird in unserer Schule sehr intensiv über die sog. "Ganztagsoffensive" des Landes NRW diskutiert. Wir müssen entscheiden, in welcher Form wir uns dieser Initiative anschließen. Die damit verbundenen Fragen sind z.T. recht kompliziert. Deshalb möchte die Schulleitung allen Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern einige grundlegende Informationen geben. Wir hoffen, damit einen Beitrag zu einer sachlichen Diskussion und einer fundierten Entscheidung zu leisten.


Zum Infoschreiben
(pu / 01.09.08)

Umeltfreundliche Schultasche   29. August 2008
Am Anfang des Schuljah- res steht regelmäßig der Einkauf von Schulma- terialien auf dem Pro- gramm. Nicht alle Produk- te, die zum Kauf animieren, sind abfallarm, umweltfreundlich, langlebig und gesund. Damit der Einkauf für die umweltfreundliche Schultasche gelingt, bietet unsere Schule zusammen mit dem NaturGut Ophoven ein paar einfache Tipps und Entscheidungshilfen an. Diese stellte Marianne Ackermann, die Vorsitzende des Fördervereins NaturGut Ophoven, am 29.08. den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5d vor. Dabei berichteten die Schüler gemeinsam mit ihrem Klassen- lehrer Dirk Roth, welche umnweltfreundlichen Materialien sie in ihre Schulta- schen packen. Die Schülerinnen, die den Eine-Welt-Laden unserer Schule be- treuen, stellten der Klasse ihr Angebot vor, u.a. Schulhefte aus Recyclingpapier.
Die Aktion ist Teil der Leverkusener Informationskampagne "Kilmaschutz - jeder jeden Tag", die vom NaturGut Ophoven, dem BUND und dem NABU organisiert wird.
Die Einkaufstipps und Entscheidungshilfen stehen als pdf-Datei zur Verfügung.

Ein interessanter Pressebericht über diese Aktion findet sich in der Online-Ausgabe des Leverkusener Anzeigers vom 1. September 2008 unter www.leverkusener-anzeiger.ksta.de/html/artikel/1218660468997.shtml


Zur pdf-Datei
(pu / 29.08.08)

Theater-Abo für Lise-Schüler   22. August 2008
Die Junge Theatergemeinde Köln bietet für unsere Schule ein Theaterabonnement mit insgesamt fünf Produktionen an. Im Schauspielhaus, Opernhaus, Theater am Bauturm und in der Halle Kalk werden z.B. Mozarts Zauberflöte, Shakespeares Maß für Maß und Schillers Don Karlos (Achtung: Zentralbitur!) gezeigt.
Das Abo ist zum Sonderpreis von 40 Euro erhältlich. Interessenten wenden sich an Frau Yücel oder Herrn Löppenberg.

Zum Internetauftritt der Jungen Theatergemeinde
(pu / 22.08.08)

Leseförderung durch Antolin   20. August 2008
Im letzten Schuljahr haben alle jetzigen 6. Klassen an dem Computer gestützten Leseförderprojekt "Antolin" teilgenommen. Die besten Leserinnen und Leser der Stufe sowie die lesefreudigsten Klassen wurden am Mittwoch, dem 20.08.2008, im PZ unserer Schule geehrt.
Klassenergebnis:
1. Platz - 6f / 2. Platz - 6c / 3. Platz - 6d

Einzelwertung:
1. Platz - Tilman Dornheim 6f
2. Platz - Carola Fabrizius 6a
3. Platz - Marie-Kathrin Krüger 6f
Allen Gewinnern gratulieren wir herzlich!
Die aktuellen 5. Klassen werden in den nächsten Wochen in das Programm eingeführt.

Zum Internetauftritt von Antolin
(pu / 22.08.08)

Eine-Welt-Café renoviert   18. August 2008
In neuem Glanz erstrahlt das Eine-Welt- Café unserer Schule. Nach mehr als sieben-wöchiger Renovierung steht es nun wieder für Imbisse und Mittagessen zur Verfügung. In den Sommerferien wurde vor allem der Küchenbereich komplett saniert und modernisiert. Dabei wurde auch die Durchreiche zwischen Küche und Essraum vergrößert, so dass nun problem- los zwei bzw. drei "Kundenreihen" bedient werden können.
Ein großes Dankeschön an die Stadt Leverkusen, vor allem den Fachbereich Gebäudewirtschaft, für die hervorragende Planung und Umsetzung der Baumaßnahme und die großzügige Unterstützung der Arbeit des Cafés.


(pu / 18.08.08)

Austausch mit Israel   15. - 25. August
Völlig übermüdet aber glücklich sind am Freitag, dem 15.08.2008, 15 israelische Schüler, 13 Mädchen und zwei Jungen, am Flughafen Köln/Bonn angekommen. Die Israelis wurden von Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Leverkusen-Schlebusch und des Lise-Meitner-Gymnasiums empfangen. „Ohne die Kooperation hätten wir gar nicht so viele Schüler zusammenbekommen“, erklärt Organisator und Religionslehrer Oliver Bax von der Gesamtschule Schlebusch. Zusammen mit seiner Kollegin Renate Zerr vom Lise-Meitner- Gymnasium hat er an einem 10-Tage-Programm für die Gäste gebastelt. „Wir werden den Schülern zeigen, wie schön unsere Stadt und die Umgebung sind“, ergänzt Zerr. Nach Aussage der Organisatoren ist der Austausch seit langem der einzige, der auch mit einem Gegenbesuch stattfindet. „Israel ist für Schüler immer noch völlig zu unrecht ein unsicheres Krisengebiet, in das man nicht reisen darf, dabei sind die Bilder, die wir von Unruhen und Anschlägen sehen, fast immer im Gazastreifen oder der Westbank. Galiläa, dort wo der Austausch stattfindet, ist völlig sicher“, erklärt Oliver Bax. Und so werden nächstes Jahr im April 15 unerschrockene deutsche Schüler aus Leverkusen nach Israel fliegen und ihre moslemisch-israelischen Freunde besuchen.


(pu / 17.08.08)

Jahresterminplan 2008/09   15. August 2008
Der Jahresterminplan für das neue Schuljahr kann ab sofort als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Noch nicht vermerkt sind Termine von Theaterauf- führungen, Konzerten u.ä. Diese werden wir in den nächsten Wochen festlegen und in unserem bewähr- ten Veranstaltungskalender veröffentlichen. Vor den Herbstferien werden wir den Jahresterminplan aktualisieren - vor allem mit Blick auf weitere Termine im Laufe des Jahres 2009.


Zum Download
(pu / 15.08.08)

BioBrotBox Aktion im LMG   13. August 2008
Eine tolle Überraschung erwartete unsere Schulneulinge der Klasse 5 an ihrem zweiten Schultag: Carsten Ramelow, ehemaliger Kapitän der Bayer 04 Profis und Fußball- nationalspieler, überreichte jedem der 154 Mädchen und Jungen eine wieder verwertbare Frühstücksbox, gefüllt mit einer Möhre, Voll- kornbrot, vegetarischem Aufstrich, Müsliriegel u.ä. sowie eine Trinkflasche. Unterstützt wurde er von Marianne Ackermann und Ute Pfeiffer-Frohnert vom NaturGut Ophoven, das diese Aktion bereits zum dritten Mal durchführt - zum ersten Mal in einer weiterführenden Schule. Die Aktion soll darauf aufmerksam machen, wie wichtig eine gesundes Frühstück ist.
Am Tag zuvor waren mehr als 1.800 Frühstücksboxen im NaturGut Ophoven gepackt worden - mit dabei Oberbürgermeister Ernst Küchler, Schuldezernent Marc Adomat sowie vom Lise-Meitner-Gymnasium Uta Eder, Uschi Höche, Angelika Westhäuser und Manfred Pulm.
Dank an das NaturGut Ophoven und an Carsten Ramelow für diese gelungene Aktion im Interesse der Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler!

Zum Internetauftritt des NaturGuts Ophoven
(pu / 13.08.08)

Herzlich willkommen in der Lise!   12. August 2008
Am Dienstag, dem 12. August ist es soweit! 154 neue Fünftklässlerinnen und Fünftklässler haben ihren ersten Schultag auf dem Lise-Meitner-Gymnasium. Um 10.00 Uhr begrüßen wir die Jungen und Mädchen sowie ihre Eltern im Pädagogischen Zentrum; um 12.00 Uhr findet ein Gottesdienst in der Kirche St. Hildegard (Hindenburgstraße 25) statt.
Wir freuen uns auf viele neue Gesichter und wünschen allen einen guten Start in unserer Schule.


(pu / 09.08.08)

Erster Schultag   11. August 2008
Liebe Schülerinnen und Schüler,
in diesen Tagen neigen sich die Sommerferien ihrem Ende zu. Ich hoffe, Ihr alle hattet eine schöne und erholsame Ferienzeit und geht mit Freude und Zuversicht in das neue Schuljahr. Die Schulleitung und das Kollegium wünschen Euch auf jeden Fall alles Gute und viel Erfolg.
Alle notwendigen Informationen für den ersten Schultag findet Ihr in der beigefügten Liste.

In den Ferien ist unser Eine-Welt-Café umfangreich saniert worden. Leider konnten die Arbeiten jedoch nicht abgeschlossen werden. Deshalb steht uns das Café erst wieder in der zweiten Schulwoche zur Verfügung.

Euch allen wünsche ich ein sonniges letztes Ferienwochenende.

Dr. Manfred Pulm


Zur Liste
(pu / 07.08.08)

Wir bauen um - Der nächste Schritt   24. Juli 2008
Die Vorbereitungen für den Umbau von Trakt 1 machen weitere Fortschritte. Mittlerweile steht auf der großen Wiese neben unserer Sporthalle die Containeranlage, in die ab Herbst die gesamte Verwaltung und einige Klassenräume verlagert werden. Zurzeit sind die Handwerker damit beschäftigt, in dem zweigeschossigen Gebäude die notwendigen Installationen (Heizung, Strom, Wasser, Telefon/Internet) herzurichten.

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 24.07.08)

Bürgerreise aus Bracknell   28. August - 2. September 2008
Seit dem Jahre 1973 besteht eine enge Partnerschaft zwischen Leverkusen und der englischen Stadt Bracknell in der Grafschaft Berkshire (ca. 60 km südwestlich von London).
Auf Einladung des Freundeskreises Bracknell-Leverkusen besuchen in der Zeit vom 28.08. bis 02.09.2008 ca. 30 Bürgerinnen und Bürger aus Bracknell unsere Stadt. Der Freundeskreis sucht noch Familien, die bereit sind, Gäste aus Bracknell für diese Zeit aufzunehmen.
Interessenten wenden sich bitte an Günter Drosihn 0214-58308 oder Manfred Pulm 0214-830260 (dienstlich) bzw. 02171-89237 (privat).

Informationen zu Bracknell bei Wikipedia
(pu / 10.07.08)

Starke Kids: Ehrung für das Eine-Welt-Café   18. Juni 2008
Auf Initiative der AOK Rheinland/Hamburg wurden in den letzten Monaten in mehreren Regionen "Starke Kids Netz- werke" gegründet. Diese wollen auf das Thema Kinder- und Jugendgesundheit aufmerksam machen und gute Angebote in Kindergärten, Schulen und Vereinen unterstützen. Mit dem "Starke Kids Förderpreis" werden Projekte aus den Bereichen gesunde Ernährung, Bewegung, Stressbewältigung und Suchtmittelvermeidung ausgezeichnet.
Für seine vorbildliche Arbeit wurde in diesem Jahr auch das Eine-Welt-Café unserer Schule mit einem dritten Preis prämiert. Am 18. Juni überreichten Bürgermeisterin Irmgard Goldmann und Gunter Häuseler von der AOK im Forum den Preis an Wiete Godthardt, Barbara Grammes, Helga Grosser und Horst Thelen.


Bericht über die Preisverleihung
(pu / 02.07.08)

Paris – la ville d’amour   21. Juni 2008
Seit der zweitägigen Exkursion (20./ 21.06.2008) in die französische Metro- pole teilen nun 61 französischbe- geisterte SchülerInnen der Stufe 10 gemeinsam mit Frau Rösgen, der Organisatorin der Fahrt, deren große Liebe für die Stadt Paris.
Nach einem Bummel durch die Stadt- viertel Pigalle (Moulin Rouge), Mont- martre (Sacré-Coeur) konnten die Schüler selbständig mit der Metro zum Centre Pompidou fahren. Über alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wurden sie durch Mitschüler informiert. Die weitere Gestaltung des Nachmittags konnten die einzelnen Gruppen nach ihren Interessen bestimmen. Die Kathedrale Notre- Dame und der Arc de Triomphe waren dabei die Hauptanziehungspunkte. Nach einer gemeinsamen Fahrt auf den Eiffelturm wurden alle Parisfans am Freitag- abend mit einer beeindruckenden Lichterfahrt auf der Seine belohnt. Am Samstag bestaunte die Gruppe u. a. das Gemälde der Mona Lisa im Louvre und ließ sich dann bei herrlichem Sonnenschein durch weitere Besichtigungen, Shoppen oder Chillen in den Bann der französischen Hauptstadt ziehen.

Sigrid Rösgen

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 02.07.08)

Freunde aus Pittsburgh in Leverkusen   30. Juni 2008
Mit einer Gartenfete und bei hochsom- merlichem Wetter feierten die ameri- kanischen Gäste gemeinsam mit ihren deutschen Gastgebern ihren Abschied aus Leverkusen. Zwölf Tage hatten 20 Schüler, zwei Lehrerinnen und der Schulleiter der Upper St Clair High School in Pittsburgh das Lise-Meitner- Gymnasium besucht. Dabei konnten sie am Unterricht teilnehmen und eine Vielzahl von Ausflügen nach Köln, Düsseldorf, Bonn und Koblenz unternehmen - eine für alle Beteiligten intensive Zeit der Begegnung. Entsprechend tränenreich war der Abschied am Montag, dem 30. Juni.
Wir danken allen, die diesen Aus.tausch möglich gemacht und sich für die Partnerschaft der beiden Schulen engagiert haben.


(pu / 02.07.08)

Der neue Schulbrief ist da!   30. Juni 2008
Ab sofort steht der Schulbrief Juni 2008 zum Download zur Verfügung. Neben Berichten zu Schulveranstaltungen und Projekten enthält er Neuigkeiten aus der Schulpflegschaft, der Steuergruppe und dem Kollegium sowie Hinweise zu wichtigen Terminen im Schuljahr 2008/09.


Direkt zum Schulbrief (pdf-Format)
(pu / 02.07.08)

Brand in Hazebrouck   24. Juni 2008
Ein Brand hat große Teile unserer französischen Partnerschule Collège St Jacques in Hazebrouck zerstört. Zum Glück gibt es keine Todesopfer und Verletzte. Alle Schüler, Lehrer und Verwaltungsmitarbeiter konnten rechtzeitig evakuiert werden.
Wir wünschen unseren Freunden in Hazebrouck, dass ihre Schule bald wieder aufgebaut wird und sie ihre Arbeit wieder aufnehmen können.

Bericht und Bilder in La Voix du Nord
(pu / 27.06.08)

Klassen erfolgreich „smart“ beim Anti-Rauch-Wettbewerb   10. Juni 2008
Am 10. Juni fand an der Marien- schule Opladen die regionale Preis- verleihung des bundesweiten Wett- bewerbs "be smart, don´t start" statt. Dieser unter anderem von der Europäischen Kommission und der Deutschen Krebshilfe e.V. getragene Wettbewerb belohnt Klassen, die es geschafft haben, ein Jahr lang "rauchfrei" zu bleiben. Dies haben am Lise-Meitner-Gymnasium die folgenden Klassen geschafft: die 6a, 6b, 6c, 7b, 7e, 8b und 8d.

In der von einer Schülerband der Marienschule musikalisch untermalten Feier wurden besonders gelungene Wettbewerbsbeiträge prämiert. Unter allen teilnehmenden Klassen Leverkusens wurden zudem attraktive Sach- und Geldpreise verlost. Dabei hatten zwei Klassen des Lise-Meitner-Gymnasiums Losglück. So konnten Fenja Schwab und Christoph Klaebe einen Preis in Form eines freien Kletterkurses für ihre Klasse, die 7e, entgegennehmen. Noch mehr Glück hatte die 8b, die sogar einen der Hauptpreise über 250,- Euro für die Klassenkasse erhielt. Leider konnte keiner der Schüler der 8b an der Feier teilnehmen, sie wurden aber durch die Klassensprecher der 6c, Kira Schuck und Adrian Godlewski, ausgezeichnet vertreten.

Insgesamt war es ein besonders in Leverkusen ausgesprochen erfolgreiches Wettbewerbsjahr: Von 81 zu Schuljahresbeginn angemeldeten Klassen waren am Ende 79 % "smart". Zum Vergleich: im Bundes- und Landesschnitt waren es jeweils ca. 65 % - auch das ist bereits ein schöner Erfolg und hoffentlich Ansporn für viele Klassen, auch im kommenden Jahr rauchfrei zu bleiben.
Bruno Schiele



(adm / 16.06.08)

Mathematik Camp für Abiturienten   16. Juni 2008
Für Abiturientinnen und Abiturienten des MINT-EC-Netzwerks, die ein Studium der Ingenieurwissenschaften anstreben, bietet der Verein MINT-EC ein MATHCamp zur Studienvor- bereitung an. Zwei Termine stehen zur Auswahl:
MATHCamp I: 27.07. - 31.07. Haus Overbach, Jülich
MATHCamp II: 14.09. - 19.09. Wissenschaftszentrum Schloss Thurnau

Außerdem organisiert die RWTH Aachen in Kooperation mit dem Verein MINT-EC und dem Einhard-Gymnasium Aachen in diesem Jahr erstmals ein MINT-Mathe- Camp, in dem Schülerinnen an moderne Fragestellungen verschiedener mathe- matischer Bereiche herangeführt werden. Das Camp beginnt am 17.09. und endet am 20.09.2008. Teilnehmen können 30 Schülerinnen und Schüler von MINT-EC-Schulen, die im September die Jahrgangsstufe 13 besuchen.

Infos zum MATHCamp
(pu / 16.06.08)

Schüleraustauch am LMG   18. bis 30. Juni 2008
Vom 18. bis zum 30. Juni besuchen uns wieder über 20 Schüler aus Pittsburgh. Begleitet werden sie in diesem Jahr von Frau Baird, Frau Rennhoff und dem Direktor der Upper St.Clair High School Herrn Ghilani.
Bis zu den Sommerferien werden die amerikanischen Gastschüler ihre Partner in den Unterricht begleiten.
Darüber hinaus erwartet sie ein volles Programm: Neben sportlichen Aktivi- täten, wie z.B. Wasserski oder Fußball- und Basketballturnier, werden wir unse- ren Gästen natürlich auch Leverkusen, Köln, Düsseldorf und Umgebung zeigen. Auch Museen, Burgen und Schifffahrten stehen auf dem Programm. Unsere Schüler haben viel vorbereitet, um ihren Gästen den Aufenthalt so erlebnisreich wie möglich zu gestalten.
Wir freuen uns sehr auf zwei spannende Wochen!
Das Gapp Team (Bru, Hey, Mil)


(pu / 14.06.08)

Vorlesewettbewerb Französisch   06. Juni 2008
Unter dem EM-Motto "Dabei sein ist alles!" eröffnete Herr Dr. Pulm den diesjährigen Vorlesewettbewerb am LMG, den zum wiederholten Male die Deutsch- Französische Gesellschaft Leverkusen organisiert hatte und durchführte. Mehr als 30 Schülerinnen und Schüler der Leverkusener Gymnasien versammelten sich am Freitagnachmittag in der Galerie Lise, um ihre Vorlesekünste in französi- scher Sprache unter Beweis zu stellen.
Gleich zweimal erzielte unsere Schule tolle Ergebnisse: Tim Schneider (Klasse 9a) erreichte den 1. Platz, Simon Seidel (Klasse 8d) den 2. Platz.
Ganz herzlichen Glückwunsch !!!
Petra Schorcht

Zum Internetauftritt der Deutsch-Französischen Gesellschaft Leverkusen
(pu / 08.06.08)

Komödie im Dunkeln   30. Mai 2008
In einem voll besetzten PZ fand am Freitag, dem 30. Mai die Premiere von Peter Shaffers "Komödie im Dunkeln" statt. Unter der Leitung von Vera Milles brachte einer der beiden Literaturkurse der Stufe 12 das kurzweilige Stück mit dem zweideu- tigen Originaltitel "Black Comedy" auf die Bühne. Auch bei den weiteren Aufführungen am 2. und 3. Juni begeisterte die Spielfreude der Schülerinnen und Schüler der Stufe 12 die zahlreich erschiene- nen Theaterbesucher.


(pu / 07.06.08)

Zurück aus Frankreich – Austausch von A bis Z    28.05. bis 30.05.2008
Mit einem tränenreichen Abschied sind drei erfahrungsreiche Tage in den französischen Gastfamilien in Hazebrouck zu Ende gegan- gen. Am Mittwoch hatten einige französische Familien Urlaub genommen, um unseren Schülern bei schönem Wetter Meer und Dünen zu zeigen. Der Donnerstag war gemeinsamer Ausflugstag nach Boulogne- sur-Mer ins Meereszentrum "Nausicaa". Die Stimmung war an diesem Tag besser als das Wetter, obwohl der Strandtag in einen Shopping-Tag in die "Cité Europe" in Calais umprogrammiert werden musste. Am Freitag haben unsere Schüler am Unter- richt teilgenommen und zum Teil mit ihren französischen Partnern Sketche gespielt. Bei der Verabschiedung in der Kantine haben wir das "Alphabet des Austauschs" vorgetragen, denn mit jedem Buchstaben konnte aus einem Wort ein Satz gebildet werden, der den Sinn und den Spaß des Austauschs erklärt. Es war gut, dass wir nach der Erklärung mit dem letzten Buchstaben "Zut, cet échange est déjà passé" (dt."Mist, dieser Austausch ist schon beendet"!) noch mit unseren französischen Freunden nach Lille zum Bowlen und zur Stadtbesich- tigung fahren konnten. Die wichtige Frage vieler Schüler: "Dürfen wir nächstes Jahr wieder mitfahren?" konnte leider zu diesem Zeitpunkt noch nicht beantwor- tet werden.
Sigrid Rösgen


(pu / 05.06.08)

Neue Sport- und Freizeitmöglichkeiten   28. Mai 2008
Vor einigen Monaten trugen Schülerinnen und Schüler der 8b Oberbürgermeister Ernst Küchler ihren Wunsch nach Sport- möglichkeiten und Sitzgelegenheiten am Nebengebäude unserer Schule vor. Mit Hilfe einer Spende der Bayer Giants in Höhe von 5.000 Euro aus dem "Radio Leverkusen Superwurf Jackpot" konnte dieses Anliegen nun realisiert werden: In Anwesenheit des OB und der Bayer Giants Profis Gordon Geib und Matthias Goddek wurden ein Basketballkorb, eine Tisch- tennisplatte sowie drei Sitzbänke eingeweiht - zur großen Freude der 8b und sicherlich vieler anderer Lise-Schüler.

Zum Bericht auf der Homepage der Bayer Giants
(pu / 01.06.08)

Wir bauen um - Der erste Schritt   27. Mai 2008
Es ist soweit! Der Umbau unseres Schulgebäu- des hat begonnen. Die Bagger sind angerückt und bereiten alles für den Aufbau einer großen Containeranlage auf der Wiese neben der Sporthalle vor. Diese Container werden im Herbst die gesamte Verwaltung unserer Schule und eine große Zahl von Klassenräumen aufnehmen. Danach wird damit begonnen werden, Trakt 1 vollständig umzubauen: Vor allem die Physik- und Chemieräume im 1. und 2. Stock werden am Ende - etwa Anfang 2010 - ein völlig neues Gesicht haben. Auch die Musikräume im 3. Stock und der Verwaltungsbereich im Erdgeschoss werden im Zuge dieser Umbaumaßnahmen verbessert werden. Auf unserer Homepage werden wir regelmäßig darüber informieren, wie die Arbeiten voranschreiten.


(pu / 29.05.08)

Ehrung für Eine-Welt-Café   28. Mai 2008
Eine besondere Würdigung wird dem Eine-Welt-Café unserer Schule zuteil: Die Initiative "Starke Kids Netzwerk" der AOK Rheinland/Hamburg hat dem Eine-Welt-Café für seinen Einsatz für eine gesunde Ernährung unserer Schülerinnen und Schüler einen 3. Preis zugesprochen. Die Preisverleihung findet am 18. Juni 2008 im Forum Leverkusen statt.

Zum Internetauftritt der Initiative
(pu / 28.05.08)

Songs aus Rock, Pop und Musical   20. Mai 2008
Mehr als 200 Besucher fanden am 20. Mai den Weg in das PZ unserer Schule, wo der Schulchor GOING VOICE (Leitung: Regina Boving) und die Unterstufenband (Leitung: Birgit Herzog) einen abwechslungsreichen musikalischen Abend gestalteten. Im Zentrum des Programms standen Songs aus bekannten Musicals wie Mamma Mia, Grease, Jesus Christ Superstar und andere. Neben den beiden Ensembles überzeugten einige Schülerinnen und Schüler das begeisterte Publikum auch mit ihren solistischen Fähigkeiten. Ein musikalischer Abend, an den sich viele Zuhörer und die Teilnehmer gerne erinnern werden.


(pu / 22.05.08)

Toller 4. Platz in der Giants League    19. Mai 2008
Einen hervorragenden 4. Platz konnte unsere Basketball-Mannschaft in der Giants League erringen. Am Montag, dem 19. Mai, fanden in der Wilhelm- Dopatka-Halle die Endspiele der dies- jährigen Giants-League-Runde statt. Im Spiel um Platz 3 unterlag unsere Mannschaft zwar dem Team des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums mit 25:50, jedoch kämpften die ausgespro- chen jungen Schülerinnen und Schüler bis zum Schlusspfiff um jeden Ball. Gratulation und Kompliment an die Mädchen und Jungen sowie an ihren Trainer Henning Kuhl! Wir freuen uns auf eine neue, spannende Giants-League-Saison im nächsten Schuljahr.

Zum Internetauftritt der Giants League
(pu / 20.05.08)

Paris-Fahrt    20./ 21. Juni 2008
Als krönenden Abschluss eines vier- bzw. zweijährigen Französischunterrichts werden 60 Schülerinnen und Schüler der Jgst.10 am 20. und 21.06.2008 mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Frau Rösgen, Frau Schorcht, Frau Hüntemann und Herrn Siebertz in die französische Metropole fahren. Wir werden uns vor Ort die Sehenswürdigkeiten ansehen, die wir im Unterricht als Projekte erarbeitet haben. Höhepunkte werden sicher Montmartre mit der Basilika Le Sacré-Coeur, das Centre Pompidou, der Aufstieg auf den Eiffelturm und die Lichterfahrt auf der Seine mit dem Bateau-Mouche sein. Unser Aufenthalt in Paris wird dieses Jahr sehr musikalisch sein, da am 21. Juni "Fête de la musique" in Frankreich ist.

Sigrid Rösgen


(pu / 20.05.08)

Französischer Lesewettbewerb    6. Juni 2008
Seit vielen Jahren führt die deutsch-französische Gesellschaft Leverkusen einen Lesewettbewerb auf Stadtebene durch. Er wird Auch dieses Jahr wird er wieder unter der Leitung von Frau Marie-Thérèse Eigen in der Galerie Lise ausgetragen - und zwar am 06. 06.2008 um 15:00 Uhr. Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 - 10 aller Leverkusener Gymnasien sind eingeladen, ihre Lesefähigkeiten im Französischen unter Beweis zu stellen. Die einzelnen Schulen entscheiden intern, welche Kandidaten sie ins Rennen schicken. Die teilnehmenden Schüler können sich auf eine Lektüre vorbereiten, die ihren Sprachkenntnissen entspricht. Eine Jury, die zum Teil aus französischen Muttersprachlern besteht, entscheidet darüber, welche Schüler am besten sinnbetont, flüssig und mit richtiger Aussprache den entsprechenden Text gelesen haben. Es warten dann eine Fülle von schönen Preisen auf die Sieger. Doch für alle gilt: Wer sich traut mitzumachen, hat bereits gewonnen.

Sigrid Rösgen


(pu / 20.05.08)

Frankreich-Austausch: Fahrt nach Hazebrouck   28. - 30. Mai 2008
Am 28. Mai 08 werden wieder 40 Schülerinnen und Schüler des 8., 9. und 10. Jahrgangs mit ihren Lehrerinnen Frau Rösgen, Frau Schorcht, Frau Paaßens und Frau Boving zu einem drei- tägigen Gegenbesuch ihrer französischen Kor- respondenten nach Nordfrankreich aufbrechen. Sie freuen sich auf den zweiten Teil des Austauschprogramms mit unserer Partnerschule, dem "Collège St. Jacques" in Hazebrouck. Im Dezember waren 37 französische Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern bei uns in Leverkusen und waren sehr begeistert von der deutschen Gastfreundschaft, den Weihnachtsmärkten und dem Phantasia-Land.

Die deutschen Schüler sind nun gespannt, das französische Familien- und Schulleben kennen zu lernen. Für unsere Reise und die gemeinsamen Ausflüge ans Meer und nach Lille hoffen wir auf ein stabiles Wetter- und Stimmungshoch.

Sigrid Rösgen


(pu / 20.05.08)

Projektwoche zum Jahr der Mathematik   19. Mai 2008
Unsere diesjährige Projektwoche steht ganz im Zeichen der Mathematik. Unter dem Titel "Pi mal Daumen" werden wir vom 17. bis 20. Juni 2008 ca. 60 Projekte durchführen, die alle um mathema- tische Fragestellungen kreisen. Unsere Koopera- tionspartner sind die Universitäten Köln und Münster sowie vor allem KultCrossing, eine gemeinnützige Gesellschaft, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Schulen bei kulturellen und interdisziplinären Projekten zu unterstützen (vgl. www.kultcrossing.de).

Zum Jahr der Mathematik hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung in Zusammenarbeit mit der Universität Bremen und dem Bremer Haus der Wissenschaft den Wettbewerb "Mathe erleben!" ausgeschrieben. Die Jury unter der Leitung des bekannten Gießener Mathematikers Prof. Albrecht Beutelspacher hat unsere Ideenskizze zur geplanten Projektwoche als eine von 64 Projektideen prämiert und uns einen Preis in Höhe von 1.000 Euro zugesprochen. Das Preisgeld werden wir für die Finanzierung der Projektwoche einsetzen.

Detaillierte Informationen zur Projektwoche erscheinen in den nächsten Tagen auf unserer Homepage.

Direkt zum Wettbewerb
(pu / 19.05.08)

Probenwochenende   25. - 27. April 2008
Zur Vorbereitung ihres Konzerts am 20. Mai 2008 im PZ des Lise-Meitner- Gymnasiums verbrachten der Schul- chor GOING VOICE (Leitung: Frau Boving) und der Instrumentalkreis méli-mélo (Leitung: Frau Herzog) ein Wochenende in Solingen-Gräfrath.

Die intensive Probenarbeit gab dem Konzertprogramm, das in den regu- lären Freitagsproben im Laufe des Schuljahres erarbeitet wurde, den gewissen „Feinschliff“.

Wir freuen uns auf einen musikalischen Abend mit Songs aus Rock, Pop und bekannten Musicals!


(pu / 27.04.08)

Kooperation mit dem Metro Großmarkt    24. April 2008
Eine große Zahl interessierter Zuhörer war anwesend, als die Schülerinnen und Schüler des Erdkunde-Kurses der Jgst. 11 ihr Projekt "Dem Wein auf der Spur" vorstellten. Mehrere Monate hatte der Kurs unter der Leitung von Frau Hall und mit bewährt engagierter Unterstützung durch den Metro-Großmarkt Leverkusen alle Aspekte des Weinanbaus, der Weinproduktion und -lagerung sowie des Verkaufs von Wein in der Metro beleuchtet - ein weiteres Beispiel für die hervorragende Zusammenarbeit zwischen unserer Schule und unseren außerschulischen Partnern im Rahmen der Initiative KURS. Bei dieser Gelegenheit überreichten die Leiterin der IHK Leverkusen, Eva Babatz, und KURS-Koordinator Dirk Roth dem Metro Markt Leverkusen und der Schule Urkunden über die Kooperation. Zugleich bedankte sich die Schule bei Peter Heßelmann, dem scheidenden Leiter des Leverkusener Metro-Marktes, für die fast vierjährige engagierte Unterstützung des Projekts.

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 27.04.08)

Ausstellungseröffnung    2. April 2008
Die Eröffnung der Ausstellung zur Nachkriegszeit am 2. April 2008 in der Galerie LISE war ein großer Erfolg. Jung und Alt waren gekommen, um sich die liebevoll gestaltete Ausstellung anzusehen. Sehr interessant und anregend war auch das Gespräch mit Johannes Kube, dem Autor eines autobiogra- phischen Berichts über das Leben im Opladen der Nachkriegszeit, sowie der Schauspielerin Johanna Gastdorf, die für ihre Rolle in "Das Wunder von Bern" mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet wurde.

Eindrücke von der Ausstellungseröffnung gibt die Fotoline des Leverkusener Anzeigers.

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 06.04.08)

Lernpartnerschaft   2. April 2008
Eine weitere Lernpartnerschaft erweitert unsere vielfältigen und intensiven Kontakte zu Unternehmen und Institutionen in Leverkusen. Am 2. April 2008 konnten wir eine Kooperation mit dem Verein für Kanusport Bayer Leverkusen abschließen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in Anwesenheit von Marc Adomat, dem u.a. für Schulen und Sport zuständigen Beigeordneten der Stadt, unterzeichneten Vertreter des Vereins und unserer Schule die Koope- rationsvereinbarung. Sie sieht u.a. die Durchführung einer Kanu-AG im Rahmen von LISE Plus sowie die Durchführung von Klassenfahrten und Projekten vor.


Direkt zur Kooperationsvereinbarung
(pu / 06.04.08)

Ausstellung    2. April 2008
Unter dem Motto GESCHICHTE(N) ERLEBEN haben Schülerinnen und Schüler des Kurses "Regionalwissen- schaften" der Jgst. 9 in den letzten Wochen und Monaten zum Thema NACHKRIEGSZEIT IN LEVERKUSEN geforscht.

Am Mittwoch, dem 2. April 2008, 19:00 Uhr eröffnet in der Galerie LISE die gleichnamige Ausstellung. Zur Vernissage erwartet die Besucher ein interessantes Rahmenprogramm mit dem Buchautor Johannes Kube als Zeitzeugen, Musik, Getränken und kleinen Häppchen im Stil der Zeit.

Parallel zur Ausstellung präsentiert das Kommunale Kino der VHS Leverkusen unter dem Titel "50er Jahre: Perlen der Filmkunst" beeindruckende Kinofilme zur Nachkriegszeit. Den Auftakt macht am Donnerstag, den 3. April, 19.00 Uhr "Das Wunder von Bern". Weitere Termine (jeweils 19.30 Uhr):
10.04. Die Mörder sind unter uns
17.04. Wir Wunderkinder
24.04. Die Halbstarken
29.04. Die Ehe der Maria Braun

Das Projekt ist eine Kooperation zwischen dem Lise-Meitner-Gymnasium, der Schulbibliothek LISE, der MedienfachBeratung Schulen Leverkusen, dem Kom- munalen Kino, dem Opladener Geschichtsverein, dem Stadtarchiv und der Kulturabteilung der Bayer AG.


Plakat zur Ausstellung
(pu / 29.03.08)

Die Amerikaner kommen!   Juni 2008
Vom 18. bis 30. Juni kommt dieses Jahr wieder eine Gruppe amerikanischer Schülerinnen und Schüler aus Upper St. Clair nach Leverkusen. Es handelt sich um den Rückbesuch bei den SchülerInnen, die im Herbst 2007 in Upper St. Clair bei Pittsburgh waren. Die deutschen SchülerInnen freuen sich sehr, dass die Gruppe aus Pennsylvania dieses Mal ganze zwei Wochen bleibt, statt nur 10 Tage wie beim letzten Besuch hier. Auch dieses Jahr sind Ausflüge geplant, die bei allen kulturellen und sportlichen Aktivitäten vor allem eins nicht vermissen lassen werden - Spaß. Hier werden die Amerikaner (und die Leverkusener?) Leverkusen, Köln, Düsseldorf und mehr kennen lernen.

Vera Milles

Direkt zu weiteren Informationen über unser Austauschprogramm GAPP
(adm / 25.03.08)

Schulzeitverkürzung in der Diskussion   10. März 2008
"Es bleibt kaum noch Zeit zum Luftholen" - unter dieser Überschrift berichtet der Leverkusener Anzeiger ausführlich über ein Pressegespräch mit Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie der Schulleitung unserer Schule. Thema: Die Auswirkungen der Schulzeitverkürzung auf das Schul- leben und die Bemühungen des Lise-Meitner-Gymnasiums, angemessene pädagogische und organisatorische Antwor- ten auf die entstandenen Probleme zu geben.

Zum Artikel im Leverkusener Anzeiger
(pu / 10.03.08)

Weltfrauentag   8. März 2008
Eine "literarische Annäherung" an den internationalen Frauentag wagten am 8. März 2008 acht Schülerinnen und ein Schüler (!) des Literaturkurses der Jgst. 12. Im PZ des Lise-Meitner-Gymna- siums präsentierten sie unter der Regie unserer Kolleginnen Hildegard Hombach und Vera Milles Texte aus der Weltliteratur, in denen Frauen ihre Lebenssituation darstellen und reflektieren. Eine witzige, selbstironische Talkshow "Klatsch am Mittag - der Frauentreff" rundete diese heitere und anspruchsvolle Veran- staltung ab.


(pu / 09.03.08)

Ehemalige veröffentlicht Studie über Friedrich Nietzsche   05. März 2008
Edith Düsing, geb. Kallert, ehemalige Schülerin unserer Schule (Abitur 1969) und heute Professorin für Philosophie an der Universität zu Köln, hat ein bemerkenswertes Buch über den großen Philoso- phen Friedrich Nietzsche geschrieben. Der Rheini- sche Merkur hat dieses Werk in die Liste der höchst lesenswerten Neuerscheinungen aufgenommen.

Zur Rezension im Rheinischen Merkur
(pu / 09.03.08)

Großbaustelle City Leverkusen: Fotogalerie   05. März 2008
Auf seiner Internetseite www.lev-mitte.de berichtet unser Schüler Fabian Wieschollek, Klasse 8a, wöchentlich mit beeindruckenden Fotos und kurzen Erläuterungen über die Arbeiten an der Großbaustelle City Leverkusen. Ein Blick in sein Fototagebuch lohnt sich!

Zu Fabians Internetseite
(pu / 09.03.08)

Die Lise ist wieder in Bewegung   2. März 2008
Am Sonntag, dem 2. März, sind 28 Staffeln (25 Schüler- & 3 Lehrer- staffeln) - insgesamt 112 SchülerInnen & LehrerInnen - wieder beim Lauf "Rund um das Bayer-Kreuz" gestartet. Trotz Nachwirkungen von Sturmtief Emma konnten alle den 10 km Staffel-Lauf erfolgreich bestreiten. Stürmischer Wind und vereinzelte Regenschauer hielten die LäuferInnen nicht davon ab, auch in diesem Jahr wieder tolle Zeiten auf der 4x2,5 km Strecke zu laufen.

An dieser Stelle bedankt sich das Organisationsteam bei allen LäuferInnen, Zuschauern und Eltern, die durch ihre Teilnahme und Hilfe zu einem schönen Laufsonntag beigetragen haben.


Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 02.03.08)

Unser Meistermann-Fenster   26. Februar 2008
Das wunderschöne Glasfenster von Georg Meistermann im Treppenhaus unserer Schule ist der Ausgangspunkt eines lesenswerten Artikels von Ingeborg Schwenke-Runkel im Leverkusener Anzeiger über die Baugeschichte des Lise-Meitner-Gymnasiums.

Zum Artikel im Leverkusener Anzeiger
(pu / 01.03.08)

Die PISA-Verlierer - Opfer ihres Medienkonsums   27. Februar 2008
Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen werden durch übermäßigen und unkontrollierten Medienkonsum deutlich beeinträchtigt. Dies ist die Kernaussage einer Studie, die Prof. Christian Pfeiffer am 15. Februar 2008 in einer Pressekonferenz gemeinsam mit Ministerin Sommer und dem niedersächsischen Kultusminister Busemann in Düsseldorf vorstellte. Den Link zur Studie finden Sie direkt unter LISE Service (siehe nebenstehenden Eintrag).

Frau Ministerin Sommer kündigte auf dieser Pressekonferenz als Konsequenz an, Schulen und Eltern über Folgen der übermäßigen Nutzung von Medien aufzuklären.

Für die Behandlung des Themas auf Elternabenden und im Unterricht stehen Lehrerinnen und Lehrern auf der Homepage des Schulministeriums Materialien zur Verfügung.

Direkt zu den Materialien für Eltern und Lehrer
(adm / 27.02.08)

Abiturienten musizieren „Vom Barock bis Jazz“   18. Februar 2008
Kristina Marzi (Klarinette), David Seehausen (Fagott) und Clara Herrmann (Bratsche) musizierten mit anderen Schülern und Gästen aus fast allen Epochen der Musikgeschichte – ein wunderbares Erlebnis: ob Stücke aus dem Barock für Fagott und Klavier oder aus dem 20.Jahrhundert für Klarinette und Bratsche oder ein Tango oder Ragtimes – ein hervorragendes Zusammenspiel und eine immense Spielfreude legten alle Musiker an den Tag. Eine treffende Auswahl der Stücke, eine sinnvolle ausführliche Anmoderation und die überzeugende Darbietung zeigten die hervorragenden Talente unserer Schüler, von denen auch der eine oder andere einen Musikerberuf ergreifen will.


(adm / 25.02.08)

Internationale Begegnung    13. - 16. Februar 2008
Vier Tage Pont-à-Mousson, Metz, Verdun
Hoch auf dem Hügel von Pont-à-Mousson, den Franzosen und Deutsche im Sonnenschein zu Fuß erklommen hatten, bekamen Schüler und Lehrer einen ersten Überblick über dessen strategisch wichtige geographische Lage – und eine wunderbare Einladung zu Kaffee und Kuchen.
Wie im Flug vergingen die vier Tage des Austausches unserer Französisch–Oberstufe mit den Schülern und Schülerinnen der Abschlussklasse im europäischen Zweig des Lycée Jaques Marquette in Pont-à-Mousson. Die be- treuenden Lehrer, Matthieu Delatte und Valérie Desodin, hatten ein dichtes historisches Programm für alle zusam- mengestellt, so dass wir neben einigen Unterrichtsstunden eine Stadtführung in Metz bei strenger Kälte geboten bekamen, wo die unterschiedlichen Spuren deutscher und französischer Vergangenheit im Stadtbild erkennbar werden.
Höhepunkt der Besichtigungen waren sicher die Gedenkstätten um die Schlachtfelder von Verdun, wo heute an nicht wiedererrichteten Dörfern und erhaltenen Festungen die Wunden der Kriege lebendig werden. Kommentar einer Gruppe von Teilnehmerinnen: „Ich habe noch nie innerhalb kurzer Zeit so viel verstanden.“

Ellen Sterly

Zum Fotoalbum
(pu / 20.02.08)

SV entwirft Schul-Shirt   20. Februar 2008
Vor knapp einem halben Jahr startete die SV das Projekt "Schul-Shirt". Nun ist das offizielle Schul-Shirt des Lise-Meitner-Gymnasiums da. Es kann bei der SV bestellt werden. Zur Auswahl stehen ein Polohemd, ein Kapuzensweater und ein Girl-T-Shirt.
Täglich in der großen Pause und in der Mittagspause können die Modelle bei der SV in Raum 315 anprobiert und bestellt werden.
Ein herzliches Dankeschön an die SV unserer Schule!


Das Polohemd zur Ansicht
(pu / 20.02.08)

SV bietet Schul-T-Shirt an   20. Februar 2008
mmmm


(pu / 20.02.08)

Eine Welt-Kreis Fahrt nach Nicaragua   20. Februar 2008
Liebe Eltern, Kollegen und Schüler,

die turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindende Fahrt nach Nicaragua zu unseren drei Partner-schulen und anderen Projekten steht wieder an.

Termin: 27.09 – 11.10.2008 (Herbstferien)



Die Kosten belaufen sich auf ca. 2300 € (finanzielle Unterstützung ggf. durch den Eine-Welt-Kreis möglich).
Die Reisegruppe sollte nicht mehr als zehn Personen umfassen.
Interessierte Personen melden sich bitte bis Ende Februar 2008 bei Horst Thelen.
Telefon: 0221 - 72 84 70 E-Mail:horst.thelen@arcor.de


(adm / 20.02.08)

Basketballer Meister im Regierungsbezirk Köln   12. Februar 2008
Einen tollen Erfolg konnte unsere Basketballmannschaft WK II der Jahrgänge 1991/92) erringen. Nachdem sie bereits die Regierungsbezirks- hauptrunde dominiert hatte, besiegte sie in der Finalrunde am 12. Februar in der Wilhelm-Dopatka-Halle sowohl die Mannschaften des Gymnasiums Würse- len und des Gymnasiums Kerpen als auch das favorisierte Team vom Gym- nasium Schloss Hagerhof. Mehrere Klas- sen und Kurse, die als Zuschauer in die Halle gekommen waren, untertützten die Mannschaft lautstark und waren begeistert von dem engagierten Spiel unserer Schüler aus den Klassen 9 bis 11.

Am 5. März nun spielt der frisch gebackene Regierungsbezirksmeister in Bad Honnef um den Landesmeistertitel. Wir halten die Daumen!


(pu / 18.02.08)

Erfolg in der Giants League   27. Januar 2008
Mit drei Siegen aus vier Spielen konnte unsere Basketballmannschaft in der Central Division der Giants League den zweiten Platz erringen. Sie hat damit die Endrunde erreicht. Gratulation!
Die Mannschaft setzt sich aus Schülern der Klassen 5 bis 7 zusammen; trainiert wird sie von Henning Kuhl.



Zum Internetauftritt der Giants League
(pu / 18.02.08)

Neue KURS-Lernpartnerschaft   15. Februar 2008
"Soziales Engagement fördern, einen Rahmen zur Annäherung der Generationen schaffen und die Qualität von Unterricht verbessern, indem man Praxisbezüge schafft." - Mit diesem anspruchsvollen Ziel startet eine in Leverkusen und über unsere Stadt hinaus einzigartige Kooperation zwischen dem Seniorenzentrum Haus Rheinpark, der Pestalozzi- schule und dem Lise-Meitner-Gymnasium.
In einer kleinen Feierstunde am 15.02.2008 im Wiesdorfer Seniorenzentrum Haus Rheinpark unterzeichneten die drei Partner die Kooperationsvereinbarung. Eine Vielzahl von Gästen machte deutlich, welch hohe Anerkennung dieses Projekt in der Öffentlichkeit genießt: Marc Adomat, Schuldezernent der Stadt Leverkusen, Birgitt Kreitz-Henn, Schulrätin beim Schulamt der Stadt Leverkusen, Eva Babatz, Geschäftsführerin der IHK Leverkusen, Heinz-Peter Teller, Lever- kusener Stadtdechant, Hans Hötte, Geschäftsführer der Katholischen Kranken- und Pflegeeinrichtungen Leverkusen gGmbH, nahmen an der Vertragsunter- zeichnung ebenso teil wie Bewohner und Mitarbeiter des Seniorenzentrums sowie Lehrer und Schüler der beiden Schulen.
Initiiert wurde die Kooperation von unserem Kollegen Dirk Roth, der als KURS- Koordinator beim Schulamt Lernpartnerschaften zwischen Leverkusener Schulen und Unternehmen organisiert.

Zum Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 16.02.08)

Bayer-Stiftung unterstützt das LMG   15. Februar 2008
Mit einem Betrag von 14.000 Euro unterstützt die Bayer Science & Education Founda- tion das Bemühen des Lise- Meitner-Gymnasiums um eine umfassende und fundierte naturwissenschaftliche Bildung. Hiervon können wir Experimentierkästen anschaffen, die insbesondere in der Freiarbeit der Klassen 5 und 6, aber auch in diversen Arbeitsgruppen unseres Projekts "LISE Plus" eingesetzt werden.
Gemeinsam mit anderen Leverkusener Schulen und einer Leichlinger Grund- schule erhielten wir am 15.02.2008 in einer kleinen Feierstunde den Förderbe- trag durch Bayer-Vorstand Dr. Wolfgang Plischke.

Zum Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 16.02.08)

Sexualerziehung   11./14. Februar 2008
Zu Beginn des 2. Halbjahres sahen die Schülerinnen und Schüler der 6. - 8. Klassen des LMG im PZ der Schule die Theaterproduktion "Click it!" des Vereins Zartbitter (siehe LISE Aktuell 21.01.2008). Das Stück, das von den viel- fältigen Gefahren sexuellen Missbrauchs im Internet han- delt, fand bei den Jugendlichen großen Anklang.
Die Eltern dieser Schülerinnen und Schüler hatten nun an zwei Abenden die Möglichkeit, fachkundige Informationen zu Fragen der Sexualentwicklung und -erziehung zu er- halten. Unter dem Titel "Sexualität - Last und Lust" stell- ten Pia Heck von Pro Familia und Astrid Peters von der Leverkusener Arbeiterwohlfahrt in der Galerie Lise dar, wie sich die kindliche und jugendliche Sexualität ent- wickelt und wie Eltern und Erzieher mit den damit verbun- denen Fragen und Problemen umgehen können. Einen Schwerpunkt bildeten Fragen zu den sexuellen Gefahren des Internets.
Zwei höchst interessante Vortrags- und Diskussionsabende, an denen insgesamt etwa 70 Eltern und eine Reihe von Lehrerinnen und Lehrern des LMG teilnahmen.


(pu / 16.02.08)

Lesepartnerschaft   28. Januar 2008
Leseförderung wird am Lise-Meitner-Gymnasium auch weiterhin groß geschrieben. Im Rahmen des Projekts "LISE LIEST VOR" stellten am Montag, dem 28.01.2008, Schülerinnen und Schüler unserer 7d einer 7. Klasse der Gesamtschule Schlebusch neue Jugendliteratur in deutscher und englischer Sprache vor. Der Besuch war eine Gegeneinladung zur Harry-Potter-Geisterstunde, die die Schlebuscher Schüler im November 2007 unseren Schülern präsentiert hatten.
Damit aber nicht nur der Geist angesprochen und verwöhnt wurde, gab es im Anschluss an die Präsentation ein kleines von den Schülern selbst zubereitetes Büffet, das zu angeregten Gesprächen über Literatur und mehr einlud.
Die beiden Besuche sollen der Beginn einer längerfristigen Lesepartnerschaft sein. In den nächsten Monaten wollen sich die beiden Klassen erneut treffen, um sich gegenseitig interessante Jugendliteratur vorzustellen.


(pu / 14.02.08)

Baumaßnahmen am LMG   27. Januar 2008
In diesem Jahr will die Stadt Leverkusen damit beginnen, insbesondere die naturwissenschaftlichen Fachräume unserer Schule umfassend zu sanieren.
Über die geplanten Baumaßnahmen informiert ausführlich der Leverkusener Anzeiger in seiner Ausgabe vom 27. Januar.

Direkt zum Artikel im Leverkusener Anzeiger
(pu / 01.02.08)

LISE Plus erweitert das Programm fürs 2. Halbjahr    8. Februar 2008
LISE plus geht weiter!

Das Kursverzeichnis mit den neuen Kursen für das zweite Halbjahr 07/08 liegt vor! Ab Montag wird es den Klassen verteilt.

Anmeldeschluss ist Freitag, 8.2.08. Die neuen Kurse beginnen ab dem 12.2.08.

Viel Spaß!

Euer LISE plus - Team


Direkt zum Angebot im 2. Halbjahr
(pu / 28.01.08)

Auszeichnung im Fach Chemie   28. Januar 2008
Gleich zweifach wurde unsere Schule vom Fonds der chemischen Industrie geehrt: Bereits im August 2007 erhielten wir einen Betrag von Euro 2.500 für die Förderung des Chemieunterrichts. Nun hat der Fonds der chemischen Industrie uns nochmals den gleichen Förderbetrag zuerkannt. Zusätzlich wurden wir als "besonders förderwürdige Schule im Bereich Chemie" mit einer Urkunde ausgezeichnet. Diese doppelte Auszeichnung macht deutlich, welch hervorragende Arbeit im Fach Chemie am Lise-Meitner- Gymnasium geleistet wird.


Urkunde des FCI (pdf)
(pu / 28.01.08)

Veranstaltungskalender   27. Januar 2008
Der Veranstaltungskalender Frühjahr/Sommer 2008 ist da! Er enthält alle zurzeit geplanten kulturellen Veranstaltungen.
Wir freuen uns auf viele Gäste bei unseren Ausstellungen, Konzerten, Lesungen und Theateraufführungen.


Direkt zum Veranstaltungskalender (18 kB, pdf)
(adm / 27.01.08)

LISE kocht   25. Januar 2008
Gaumen- und Ohrenschmaus in der Lise: Ein Erlebnis der besonderen Art bescherten Schülerinnen und Schüler unserer Jgst. 13 ihren etwa 50 Gästen - Eltern, Lehrern, Schülern - in der Pausenhalle unserer Schule. An festlich dekorierten Tischen servierten sie stilvollendet Drei-Gänge- Menüs, die sie selbst vorbereitet und gekocht hatten. In den Pausen zwischen den Gängen unterhielten sie die Gäste mit klassischen und modernen Musikstücken für Klavier, Oboe und Geige. Ein wunderbarer, kurzweiliger Abend. Danke an alle 13er, die ihn kulinarisch und musikalisch gestaltet haben!


(pu / 26.01.08)

Das Eine-Welt-Café in WDR 5   17. Januar 2008
Mit einem ausführlichen Beitrag berichtet WDR 5 in seiner Hörfunkreihe "Geht doch! Kleine Taten, große Wirkung" über die Arbeit des Eine-Welt- Kreises und des Cafés an unserer Schule. Unter der Überschrift "Frühstücken für Nicaragua" wird das Engagement der ehren- amtlichen Helferinnen und Helfer für Projekte in Nicaragua und Tansania sowie für eine gesunde Ernährung unserer Schülerinnen und Schüler gewürdigt.

Auf der Internetpräsenz des WDR findet man eine ausführliche Darstellung des Themas, den Beitrag zum Anhören im mp3-Format, das Manuskript zur Sendung und eine Bildergalerie.

Direkt zu Infos des WDR zur Sendung
(pu / 23.01.08)

Holocaust-Gedenktag   27. Januar 2008
Der Name "Auschwitz" ist zum Inbegriff des Holocaust durch die Nationalsozialisten geworden.

Zum 62. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz gestalten Schülerinnen und Schüler unserer Litera- turkurse der Jgst. 12 am Sonntag, dem 27.01.2008 im Pädagogischen Zenrum eine Gedenkstunde.

Texte, vorgetragen und in Szene gesetzt, Lieder und Musikstücke der Gruppe "Crazy Freilach" erinnern an das unsägliche Leid der KZ-Häftlinge - aber auch an ihren unbändigen Lebenswillen.

Die Gedenkfeier beginnt um 11.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Regie: Hildegard Hombach und Vera Milles.


(pu / 21.01.08)

Zartbitter im LMG   21. Januar 2008
Am Montag, dem 21.01.2008, gastiert in unserer Schule das Zartbitter-Präventionstheater gegen sexuellen Missbrauch. Alle Schülerinnen und Schüler der Jgst. 6, 7 und 8 haben die Gelegenheit, sich das Theaterstück "click it!" anzusehen, das von den Chancen und Risiken des Internets handelt. „click it!“ macht nicht nur die sexuelle Ausbeutung durch Fremdtäter im Internet zum Thema, sondern vermittelt Kindern und Jugendlichen auch Regeln für einen fairen Umgang im Netz.

Informationen zu Zartbitter und zu "click it!"
(pu / 20.01.08)

Neue HP feiert Geburtstag   19. Januar 2008
Unsere HP feiert ihren 1. Geburtstag.
Im ersten Jahr konnten ca. 20.000 Besucher-Hits gezählt werden.
Ich bedanke mich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die mich redaktionell bei der inhaltlichen Gestaltung der Homepage unterstützen.
Ein besonderer Dank gilt Bernd Schaffarczik.

Michael Kowalski


(pu / 19.01.08)

Mädchen machen Informatik   21./22. Januar 2008
Mädchen machen Informatik - Mein Roboter macht, was ich will!

Am 21. und 22. Januar findet ein Workshop mit Referent(inn)en der „Agentur Mädchen in Wissenschaft und Technik“ (in Kooperation mit der TU München) statt. 12 Mädchen der 8. Klassen lernen, wie man anhand einer rechner- gestützten Anleitung einen einfachen LEGO- Roboter baut und ihm anschließend „beibringt“, was man sich für ihn ausgedacht hat:
• Kurven fahren
• einem Parcours folgen
• Hindernissen ausweichen
• in der Gruppe eine ‚Choreographie’ entwerfen.
Nicht mathematische Kenntnisse sind erforderlich, sondern logisches Denken um mit dem Roboter in der nqc-Sprache so zu kommunizieren, damit er versteht, was er tun soll. Mit Hilfe der Informatik wird aus dem unbeweglichen Roboter ein pfiffiges Kerlchen, das seinen Weg bis zum Ziel verfolgt.

Dr. Monika Jäger


(pu / 13.01.08)

Leben spenden macht Schule! Typisierungsaktion am LMG   16. Januar 2008
Alle 45 Minuten erkrankt allein in Deutsch- land ein Mensch neu an Leukämie. Für viele Leukämiepatienten ist die Übertragung von gesunden Stammzellen die einzige Heilungsmöglichkeit.
Deshalb engagiert sich das Lise-Meitner- Gymnasium gemeinsam mit der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei für eine Aktion zur Gewinnung neuer potenzieller Stammzellspender.

Unter dem Motto "Leben spenden macht Schule!" findet die Typisierung statt am Mittwoch, dem 16. Januar 2008 von 9.00 bis 12.00 Uhr.

Wir hoffen auf viele neue Spender!

Internetauftritt der DKMS
(pu / 05.01.08)

Gelungener Austausch mit Pont-à-Mousson   17. - 20. Dezember 2007
In der letzten Schulwoche vor Weihnachten besuchten 13 Schülerinnen und Schüler der Europaklasse des Lycée Jacques Marquette für vier Tage Schüler und Schülerinnen des Lise–Meitner–Gymnasiums.
Bei strahlendem Winterwetter lernte man sich auf der Eisbahn in Leverkusen-Opladen kennen und konnte zwanglos in deutsch-französische Gespräche eintau- chen. Die Verständigung war bei diesen Teilnehmern auf beiden Seiten kein Problem.
Spuren der gemeinsamen deutsch-französischen Geschichte und Kultur wurden auf einem Rundgang in Köln, im Stadtmuseum und Wallraff-Richartz-Museum sowie in Bonn im Haus der Geschichte gesucht und gefunden. Besonders gut gefiel den französischen Gästen, wenn sie selbständig oder in deutsch-franzö- sischen Tandems arbeiten konnten. Die deutschen Schülerinnen und Schüler genossen die neuartige szenische Bildinterpretation, hätten aber gern mehr Zeit gehabt.
Nun freuen sich alle auf den Gegenbesuch im Februar in Pont-à-Mousson.
Ellen Sterly

Zum Fotoalbum
(pu / 21.12.07)

Frohe Weihnachten   24. Dezember 2007
Allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, allen Ehemaligen und allen, die sich unserer Schule freundschaftlich verbunden fühlen und unsere Arbeit ideell oder materiell unterstützen, wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2008.


(pu / 20.12.07)

Viertes Schuljahr - was kommt danach?   14. Dezember 2007
In seiner Serie "Viertes Schuljahr - was nun?" stellt der Leverkusener Anzeiger das Lise-Meitner-Gymnasium vor.

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 14.12.07)

Die LISE im Radio: Begabungsförderung   13. Dezember 2007
In seiner Sendereihe "LEONARDO - Wissenschaft und mehr" berichtet WDR 5 unter dem Titel "Streber, Schlaumeier und Gelangweilte" am Beispiel des Lise-Meitner-Gymnasiums über Schülerinnen und Schüler, die eine Klasse übersprungen haben. Dabei kommen Schüler, Eltern und Lehrerinnen unserer Schule zu Wort.

Der Bericht über das Springen findet sich am Ende des Podcast. Außerdem gibt es auf der Website von WDR 5 eine ausführliche Hörerinformation:
http://www.wdr5.de/service/service_rat/1040157.phtml

Zum Podcast in WDR 5
(pu / 13.12.07)

Infoabend zum Schulprofil   11. Dezember 2007
Im Rahmen eines Infoabends stellten Vertreter der Eltern- und Schülerschaft, Lehrerkollegium und die Schulleitung interessier- ten Eltern aus den Grundschulen das pädagogische Profil des Lise-Meitner-Gymnasiums vor.


Power-Point-Präsentation "LISE macht Schule"
(pu / 12.12.07)

Vorlesewettbewerb    11. Dezember 2007
Am 11.12. fand der alljährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Mehr als eine Stunde lang lauschten die Schülerinnen und Schüler der Jgst. 6 den Vorleserinnen und Vorlesern, die die fünf Parallelklassen vertraten.
Die Jury vergab drei erste Preise:
1. Preis: Klara Leusche (6d). Sie las aus dem Buch "Rote Karte" von Tobias Bungter.
2. Preis: Kai Musiol (6c). Kai las eine Passage aus "Sultan und Kotzbrocken" von Claudia Schreiber.
Den 3. Preis erhielt Analucia Löschke (6d), die aus Roddy Doyles Jugendroman "Das große Giggler-Geheimnis" vorlas.

Beim städtischen Vorlesewettbewerb im Frühjahr 2008 wird Klara Leusche unsere Schule vertreten.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und die drei Sieger!


(pu / 11.12.07)

LISE LIEST VOR zur WaldWeihnacht auf Gut Ophoven   09. Dezember 2007
Am 9. Dezember war es wieder einmal so weit. Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d lasen im Rahmen der Leseförderaktion der Schulbibliothek LISE LIEST VOR weihnachtlich auf Gut Ophoven und verzauberten die Leser mit Geschichten von Astrid Lindgren bis Elisabeth Zöller. Jetzt wissen wir, wo der Weihnachtsmann wohnt und wie es sich mit dem Christkind verhält!
Und zum guten Schluss: Die Schulbibliothek LISE wünscht allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und Freunden der Schulbibliothek LISE ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes gesundes Jahr 2008!


(pu / 11.12.07)

Fortbildung im Unternehmen   07. Dezember 2007
Im Rahmen der Partnerschaft des Lise-Meitner-Gymnasiums mit der Firma Novasep/Dynamit Nobel GmbH hatten am 7. De- zember die Lehrerinnen und Lehrer der Fachschaft Chemie sowie der Schulleiter die Gele- genheit, das Leverkusener Werk zu besichtigen.

Geschäftsführer Dr. Klaus Delpy sowie Diplom-Chemiker Dr. Jan Haller gaben zunächst einen umfassenden Überblick über die Geschichte und die geschäftlichen Akti- vitäten der Firma. Anschließend führten sie die Besuchergruppe über das weitläufige Werksgelände und gaben hoch interessante Einblicke in die For- schungslaboratorien, das Technikum sowie die Produktionsstätten. Der knapp vierstündige Besuch endete mit Überlegungen zu weiteren Kooperationsmög- lichkeiten, deren gemeinsames Ziel es ist, das Interesse der Schülerinnen und Schüler für die Naturwissenschaften sowie die naturwissenschaftliche Bildung am Lise-Meitner-Gymnasium weiter zu stärken.


Zum Internetauftritt der Firma Dynamit Nobel GmbH
(pu / 09.12.07)

Tag der offenen Tür und Infoveranstaltung   01. Dezember / 11. Dezember 2007
Großen Anklang fand unser Tag der offenen Tür am Samstag, dem 1. Dezember 2007. Viele Kinder aus den vierten Grundschulklassen und ihre Eltern nutzten die Gelegenheit, sich über das reichhaltige Angebot unserer Schule zu informieren, Unterricht zu besuchen, mit anderen Eltern und mit Lehrern Gespräche zu führen oder sich die Ergebnisse schulischer Projekte anzusehen.
Am Dienstag, dem 11. Dezember 2007, 19.30 Uhr bieten wir Eltern, die erwägen, ihr Kind im nächsten Jahr auf unserer Schule anzumelden, eine weitere Möglichkeit an, sich über unsere Schule zu informieren. Nach einem kurzen Vortrag über das Schulprofil stehen an mehreren Stationen Elternvertreter, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer bereit, unseren Gästen zentrale Aspekte unseres Schulprogramms vorzustellen.


(pu / 02.12.07)

LISE PLUS feiert Jubiläum   20. November 2007
Eine Jahr LISE PLUS!
Seit einem Jahr haben Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums die Möglichkeit, sich über den Unterricht hinaus mit einer Fülle von interessanten Themen zu beschäftigen. Ob Schach oder Stenografie, ob Roboterprogram- mierung oder Standardtanz, ob Töpfern oder mathematische Knobelaufgaben - das Programm LISE PLUS bietet für alle interessierten und engagierten Schülerinnen und Schüler etwas Passendes.
In einem interessanten Artikel berichtet der Leverkusener Anzeiger über unser Projekt, das sich stetig wachsender Beliebtheit erfreut.

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 26.11.07)

Lesespaß am LMG   23. November 2007
Große Aufregung in der Bibliothek LISE!
Am 23.11.2007 war es wieder soweit: Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2007 kamen auch in diesem Jahr wieder Vorleser in unsere Schulbibliothek, um Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen: Unsere ehemaligen Kolleginnen Marga Kuckelberg und Cornelie Mayer-Augustin, die Buchhändler Heike Noworzyn und Manfred Gottschalk, die Journalistin Ingeborg Schwenke- Runkel, der Leverkusener Rechtsanwalt Dirk-Peter Ebel, die Autorinnen Dr. Jutta Reyle-Schindlmayr und Maren Gottschalk, der ehemalige Bayer-Fußballprofi Markus Happe und Bayer-Cheftrainer Michael Skibbe - sie alle waren der Einladung von Heike-Susanne Schmidt, der Leiterin der Bibliothek LISE, gefolgt und sorgten für Spannung und Aufmerksamkeit unter ihren jungen Zuhörern. Diese bedankten sich bei ihren Vorlesepaten mit Blumen und anerkennendem Applaus.

Bericht in der Rheinischen Post
(pu / 24.11.07)

Französische Gäste im LMG    05.12. bis 07.12.2007
Am 05.12.2007 kommen wieder 37 „aufgeregte“ französische Schülerinnen und Schüler vom Collège Saint-Jacques in Hazebrouck nach Leverkusen, um ihre deutschen Austauschpartner zu treffen.
Sie nehmen mit ihren deutschen Korrespondenten aus den 9. und 10. Klassen an einem dreitägigen Austauschprogramm teil. Die französischen Schüler möchten das deutsche Schul- und Familienleben kennen lernen und vor allem Kontakte mit Schülern unserer Schule knüpfen. Das Programm sieht eine gemeinsame Arbeit in deutsch-französischen Tandems, Unterrichtsbesuche und eine Fahrt zum „Wintertraum“ ins Phantasialand vor. Am Freitag ist der Aufstieg auf den Kölner Dom und ein Bummel über die Weihnachtsmärkte vorgesehen.
Unser Gegenbesuch in Frankreich findet vom 28.05. – 30.05.2008 statt. Wir freuen uns auf die französischen Gäste und hoffen, dass der Austausch wieder so interessant und harmonisch wie im letzten Jahr verläuft.


(pu / 22.11.07)

Erster Tag der offenen Tür im Finanzamt Leverkusen   26. November 2007
Am 26.11.07 findet erstmals ein Tag der offenen Tür im Finanzamt Leverkusen statt. Exklusiv für Lise- Meitner-Schüler ist die Finanzverwaltung Leverkusen von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr Informationsort für 15 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12.

Die Berufsorientierer wünschen interessante Einblicke.


(adm / 21.11.07)

LISE wurde vorgelesen   12. November 2007
Wer wollte sich nicht immer schon einmal so richtig schön gruseln? Am 12. November 2007 kamen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d gruselnd auf ihre Kosten, denn die Klasse 7e der Gesamtschule Schlebusch präsentierte der 7d eine Stunde lang im geisterhaft geschmückten PZ szenische Darbietungen, eine Vor-Lesung und eine Kostümschau rund um Harry Potter 1 bis 7. Anschließend trafen sich die Geister am Buffet zum Zaubertrunk.
Am 17. Dezember ist die 7d zu einem Gegenbesuch nach Schlebusch eingeladen, wo unsere Schüler im Rahmen von LISE LIEST VOR ihre Lieblingsbücher vorstellen werden.


(adm / 14.11.07)

Schulbrief November 2007    05. November 2007
Der neue Schulbrief November 2007 ist fertig! Er enthält Berichte aus dem Schulleben (z.B. einen Jahresrückblick auf unsere Kulturarbeit, einen Bericht über die Sporthelferausbil- dung, Reiseberichte zu den Fahrten nach Rom und in die USA, Berichte zur Arbeit des Eine-Welt-Kreises), aber auch Informa- tionen aus den Gremien und schließlich eine ausführliche Doku- mentation zur Benotung des Arbeits- und Sozialverhaltens auf den Zeugnissen.
Die Druckversion wird in der nächsten Woche verteilt werden.

Viel Spaß beim Lesen!


Direkt zum Schulbrief November 2007 (pdf)
(pu / 05.11.07)

Revuette im Lise-Meitner-Gymnasium   16. November 2007
Einen Leckerbissen für Freunde guter Musik und hintersinniger Texte bietet unsere Schule am Freitag, dem 16. November 2007. Roswitha Dasch und Ulrich Raue präsentieren ihre Revuette "Es liegt was in der Luft" über den Komponisten Mischa Spoliansky.

Auf abwechslungsreiche Weise kombinieren die beiden Künstler gesprochene Texte mit Chansons. Witzige und charmante, aber auch zeitkritische und politische Lieder beschreiben die Berliner Szene der 20er und 30er Jahre. Der jüdische Komponist Mischa Spoliansky kleidete lyrische, aufrüttelnde, zartbesaitete, schnoddrige und spöttelnde Zeitstrophen in Musik und erfreute sich großer Beliebtheit in der einzigartigen Szenerie Berlins. Humorvolle Chansons und Texte lassen den Zuschauer hinter die Kulissen eines Künstlerlebens blicken, geprägt von musikalischen Erfolgen und politischen Entwicklungen, die Mischa Spoliansky dazu bewegten, Deutschland 1933 zu verlassen. Nach seiner Flucht arbeitete er viele Jahre für die BBC und verfasste brennende Lieder gegen die Nazis. Im Jahre 1977 gelang ihm bei den Berliner Festwochen ein großartiges Comeback.

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: Erwachsene Euro 6,- / Schüler Euro 3,-



Bericht in der Rheinischen Post über das Programm
(pu / 02.11.07)

Volkstrauertag   18. November 2007
Wie bereits im Jahr 2006 gestalteten Schülerinnen und Schüler der Literaturkurse in der Jgst. 12 auch in diesem Jahr die offizielle Veranstaltung der Stadt Leverkusen zum Volks- trauertag am 18.11.2007.
In Anwesenheit von Oberbürgermeister Ernst Küchler sowie Vertretern aus Rat und Verwaltung sowie betroffener Verbän- de und Vereinigungen stellten die Schülerinnen und Schüler im PZ des Lise-Meitner-Gymnasiums unter der Leitung von Hilde- gard Hombach Texte und kurze Szenen vor, in denen an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft erinnert wird. Das Blechbläserensemble der Musikschule Leverkusen unter der Leitung von Martin Winkel sorgte für den musikalischen Rahmen.
Nicht nur die zahlreich erschienenen Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums, sondern auch die Gäste von außerhalb der Schule zeigten sich von den Darbietungen sehr beeindruckt.

Das nächste Projekt der Literaturkurse unter der Leitung von Hildegard Hombach und Vera Milles in der Reihe "Gedenktage" ist die Gestaltung einer Gedenk- stunde zum Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz am 27. Januar 2008.


(pu / 02.11.07)

Plattform lo-net2 von Lehrer-Online   29. Oktober 2007
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die bekannte Onlineplattform lo-net von Lehrer-Online hat zu Beginn des Jahres ihr Design und den Umfang ihrer Funktionalitäten für den Einsatz in Schulen verändert.

Zusätzlich hat sich die Registierung für das Benutzen der Plattform geändert. Eine individuelle Anmeldung -wie das früher der Fall war- ist jetzt nicht mehr möglich. Aus diesem Grund hat sich unsere Schule bei lo-net2 angemeldet. Dem Einsatz des Moduls für Ihren Untericht steht daher grundsätzlich nichts mehr im Wege.

Für weitere Fragen und für Hilfestellungen beim Einrichten Ihrer Online-Klassenräume etc. stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Michael Kowalski

Direkt zu lo-net2
(adm / 29.10.07)

"Ihr seid die Zukunft" (Marc Adomat)   10. September 2007
Er kam, las und siegte: Einen Termin der besonderen Art gab es in der Schulbibliothek LISE am 10. September 2007. Marc Adomat, Schul- und Kulturdezernent der Stadt Leverkusen und für dieses Schulhalbjahr der Bibliotheks-Pate unserer Schulbibliothek LISE, stellte der Klasse 6d, stellvertretend für die Unterstufe, Buchneuanschaffungen vor.

Es ging zu wie bei Elke Heidenreich. Sechzehn Bücher wurden präsentiert, deren Interessantheitsgrad die Schülerinnen und Schüler beurteilten. Die drei interessantesten Bücher waren Fabian Lenk, Fluch über dem Dom (historischer Ratekrimi), Peter Schwindt, Justin Time Zeitsprung (Science Fiction) und Bianka Minte-König, Liebe ... total verrückt (Liebesroman). Abschließend beantwortete Herr Adomat, wie alle zukünftigen Bibliothekspaten, einen kleinen von den Schülern entwickelten Fragenkatalog zu seiner Person.

Also, wenn Sie wissen wollen, was Herr Adomat z. B. gerne liest, was er aus Büchern gelernt hat und was er auf eine einsame Insel mitnehmen würde,...und wenn Sie unsere Buchneuanschaffungen kennenlernen wollen, dann klicken Sie auf den Veranstaltungshinweis unserer Schulbibliothek.

Aktionen und Veranstaltungen unserer Schulbibliothek
(adm / 11.09.07)

Lise liest ritterlich   16. September 2007



Wollten Sie schon immer wissen, wie es auf den Burgen des Mittelalters zuging? Wie das Burgfräulein gefreit wurde? Und was zur Ritterehre gehörte? Welchen Kämpfen ein Ritter sich stellen musste und wie Burgfeste aussahen?

Dann kommen Sie zum Ophovener Burgfest am Sonntag, dem 16. September 2007. Von 15.00 bis 16.00 Uhr lesen unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 a den Besuchern Ritterliches aus Jugend- und Sachbüchern vor.

Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie das weitere Programm des Burgfestes mit Gaukeleien, fremden Speisen und allerlei Kurzweil. Das ritterliche Vorlesen ist eine weitere Leseaktion aus unserer Reihe LISE LIEST VOR - Schülerinnen und Schüler lesen in den Häusern von Leverkusen.

Zum Programm des Naturguts Ophoven
(pu / 09.09.07)

Leonardo-Schülerwettbewerb   30. August 2007
"Technik macht Spaß." Dies ist das Motto des Schülerwettbewerbs Leonardo-Brücke der Ingenieurkammer-Bau NRW. Mit diesem Wettbewerb will die Ingenieur- kammer Jugendliche für den Ingenieurberuf begeistern und um Nachwuchs werben.
Auch eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern des Lise-Meitner-Gymnasiums hat an den Vorausscheidungen für diesen landesweiten Wettbewerb teilgenommen - und offenbar viel Spaß dabei gehabt.


Bericht der Schülerinnen und Schüler
(pu / 02.09.07)

Tolles Finish beim Kölner Halbmarathon   1. September 2007










Mit einer Superzeit von 2:18 h (für 28 km !!) lief Daniel Modler ein hervorragendes Rennen. Ebenso bemerkenswert sind die tollen Laufleistungen von Phillip Krämling (2:20 h), Jan Siebertz (2:22 h) und Manuel Westhäuser (2:36 h). Unser Webmaster Michael Kowalski, nicht ganz austrainiert, ging mit der dennoch bemerkenswerten Zeit von 2:12 h über die Halbmarathondistanz von 21 km.
Gratulation an das Lise-Laufteam!


(pu / 02.09.07)

LISE PLUS geht weiter   24. August 2007
Liebe Schülerinnen und Schüler,

am 4. September 2007 startet LISE PLUS im neuen Schulhalbjahr. Wir freuen uns, Euch ein noch vielfältigeres Angebot als im letzten Halbjahr machen zu können.

Anmeldeschluss für die Teilnahme an den Kursen ist der 31. August 2007. Das aktuelle Kursangebot findet Ihr ab dem 24. August an gewohnter Stelle in der Schule oder ab sofort hier auf unserer Homepage.

Wir wünschen Euch viel Spaß!
Judith Wambach
Angelika Westhäuser


Direkt zum aktuellen Programm (1000 kB)
(pu / 22.08.07)

Förderung des Chemieunterrichts   22. August 2007
Mit einem Betrag von Euro 2.500 fördert der Fonds der Chemischen Industrie in den nächsten beiden Jahren den Chemieunterricht an unserer Schule. Der Fonds würdigt damit die hervorragende Arbeit der Fachschaft Chemie.



Zum Internetauftritt des Fonds der Chemischen Industrie
(adm / 22.08.07)

Sommerkonzert Mel Bonis    31. August 2007
Mit einem Sommerkonzert eröffnet das Ensemble Mel Bonis am Freitag, dem 31. August 2007, 19.30 Uhr in der Pausenhalle des Lise-Meitner-Gymnasiums das neue Schuljahr.

Unter dem Titel "Mel Bonis trifft Lise Meitner" spielen die sechs Musiker Werke für Klavier und Streicher von William Yeates Hurlstone, Percy Godfry und Mel Bonis.

Wir freuen uns auf viele musikbegeisterte Gäste. Der Eintritt ist frei.


Direkt zum Programm
(pu / 21.08.07)

Simulationsspiel bei BIS   10. August 2007
Auf Einladung der Firma BIS (Bayer Industry Services) hatte der Leistungskurs Biologie der Jahrgangsstufe 13 am Freitag, dem 10. August 2007 Gelegenheit, das Simulationsspiel „Fishbanks“ durchzuführen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BIS führten die Schülerinnen und Schüler in das Spiel ein und betreuten sie fachkundig während der einzelnen Spielschritte.

Das computergestützte Simulationsspiel “Fishbanks“ wurde von Dennis Meadows (Autor des Club of Rome-Berichts „Grenzen des Wachstums“) und seinen Mitarbeitern entwickelt, um den nachhaltigen Umgang mit nicht-erneuerbaren Ressourcen, hier dem Lebensmittel Fisch, zu thematisieren. Das Ziel der Autoren ist es, auf spielerische Weise das sehr komplexe Thema des nachhaltigen Wirtschaftens zu thematisieren und für das eigene Handeln zu sensibilisieren. Es ist das erste Spiel, das in den USA zum Einsatz in den Schulen zugelassen wurde. Wir spielten mit der aktuellen und überarbeiteten Version.
In der Simulation konkurrieren die Fischereiunternehmen (Im Spiel sind dies jeweils Gruppen von vier Schülerinnen und Schülern) um die besten Fänge, Gewinne und den Wertzuwachs der Unternehmen. Dabei wird über zehn Wirt- schaftsjahre gespielt. In jedem Jahr kann jedes Unternehmen seine Fangschiffe in zwei verschiedene Fanggründe, die Tiefsee oder küstennahe Gewässer mit unterschiedlichem Ertragspotenzial, entsenden oder sie im Hafen liegen lassen. Dabei erfährt kein Unternehmen etwas über den Erfolg der Konkurrenz. Die aus diesen Entscheidungen resultierenden Fangmengen und die Auswirkungen auf die Fischbestände werden vom Computer berechnet. Die gefangenen Fische werden zu einem Festpreis verkauft, die Teams werden jeweils über ihre Erträge, über die Verkaufserlöse und die Wertentwicklung ihres Unternehmens informiert. Die Einnahmen dienen zur Deckung der Betriebskosten, sie werden in neue Schiffe investiert oder auf dem Bankkonto angespart.
Jedes Unternehmen kann seine Flotte durch Zukauf bzw. Verkauf von Schiffen vergrößern oder verkleinern und hat dadurch hohe Freiheitsgrade bei der Ausgestaltung seiner Geschäftspolitik. Sieger ist das Unternehmen, das zum Schluss den höchsten Wert (Bankguthaben + Wert der Schiffe) aufweist.

Barbara Marsmann



Bericht und Fotos
(pu / 14.08.07)

Der neue Terminplan ist da   10. August 2007
Ab sofort steht der Terminplan für das Schuljahr 2007/08 in unserem Downloadbereich zur Verfügung (siehe auch "Lise Service" rechts). Zusätzlich werden wichtige Termine in den Monatsübersichten von "Lise Service" vermerkt.

In den nächsten Wochen werden Ergänzungen und even- tuelle Änderungen in den Jahresterminplan eingearbeitet. Zur besseren Orientierung werden diese farbig markiert werden.

Um Kosten zu sparen - aber auch, um Änderungen und Ergänzungen flexibel handhaben zu können - verzichten wir in diesem Jahr darauf, eine gedruckte Version des Terminplans zu verteilen.


(pu / 11.08.07)

Anmeldung Betriebspraktikum Klasse 9   9. August 2007
Liebe Eltern, liebe Klassenlehrer der Jahrgangsstufe 9,
im Downloadbereich finden Sie die wichtigen Formulare für die Anmeldung des Praktikumsplatzes. Bitte weisen Sie in der Elternpflegschaft darauf hin, dass die Anmeldefrist am 25. August 2007 bzw.am 2. November 2007 endet.

Viele Grüße
Ulrich Wöhning


(pu / 08.08.07)

Herzlich willkommen in der Lise!   07. August 2007
Am Dienstag, dem 7. August, begrüßen wir im Pädagogischen Zentrum unsere neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler. Auch auf diesem Wege heißen wir unsere Jüngsten ganz herzlich willkommen. Wir freuen uns auf viele neue Gesichter im Lise-Meitner-Gymnasium.


(pu / 06.08.07)

Erster Schultag   06. August 2007
Liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, Ihr alle hattet eine schöne und erholsame Ferienzeit. Leider gehen an diesem Wochenende die Sommerferien zu Ende; am Montag beginnt das neue Schuljahr.
Der Unterricht beginnt für die Klassen 6 - 10 um 8.10 Uhr. Der beigefügten Liste könnt Ihr entnehmen, wer Eure Klassenleiterin bzw. Euer Klassenleiter ist und in welchem Raum Ihr Euch am Montag in der 1. Stunde trefft.
Die Jgst. 11 trifft sich ebenfalls um 8.10 Uhr im PZ, die Jgst. 12 im Glaspalast (Nebengebäude). Für die Jgst. 13 findet um 10.00 Uhr eine Stufenversammlang im Glaspalast statt (nicht wie ursprünglich vorgesehen im PZ).
Der Unterricht endet für alle Klassen und Jahrgangsstufen nach der 6. Stunde (13.40 Uhr).

Allen Schülerinnen und Schülern wünsche ich einen guten Start in ein erfolgreiches Schuljahr.

Dr. Manfred Pulm



Direkt zur Übersicht
(pu / 03.08.07)

Das neue Schuljahr beginnt!   01. August 2007
Liebe Schülerinnen und Schüler, verehrte Eltern!

In diesen Tagen neigen sich die Sommerferien ihrem Ende zu, am Montag beginnt wieder der Unterricht. Im letzten Schulbrief hatte ich ange- kündigt, dass wir heute, am 1. August, auf unserer Home- page mitteilen, in welchen Räumen sich die Klassen am ersten Schultag mit ihren Klassenleitern treffen.
Leider können wir diese Information erst am Wochenende auf die Homepage stellen. Noch in den letzten Tagen haben sich bei uns erhebliche personelle Änderungen im Kollegium ergeben. Der bereits fertige Stundenplan muss nun komplett neu erstellt werden. Dadurch ändern sich in vielen Fällen auch die vorgesehenen Räume. Diese Arbeit wird noch bis Freitagvormittag dauern.
Ich bitte Sie und Euch, dies zu entschuldigen, und wünsche allen noch einige sonnige Ferientage.

Dr. Manfred Pulm


(pu / 01.08.07)

Der neue Schulbrief ist da   09. Juni 2007
Kurz vor Ende des Schuljahres ist der Schulbrief Juni 2007 erschienen. Er enthält wichtige Informationen zum neuen Schuljahr, Neuigkeiten aus dem Kollegium und interessante Berichte über unser Schulleben.


Direkt zum Schulbrief
(pu / 09.06.07)

Zonta-Club ehrt Abiturientin   06. Juni 2007
Im Rahmen der Abiturfeier am 6. Juni 2007 im Forum ehrte der Zonta-Club Leverkusen unsere Abiturientin Annika Morsch für ihre außergewöhnlichen künstlerischen Leistungen. Den Preis in Höhe von € 500 überreichte die Präsidentin des Leverkusener Zonta-Clubs Cornelia Schmellenkamp.
Weitere Informationen zum Zonta-Club findet man unter www.zonta-union.de

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 09.06.07)

Tag der Artenvielfalt   05. Juni 2007
Auch in diesem Jahr nahm das Lise-Meitner- Gymnasium wieder am "Tag der Artenvielfalt" teil. Angeleitet von Experten der Bayer Industry Services erkundete ein Biologie-Kurs der Jgst. 12 die Sonderabfalldeponie in Leverkusen.

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 08.06.07)

Frankreich, Frankreich ....zurück aus Hazebrouck!   23. bis 25. Mai 2007
Die 40 Schülerinnen und Schüler aus dem 9. Jahrgang, die am Austausch mit Hazebrouck teilgenommen haben, sind am Freitag, den 25. Mai spät abends singend und guter Laune aus Frankreich zurückgekehrt. Das Lied „Frankreich, Frankreich ...“ von den Bläck Fööss, das wir beim Empfang gesungen haben, wurde von den Franzosen begeistert aufgenommen. Was allen Schülern gefallen hat, war der sonnige Tag am Strand, das Bowlen und das Shopping in Lille. Was den meisten Schülern gefallen hat, war die Gastfreundlichkeit der französischen Familien, der Besuch des Meeresaquariums „Nausicaa“ in Boulogne-sur-Mer und die Baguettes. Was manchen Schülern nicht gefallen hat, war die Schule und das Essen. Insgesamt war es für alle ein großes Erlebnis.


(adm / 05.06.07)

Ausstellung in der Galerie LISE   22. Mai 2007
Sehen, Hören, Reden
waren angesagt am 22. Mai 2007 im der Galerie LISE anlässlich der Vernissage der Ausstellung von Daniel Herrmann, der 2001 am Lise Abitur ge- macht hat und jetzt in Köln Design studiert. Seine kleinen Akt-Bilder überzeugten durch ihre hohe künstlerische Qualität, die genaue Beobachtung der Körpersprache der posierenden Modelle und deren bildnerische Übersetzung in Formen und Farben. Daniel selber erzählte von seinen bild- nerischen Absichten, sein Vater auf dem Flügel und sein Bruder auf dem Saxophon ergänzten die Bilder und die Worte musikalisch.

Die Ausstellung ist wochentags während der Schulzeit und am frühen Nachmittag zu besich- tigen.

Mehr über Daniels Kunst findet man im Internet oder auf unseren Internetseiten für das Fach Kunst.


Direkt zum Internetlink
(adm / 26.05.07)

Theateraufführung    01. Juni 2007
Ein echter Klassiker steht auf dem Programm des Literaturkurses der Jgst. 12: Carl Zuckmayers "Hauptmann von Köpenick" hat schon viele Generationen von Theaterbesuchern erfreut.
Der Literaturkurs der Jgst. 12 bringt das alte und stets junge Stück unter der Regie von Hildegard Hombach und Dominikus Klinke auf die Bühne unseres PZ.

Premiere am Freitag, dem 1. Juni, 19.30 Uhr.
Weitere Aufführungen am Montag, dem 4. Juni und Dienstag, dem 5. Juni, jeweils 19.30 Uhr.

Wir freuen uns auf viele theaterbegeisterte Zuschauer!


(adm / 25.05.07)

Lesewettbewerb Französisch Klasse 6 - 13   15. Juni 2007
Die Deutsch-Französische Gesellschaft Leverkusen bietet auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit zur Teilnahme am Lesewettbewerb an. Die Veranstaltung findet am 15. Juni 2007 ab 14.00 Uhr in der Galerie LISE statt. Genaue Termine für die einzelnen Stufen bei den Französisch- lehrern. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.
Dr. Alexandra Knöll


(pu / 25.05.07)

Kurzfilm    01. Juni 2007
Am Freitag, dem 1. Juni um 19:30h feiert der Kurzfilm "Das Spiel" des diesjährigen Literatur- kurses Premiere. Er wird als Vorfilm zu dem Theaterstück "Der Haupt- mann von Köpenick" des Parallelkurses zu sehen sein.
"Das Spiel" erzählt die Geschichte einer Freundschaft, die mit hohem Einsatz bis an die Grenzen des Unmöglichen geht. Lange ist nichts mehr, wie es scheint. Doch als schließlich die gezinkte Karte fällt, rastet einer aus...
Zu sehen sind in den Hauptrollen Emilia Celentano, Christian Beck und Daniel Reinartz sowie Ferno Löppenberg in seiner ersten Gastrolle.
Weitere Aufführungen am 3. und 4. Juni jeweils um 19:30 h im PZ des Lise- Meitner-Gymnasiums zusammen mit dem Theaterstück "Der Hauptmann von Köpenick"!


(pu / 22.05.07)

Lise-Meitner-Schüler in Hazebrouck   23. bis 25. Mai 2007
Voller Vorfreude aber auch ein wenig nervös werden am 23. Mai 2007 40 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs mit ihren Lehrerinnen Frau Rösgen und Frau Sterly zu einem dreitägigen Gegenbesuch ihrer französischen Korrespondenten nach Nordfrankreich aufbrechen. Dieser Besuch ist der 2. Teil eines Austauschprogramms mit unserer Partnerschule, dem „Collège St. Jacques“ in Hazebrouck. Im Dezember waren 37 französische Schüler bei uns in Leverkusen. Die Schüler sind gespannt, das französische Familien – und Schulleben kennen zu lernen und hoffen auf sonniges Wetter bei der gemeinsamen Fahrt ans Meer und nach Lille.


Direkt zum Bericht einer französischen Schülerin
(adm / 20.05.07)

Präsentation der Jahresarbeiten    27. April 2007
Wie in jedem Jahr haben Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 auch in diesem Schuljahr von November bis Februar eine umfassende Arbeit zu einem selbst gefundenen Thema eigenständig angefertigt.
30 dieser Jahresarbeiten wurden mit sehr gut bewertet. 23 Schülerinnen und Schüler erklärten sich bereit ihre hervorragenden Arbeiten den Stufen 7 und 8 in Kurzvorträgen vorzustellen. Die Schüler der Stufe 7 hatten so die Möglichkeit sich Anregungen für die im nächsten Jahr anstehende Jahresarbeit zu holen und Fragen zur Anfertigung der Arbeit zu stellen.
In einer anschließenden Feierstunde überreichte Herr Dr. Pulm allen Schülerinnen und Schülern, die ihre Jahresarbeit präsentiert hatten, als Anerkennung einen vom Förderverein und der Schulleitung gestifteten Buchgutschein.
Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten Schülerinnen und Schüler der 8a. Sie präsentierten vor den begeisterten Stufen 7 und 8 selbst komponierte und getextete Bluesstücke, die sie im Musikunterricht mit ihrer Lehrerin Frau Kuhlmann erarbeitet hatten.

Folgende Schülerinnen und Schüler haben ihre sehr gute Jahresarbeit präsentiert:

Schulz-Herberg, Max 8a Die Buchbinderei
Cladders, Lisa 8a Die griechische Landschildkröte
Werner, Lukas 8a Korfball
Hector, Tim-Moritz 8a Die Literaturverfilmungen der literarischen Werke Friedrich Dürrenmatts
Kampmann, Alessa 8a Kinderarbeit am Beispiel der Schwabenkinder
Röller, Roberta 8a Der Untergang von Pompeji
Wetzel, Melanie 8a Das Leben im Ewigen Eis
Löschke, Amalia 8b Nicaraguanische Kultur
Bodnar, Olivia 8b Dünn = Schön?
Najdoski, Lukas 8b Das Kolosseum - Arena der Gladiatoren
Baretto, Christine 8c Kolumbien
Gerdes, Nils 8c Winterschlag - Winterruhe
Hummel, Max 8c Kaiserpinguine
Stottmeister, Johannes 8c Der weiße Hai in der Biologie und im Film
Andries, Dela 8d Shintoismus
Arimont, Nadine 8d Neurodermitis
Grewer, Luise 8d Schokolade
Remmel, Ina 8d Delfintherapie
Dringenberg, Lea 8e Kalifornien - The Golden State
Hartwig, Johanna 8e Hier gibt's 'was auf die Ohren - Lärm in der Schule
Ehrlich, Wiebke 8e Das Leben in den Alpen
Bürger, Fabian 8e Auswirkung von Nahrung auf den menschlichen Körper
Lui, Moritz 8e Auf den Spuren der Maya


Angelika Westhäuser, Rainer Schulz
(Organisationsteam für die Jahresarbeit)



Fotos der Preisverleihung
(adm / 12.05.07)

The Big Challenge: Sprachwettbewerb   10. Mai 2007
118 Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 - 8 haben am ersten europäischen Sprachwettbewerb für Englisch teilgenommen, der in allen teilneh- menden Ländern am 10. Mai stattfand. Es waren 54 Fragen im multiple-choice Verfahren zu beantworten, die sich auf englischen Wortschatz, Grammatik und Landeskunde bezogen. Besonders die Fünftklässler waren zu Beginn des Tests sehr aufgeregt. Aber viele Schülerinnen und Schüler konnten ihre Antwortbögen lange vor Ende der offiziellen Arbeitszeit von 45 Minuten abgeben. Ein besonderes Kompliment geht an die Fünftklässler, die mit 44 Teilnehmern ein großes Engagement zeigten. Die Schüler hatten sich selbstständig mit Hilfe des Internets vorbereitet, wurden aber selbstverständlich von ihren Lehrerinnen und Lehrern unterstützt.
Die Ergebnisse werden am 4. Juni im Internet veröffentlicht und selbst- verständlich auch in unserer Schule.

Zum Internetauftritt des Big Challenge
(pu / 12.05.07)

Simon Rolfes besucht Mathematikunterricht in der Klasse 8c   2. Mai 2007
Hoher Besuch im Mathematikunterricht der Klasse 8c!
Für viele Schülerinnen und Schüler ist am 2. Mai 2007 ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen. Fußballprofi und Jungnationalspieler Simon Rolfes stand den Schülerinnen und Schülern im Unterricht exklusiv für Fragen zur Verfügung.
Bevor aber begehrte Autogramme geschrieben und Fotos gemacht wurden, wurde unter Einbeziehung des Gastes erst einmal Mathematik unterrichtet. Herr Rolfes wurde mit der Frage konfrontiert, ob die Zuschauer in der ausverkauften BayArena sich bequem auf den Rasen stellen könnten. Mit vorhandenen Materialien wurde die Frage in der Stunde lebhaft diskutiert und gelöst.
Besonders erwähnt werden muss, dass zwei Schülerinnen aus der Klasse 8c für den Besuch verantwortlich waren und so die Klasse einen besonderen Tag erleben durfte. Unser Dank gilt Simon Rolfes, der ein großes Versprechen eingelöst hat.

Auf seiner Homepage berichtet Simon Rolfes über seinen Besuch
(pu / 02.05.07)

Vernissage in der Galerie LISE   22. Mai 2007
Unter dem Titel "Linie Ton Farbe Akt" zeigt die Galerie LISE Aktzeichnungen von Claus Daniel Herrmann.

Claus Daniel Herrmann, geb. 1981, bestand sein Abitur 2001 am Lise-Meitner-Gymnasium. Seit 2003 studiert er an der Köln International School of Design.

Die Ausstellung dauert bis zum 19. Juni 2007. Zur Vernissage am 22. Mai, 19.00 Uhr, sind alle Freunde der Galerie LISE herzlich eingeladen.

Claus Daniel Herrmann im Internet
(pu / 01.05.07)

Live-Konzert der Schulband im PZ des LMG   23. Mai 2007
LISE rockt!

Mit Songs wie „Highway to Hell“, „Smells like Teen Spirit“ oder „Scar Tissue“ ist die Richtung klar. An diesem Abend soll gerockt werden!
Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, sollte sich schon jetzt den 23. Mai im Kalender rot anstreichen. Moritz Länder, Pascal Honerbach, Max Schulz- Herberg, Patrick Kranz, Violetta Balzer, Lena Rakel, Markus Drzymalla und Meike Kuhlmann freuen sich auf Euch!

Der Eintritt ist natürlich frei.



(pu / 01.05.07)

Erfolgreiche Teilnahme am Girls' Day   26. April 2007
Auch dieses Jahr haben zahlreiche Mädchen unserer Schule den 26. April, den offiziellen Girls' Day, genutzt und sich getraut, für einen Tag hinter die Kulissen von typischen 'Männerberufen' zu schauen. Wir freuen uns über die durchweg positiven Rückmeldungen und bedanken uns für die gute Unterstützung durch das Leverkusener Frauenbüro, das uns bei der Vermittlung von Kontakten, z.B. zu den Bayer Business Services und dem Druckhaus Koopmann geholfen hat.
Einen interessanten Bericht über den Besuch einer Gruppe von Schülerinnen des Lise-Meitner-Gymnasiums findet man in der Online-Ausgabe der Rheinischen Post.

Zum Bericht in der Rheinischen Post
(pu / 01.05.07)

LISE LIEST VOR   24. April 2007
Eine besondere Freude machten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c dem neuen Leverkusener Beige- ordneten für Schulen Marc Adomat: Am 24. April lasen sie ihm aus ihren Lieblingsbüchern vor. Ort der Vorleseaktion: das festlich geschmückte Kaminzimmer im Lindenhof.
Herr Adomat, seine Begleiter aus der Stadtverwaltung, Frau Grundmann, Frau Loida und Herr Soelau, hatten offenkun- dig genauso viel Freude an der Lesung wie die Schülerin- nen und Schüler sowie ihre Klassenlehrerin Ellen Sterly. Ini- tiiert und organisiert wurde diese Veranstaltung - wie alle weiteren Lesungen im Rahmen der Aktion LISE LIEST VOR - von der Leiterin der Schulbibliothek LISE, Heike-Susanne Schmidt.


Fotos der Lesung
(pu / 30.04.07)

Rockkonzert   27. April 2007
90 Degrees in Concert

Einen heißen Abend verschafften die vier Jungs aus der Jgst. 12 ihren Zuhörern im PZ des Lise-Meitner-Gym- nasiums.
Mit tollem Rock und Punk-Rock be- geisterten sie ihr Publikum. Die 180 Zuschauer, viele von ihnen einge- fleischte Fans, klatschten, tanzten und hatten ihre Freude an der heißen Musik und den witzigen Kommentaren. Eine super Show!


90 Degrees auf der Bühne
(pu / 28.04.07)

Lev liest in der LISE   26. April 2007
Eine Vernissage mit Lesung fand am 26. April 2007 in der Galerie LISE statt: Zu Bildern der Kölner Malerin und Schriftstellerin Gertrude Gröninger-van der Eb stellten Mitglieder des Autorenforums Köln Gedichte, Erzählungen und Reflexionen vor. Im musikalischen Rahmenprogramm spielte die Pianistin Barbara Krömer Stücke der französischen Komponisten Claude Debussy und Erik Satie.

Zum Internetauftritt des Autorenforums Köln
(pu / 27.04.07)

Stipendium   25. April 2007
Ein Stipendium im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms hat unsere Schülerin Chantal Horeis (10 a) erhalten. Das PPP ist ein auf Gegenseitigkeit angelegtes Jugendaustausch- programm zwischen dem Kongress der USA und dem Deutschen Bundestag.

Chantal wurde vom Bundestagsabgeordneten Prof. Karl Lauterbach ausgewählt. Ab Sommer wird sie ein Jahr in einer amerkanischen Gastfamilie und an einer High School verbringen. Herzlichen Glückwunsch!

Mehr zum PPP
(pu / 27.04.07)

Theaterabend   20. April 2007
Unter großem Applaus brachte der Literaturkurs unter der Leitung von Dominikus Klinke am 20.04.2007 Eugène Ionescos "Jeu de Massacre" ("Triumph des Todes") auf die Bühne des PZ. Mit ihrem hintergründigen Humor war diese absurde Tragikomödie das ideale Stück für die Spielfreude der Schülerinnen und Schüler unserer Jgst. 12.

Weitere Aufführungen am 23. und 25.04.2007.

Zum Bericht in der Rheinischen Post
(pu / 23.04.07)

Giants League   22. April 2007
Finale knapp verpasst!

In der Giants League hat unsere Basketball- Mannschaft das Finale nur knapp verpasst. Gegen die Mannschaft des Freiherr-vom-Stein-Gymna- siums verloren unsere Basketballer am Sonntag, dem 22.04.2007, nach hartem, aber sehr fairem Kampf in der Wilhelm-Dopatka-Halle mit 37:44. Zur Halbzeit hatte es noch 20:20 gestanden. Nach der Pause setzten sich die körperlich überlegenen Spieler des Freiherr-vom-Stein- Gymnasiums jedoch immer stärker durch.
Dennoch: Glückwunsch an unsere jungen Spieler und ihren Trainer Jure Cvitan für eine beeindruckende Giants-League-Saison!

Zum Internetauftritt der Giants League
(pu / 22.04.07)

Kölner-Stadt-Anzeiger berichtet über Eine-Welt-Café    28. März 2007
Die Schulzeitverkürzung führt in den nächsten Jahren vermehrt zu Nachmittagsunterricht. Der Kölner-Stadt- Anzeiger stellt ausführlich die Probleme dar, die sich hieraus für die Verpflegung der Schülerinnen und Schüler ergeben. Als gelungenes Beispiel für eine gesunde Ernährung in der Schule wird die Arbeit des Eine-Welt-Cafés ausführlich vorgestellt.

Zum Bericht im Kölner-Stadt-Anzeiger
(pu / 28.03.07)

LISE LIEST VOR   06. Februar - 24. April 2007
LISE LIEST VOR
Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums lesen in den Häusern von Leverkusen

Im Rahmen der mehrmonatig angelegten Leseförderaktion SCHULBIBLIOTHEK LISE LIEST VOR stellen Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums auch in der LEV-LIEST-WOCHE in den Häusern von Leverkusen ihre Lieblingsbücher mit Textauszügen vor. Das Ziel dieser Aktion ist es, unsere Schüler auch außerschulisch zu verstärktem Lesen zu motivieren. Einige von ihnen haben bereits den Wunsch geäußert, außerschulische Vorlesepaten zu werden.

Nachdem Oberbürgermeister Ernst Küchler diese Leseaktion offiziell in seinem Amtssitz gestartet hat, werden wir in den nächsten sechs Wochen im Haus Nazareth, im Klinikum Leverkusen, im Seniorenhaus Tempelhoferstraße, in der Grundschule Dönhoffstraße, im Rotary Club und dem neuen Schul- und Kulturdezernenten Herrn Adomat vorlesen. Weitere Vor-Lesungen sind bereits im Gespräch, so dass wir diese Aktion über einen längeren Zeitraum anbieten werden.

Vorlesetermine:
06.02.2007 Oberbürgermeister Küchler
29.03.2007 Haus Nazareth
24.04.2007 Seniorenhaus Tempelhoferstraße
24.04.2007 Schul- und Kulturdezernent Marc Adomat (Lindenhof: Kaminzimmer)
03.05.2007 Klinikum Leverkusen



(pu / 27.03.07)

Lev liest - 12er lesen für 5er   24./25. April 2007
Im Rahmen der 4. Leverkusener Buchwoche "Lev liest" lesen Schülerinnen und Schüler der Literaturkurse der Jgst. 12 ihren Mitschülern aus den 5. Klassen aus ausgesuchten Jugendbüchern vor. Die Lesungen dauern jeweils eine Schulstunde und finden in der Bibliothek LISE statt.

Zum Internetauftritt Lev liest
(pu / 23.03.07)

Lehrerrat des Lise-Meitner-Gymnasiums beim Oberbürgermeister   22.03.2007
In einer gemeinsamen Aktion protestierten die Lehrerräte mehrerer Leverkusener Schulen bei Oberbürgermeister Ernst Küchler gegen die unzureichenden räumlichen Bedingungen an ihrem Arbeitsplatz Schule.

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 23.03.07)

Vernissage LK Kunst   23. Februar 2007
Gute Stimmung in der Galerie LISE

Dicht gedrängt standen am Freitagabend die Gäste vor den Bildern, Plastiken, Objekten und Zeichnungen des Kunst Leistungskurses des Abiturjahrganges 2007.
Zwei Schülerinnen und zwei Schüler des Kurses erzählten dem Publikum informative und heitere Geschichten über die ausgestellten Werke, wie sie entstanden und wer sie gemacht hatte.
Die Rockband "Halfgrown" spielte selbst geschriebene und komponierte Stücke. Die Musiker sind alle Schüler dieser Stufe.
Kunst und Musik sorgten für einen kurzweiligen, angenehmen Abend mit einer dichten Atmosphäre.

Direkt zu den Bildern der Ausstellung
(adm / 26.02.07)

Planspiel Agenda 21    01.03.2007
Am Donnerstag, dem 1. März 2007, nahmen Schülerinnen und Schüler des LMG (Biologie- und Erdkunde-Kurse der Jgst. 12) an einem Planspiel zum Thema "Fläche nutzen statt ver- brauchen" teil. Nach der Begrüßung durch Ober- bürgermeister Ernst Küchler schlüpften die Schüler in die Rolle von Politikern der unter- schiedlichen Parteien, hielten sich in den Räumlichkeiten der Fraktionen auf und debat- tierten, welcher Nutzung eine vorgegebene brachliegende Fläche zugeführt werden sollte.

Die Koordination und Betreuung ging von der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. aus (www.lag21.de).

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 23.02.07)

Ausstellung zur Leverkusener Schulgeschichte    03.03. - 24.06.2007
Unter dem Titel "Leverkusen lernt(e) - Schulen erzählen aus ihrer Geschichte" präsentiert der Opladener Geschichtsverein vom 3. März bis zum 24. Juni 2007 eine sehenswerte Ausstellung in der Villa Römer.
Auch das Lise-Meitner-Gymnasium ist mit interessanten Bild- und Textdokumenten vertreten.

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 17.02.07)

Ausstellung des LK Kunst   23.02.2007
Der Kunst-Leistungskurs des Abiturjahrgangs 2007 zeigt in der Galerie Lise einen Überblick der Arbei- ten, die in den letzten 1 1/2 Jahren im Unterricht entstanden sind.
Zur Vernissage am Freitag, dem 23.2.2007, um 19:30 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.


(pu / 11.02.07)

LISE liest vor   06.02.2007
Den Auftakt zu unserer Aktion "LISE liest vor" machten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 d am 6. Februar 2007: Sie lasen Oberbürgermeister Ernst Küchler aus ihren Lieblingsbüchern vor. Damit folgten sie einer Einladung, die unser Stadtoberhaupt im November ausgesprochen hatte, als er der Klasse im Rahmen des bundesweiten Vorlese- tages aus dem Buch "Der kleine Prinz" vorgelesen hatte.

In den nächsten Wochen und Monaten möchten Schülerin- nen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums Menschen in Krankenhäusern, Seniorenheimen und anderen sozialen Einrichtungen unserer Stadt aus ihren Lieblingsbüchern vor- lesen.

Interessenten wenden sich bitte an das Sekretariat unserer Schule.

Bericht im Leverkusener Anzeiger
(pu / 11.02.07)

Gäste aus Pont-à-Mousson   07.02. - 10.02.2007
Vom 07.02. bis 10.02.2007 sind Schüler und Schülerinnen der Europaklasse des Lycée Jacques Marquette aus Pont-à-Mousson im Lise-Meitner-Gymnasium zu Gast. Auf dem Programm stehen neben Unterrichtsbesuchen die Besichtigung des Altenberger Doms, eine Erkundungsreise durch das Haus der Geschichte in Bonn, ein Kölnbesuch mit Stadtmuseum und Dombesteigung sowie ein Besuch der Loriot-Vorstellung an unserer Schule.

Ellen Sterly


Bericht einer Schülerin über den Besuch in Pont-à-Mousson
(pu / 03.02.07)

Internetwettbewerb Deutsch-Französischer Tag   22.01.2007
Am Montag, 22.01.2007, nahmen vier Teams unserer Schule am Internetwettbewerb zum Deutsch-Franzö- sischen Tag und zum EU-Europatag teil.

Das Institut Francais bietet diesen Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Cornelsen Verlag für Schüler/innen aller Jahrgangsstufen mit und ohne Französischkenntnisse an. Die vier Teams unserer Schule (Stufe 8 - ohne Französisch-Kenntnisse; Stufe 9 - 1 Jahr Französisch; Stufe 10 - 4. Jahr Französisch; Stufe 11 - 5. Jahr Französisch) bearbeiteten die ab 7.30 Uhr im Netz bereitstehenden Aufgaben und sandten sie termingerecht bis 13.30 Uhr an die Tagesadresse zurück. Die Sieger werden baldmöglichst auf den Internet- seiten des Institut Francais und des Ministeriums bekanntgegeben.


(pu / 29.01.07)

DELF   26. Januar 2007
In diesem Jahr wurde die schriftliche DELF-Prüfung am 20.01.2007 durchgeführt. Am 26.01. fand für die 25 Prüflinge im Humboldt-Gymnasium Köln die mündliche Prüfung statt: ein 10-20-minütiges Gespräch mit einer Französin bzw. einem Franzosen.
Das niedrigste Niveau des Europäischen Referenz- rahmens, A 1, wird von sechs Schülerinnen und Schülern (Klassen 8-10) abgelegt; 13 Schülerinnen und Schüler (alle Klasse 10) versuchen sich an A 2, eine Schülerin der Stufe 12 legt die Prüfung auf Niveau B 1 ab und fünf Schülerinnen (Stufen 12 und 13) arbeiten schon auf dem Abiturniveau B 2.
Schülerinnen und Schüler, die den Januar-Termin nicht wahrnehmen konnten, erhalten im Juni eine weitere Möglichkeit zur Teilnahme an den DELF-Prüfungen (jedoch nur Niveau B 1 und B 2).

Informationen zu DELF im Bildungsportal
(pu / 26.01.07)

Loriot am LMG   06. / 07.02.2007
Ein Leckerbissen der Schauspielkunst - nicht nur für Loriot-Fans!

Das verspricht der Theaterabend der Jgst. 13 zu werden. Am 6. und 7. Februar präsentieren schauspielbegeisterte Schülerinnen und Schüler unseres Abi- Jahrgangs 2007 in der Galerie LISE Szenen von Loriot: "Mit Ihnen teilt meine Ente die Badewanne nicht!" Aber wir teilen mit Ihnen und Euch gerne die Freude am Loriotschen Wortwitz und Sinn für die Absurditäten des Alltags!
Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: Euro 2,50 / Euro 5,-


Hier geht es zum Plakat
(pu / 25.01.07)

Tag der offenen Tür und Informationsveranstaltungen   Dez. 2006 / Jan. 2007
Unser Tag der offenen Tür am ersten Samstag im Dezember war ein großer Erfolg. Auch unsere Informationsveranstaltungen am 18.12. und 23.01. fanden breiten Anklang. Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie die Schulleitung informierten interessierte Eltern von Kindern der 4. Grundschulklasse über das pädagogische Profil unserer Schule.


(pu / 24.01.07)

Infoveranstaltung kommende Jgst. 11   30.01.2007
Auch in diesem Jahr laden wir interessierte Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen der Realschulen zu einer Informationsveranstaltung über die Gymnasiale Oberstufe (Dauer: ca. 1 1/2 Stunden) zu uns ein.
Termin: Dienstag, 30.01.2007, 14:30 Uhr, in der Galerie LISE

Die Beratungslehrer der künftigen Stufe 11 werden über den Verlauf der Ausbildung informieren und im Gespräch alle Fragen zu klären versuchen.



(pu / 22.01.07)

Internationale Begegnung   25.01. - 02.02.2007
In der Zeit vom 25. Januar bis 02. Februar 2007 besuchen 19 Schülerinnen und Schüler des Lycée Camille Vernet aus Valence (Südfrankreich) das Lise-Meitner-Gymnasium. Begleitet werden sie von ihren Lehrerinnen Michèle Michel und Franziska Bres.
Das Programm sieht Besuche in Köln (Dom, Altstadt, Philharmonie), Bonn (Haus der Geschichte, Museumsmeile), Altenberg und auf Gut Ophoven vor. Höhepunkt ist ein Empfang durch Oberbürgermeister Ernst Küchler.

Die Anfänge dieser Partnerschaft reichen zurück ins Jahr 1965. Wir freuen uns, dass nach dem letzten Austausch im Jahre 2002 nun wieder eine solche Begegnung stattfindet, und begrüßen unsere französischen Gäste ganz herzlich.

Einen kurzen Bericht zur Geschichte dieser Schulpartnerschaft finden Sie unter Fächer > Französisch.


(pu / 21.01.07)

Selbstständiges Lernen   05.12.2006
Auf einer Fachtagung im Landesinstitut Soest hat Thomas Unkelbach, Mathematiklehrer am Lise-Meitner-Gymnasium, seine Internetseite www.selbstlernmaterial.de zum selbstständigen Lernen im Mathematikunterricht vorgestellt. Sie wird von vielen Schülerinnen und Schülern unserer Schule intensiv genutzt.


Hier geht es zur Kurzfassung der Power-Point-Präsentation (pdf)
(pu / 06.12.06)

Der neue Schulbrief Dezember 2006   02.12.2006
Der neue Schulbrief Dezember 2006 enthält Informationen zu folgenden Themen:
MINT, Aktivitäten der Jgst. 13, LISE liest, Volkstrauertag, Stadtmeisterschaft Fußball, Berufsorientierungsmesse, LISE Plus, Lehrer-Fachraum-Konzept, "Partieller Ganztag", Beschlüsse der Schulkonferenz.
Der Schulbrief steht auch als Download zur Verfügung.


Direkt zum Schulbrief Dezember 2006 (pdf)
(pu / 03.12.06)

Lise-Meitner-Gymnasium jetzt MINT-EC Schule   
Unsere seit vielen Jahren erfolgreiche Arbeit in den naturwissenschaftlichen Fächern findet nun auch Anerkennung durch den Verein mathematisch- naturwissenschaftlicher Excellence-Center, kurz: MINT-EC - eine Initiative der deutschen Arbeitgeberverbände. (Die Abkürzung MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik.)
Als eine von 83 Schulen in Deutschland wurden wir im Status der Anwartschaft in das exklusive Netzwerk naturwissenschaftlicher Excellence-Center aufgenommen und dürfen den Titel "MINT-EC Schule" tragen. Im Jahre 2008 werden wir uns um die Vollmitgliedschaft bewerben.


Direkt zur Homepage MINT-EC
(pu / 04.11.06)

Volkstrauertag   19. November 2006
In diesem Jahr wurde die offizielle Gedenkfeier der Stadt Leverkusen zum Volkstrauertag von Schülerinnen und Schülern unserer Schule und einem Bläserensemble der Musikschule Leverkusen gestaltet. Die Feier fand am 19. November 2006 im PZ unserer Schule statt. In Anwesenheit von Oberbürgermeister Ernst Küchler sowie Vertretern des Rates, der Verwaltung und einer Reihe gemeinnütziger Organisationen trugen sie Texte, Szenen und Musikstücke zum Thema "Krieg und Gewalt" vor.


(pu / 04.11.06)

Vorlesetag    17. November 2006
Der bundesweite Vorlesetag "Wir lesen vor" am 17. November 2006 ist eine Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT und der STIFTUNG LESEN. In der Schulbibliothek des Lise-Meitner-Gymnasiums lasen u.a. Christa Thoben, Ministerin für Wirtschaft in NRW, und Ernst Küchler, Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen.

Direkt zum Internetauftritt der Initiative
(pu / 04.11.06)


Lise-Meitner-Gymnasium Leverkusen