Fächer
Lise-Meitner-Gymnasium: Unterricht
Novasep: "Eine Fabrik im Wald ..."
KUNSTPROJEKT MIT NOVASEP: AUFTRAGSKUNST IM UNTERRICHT

Die Firma Novasep, vielen in Leverkusen besser bekannt als Dynamit Nobel, hat mit dem Kunst-Leistungskurs, der 2006 Abitur gemacht hat, im Rahmen der Kooperation unserer Schule mit Firmen aus der Region ein Projekt durchgeführt.
Bei einem längeren Gang über das Firmengelände, machte ich viele Fotografien, die als Vorlagen für die großformatigen Bilder dienten, die die Kursteilnehmer mit Gouachefarben auf Leinwand malen sollten. Bei diesen Malereien sollten durch die übertriebenen Farben die starken Veränderungen von Natur und Technik während des Wechsels der Jahreszeiten betont werden. Ebenso sollte die Raumwirkung der Bildmotive verstärkt werden.


Die Malerinnen und Maler mussten viele Auflagen erfüllen, die durch gleich zwei Auftraggeber gestellt wurden: einmal durch die Firma Novasep und dann die Bedingungen des Lehrplans, vertreten durch mich, den Kunstlehrer, der ja auf das Abitur vorbereiten musste. So ist auf jedem Bild eine chemische Formel versteckt, die etwas zu tun hat mit der Produktions-Stätte, die abgebildet ist. Eine Auflage der Forma Novasep.

Auftragskunst hat es schon immer gegeben, in nicht wenigen Fällen ist der Künstler nicht der alleinige Bestimmer über seine Kunst. So sind Verträge zwischen Malern und Auftraggebern als historische Quellen erhalten, in denen sogar die Menge und Art der Farben, die verwendet werden durften, festgelegt wurden. Aber soweit ist es bei dem Novasep-Projekt nicht gegangen. Die Schülerinnen und Schüler hatten noch viele Gestaltungsmöglichkeiten. Hier sind eine Auswahl dieser Bilder und einige Schritte ihrer Entstehung zu sehen.
(Rudolf Roszak, Kunstlehrer)